Cool ohne Alk und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 7,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Cool ohne Alk auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Cool ohne Alk: Warum Sie kein Alkoholiker sind und wie Sie Ihr Trinken stoppen [Taschenbuch]

Johannes Regnitz
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 29,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 1. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch EUR 29,95  

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2008
Mit diesem Buch hat Johannes Regnitz seine eigene Trinkerkarriere aufgearbeitet und (s)einen Wegweiser in die Freiheit niedergeschrieben. Es soll jeden Konsumenten von Alkohol nicht nur in die richtige Richtung schicken, sondern auch über Hindernisse informieren und vor möglichen Überraschungen warnen - fundiert, informativ und gleichzeitig unterhaltsam und ohne erhobenen Zeigefinger. Das Ziel des Buches ist die Alkoholunabhängigkeit. Der Ratgeber basiert auf den eigenen Erfahrungen des Autors und enthält eine Fülle an Tipps und Hinweisen aus erster Hand für alle Phasen einer Trinkerkarriere - vom Umgang mit Alkohol in der Jugend, über den Übergang in die Alkoholabhängigkeit, bis hin zu den verschiedenen Entzugsmöglichkeiten (ambulant, stationär, auf eigene Faust) und dem Leben ". Mit Sonderteil zum Thema MPU!

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Cool ohne Alk: Warum Sie kein Alkoholiker sind und wie Sie Ihr Trinken stoppen + Das Ende meiner Sucht + Alk: Fast ein medizinisches Sachbuch
Preis für alle drei: EUR 58,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Mit "Cool ohne Alk" richtet sich der Autor primär an Alkoholabhängige, aber auch an ihr betroffenes Umfeld (Lebenspartner, Familienmitglieder, Freundes- und Bekanntenkreis). Die Lektüre des kurzweilig geschriebenen Buches empfiehlt sich aber auch jedem "Normaltrinker", um seine Trinkgewohnheiten aus einem ganz neuen Blickwinkel zu betrachten und zu überdenken.

Autorenkommentar

COOL OHNE ALK ist Mittler für eine völlig neue Auffassung von Alkoholabhängigkeit und wird Ihr Leben und das Ihrer Angehörigen entscheidend verändern. Gehen Sie es an. Verändern Sie Ihr Leben. Jetzt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
3.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sensationell 13. November 2008
Format:Taschenbuch
Ich habe mir das Buch Ende August gekauft. Nachdem ich es innerhalb von zwei Tagen zweimal gelesen habe, hörte ich auf zu Trinken. Das schafften bis dahin weder dauernde Ermahnungen verschiedener Partner, noch diverse Selbsthilfegruppen. Der Autor zeigt eine neue, revolutionäre Sicht zum Thema Alkohol auf. Mir war es nicht mehr möglich, nachdem ich den Inhalt des Buches verstanden hatte, weiterzutrinken. Jetzt bin ich ganzheitlich kerngesund und beginne mit 53 Jahren noch einmal zu leben. Ich kann dieses Buch guten Gewissens jedem ans Herz legen, der in irgendeiner Form mit Alkoholabhängigkeit zu "kämpfen" hat.
Vielen Dank für dieses Werk!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch zum aufhören. 16. Januar 2012
Format:Taschenbuch
Ich habe mir dieses Buch im Januar 2011 gekauft und gelesen. Ich habe bis zu diesem Zeitpunkt sehr viel 'Beck's' Bier getrunken (Täglich min 3liter, meist mehr ) . Gesundheitlich ging es mir mit starken Margenproblemen und großen Schlafproblemen sehr schlecht. Dieses Buch hat es geschafft das ich seit dem 21.01.2011, also fast 1 Jahr, kein aber wirklich keinen einzigen Tropfen Alkohol mehr getrunken habe. Meine Gesundheitlichen Probleme sind völlig verschwunden. 500% Steigerung der Lebensqualitäten.
Alle die selbst merken ein Problem mit Alkohol zu haben kann mit diesem Buch geholfen werden. Mann muss nur den Mut, einen guten Willen und etwas Durchhaltevermögen mitbringen und alles wird sich Ändern.

Note 1+. Aus eigener Erfahrung. 1 Jahr Alk frei, und er fehlt MIR schon lange nicht mehr' .

Andreas Brüning
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echte Hilfe, vollkommen neuer Blickwinkel 12. November 2008
Von Christian
Format:Taschenbuch
Als ich ein Kind war, war Rauchen universell akzeptiert - und es war "cool" und "sexy".
Heutzutage ist Rauchen verpoent, und alles andere als sexy.

Johannes Regnitz zeigt einen vollkommen neuen Ansatz auf: normal sind die Nichttrinker, und "normaler" Alkoholkonsum existiert nicht. Alkohol ist ein Gift wie Nikotin. Gewagte Theorie, dachte ich zuerst. Nachdem ich das Buch zum zweiten Mal gelesen hatte, reifte in mir die Vermutung, dieser Regnitz koennte mit seinen Provokationen doch recht haben.

Mir hat dieses Buch geholfen, mit Selbstvertrauen und positiver Aussicht meinen Alkoholkonsum einzustellen. Vielen Dank!

Ich kann mir vorstellen, dass wir in 30 Jahren zurueckschauen und uns wundern, warum Alkoholkonsum frueher akzeptiert und cool war, so wie wir das jetzt mit Zigarettenkonsum tun.

(Entschuldigung fuer die Umlaute, ich habe eine Englische Tastatur)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohne Alkohol wird das Leben besser. 9. November 2008
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Cool ohne Alk: Warum Sie kein Alkoholiker sind und wie Sie Ihr Trinken stoppen
Sie trinken? Sie schwanken? Hier ist ein Buch, das vom normalerweise zu erwartenden psychologisch Halbwissen mit deutlicher Sprache und klarer Rede abweicht und helfen will. Da beschreibt jemand prägnant ohne Lamento oder Betroffenheitsgefasel den Umgang mit dem Fusel. Es überrascht beim Lesen. Regnitz hilft dem Leser sich darüber klar zu werden, wo man steht. Darüberhinaus gibt er aufgrund seiner eigenen Erfahrungen entscheidende Unterstützung. Er schreibt ohne Zeigefinger und macht auch kein moralinsaures Gerede. Die Perspektive, aus er der den Alkoholkonsum betrachtet, ist abseits von psychologischen Lehrbüchern - und es erscheint auch sinnvoll zu Gunsten des Einstiegs in den Ausstieg darauf in diesem Buch zu verzichten - und er verzichtet bewusst auf halbseidene psychotherapeutischen Vorschlägen. "Über den Entzug von illegalen Drogen kann ich nicht mitreden". Hier verhebt er sich nicht, was man als Leser nur positiv sehen kann. Er verschwendet keine Zeit des Lesers. Das macht es einem einfach das Buch zu lesen, auch wenn er darum bittet: "Versuchen Sie, die Seiten einigermaßen nüchtern zu lesen, mit einem Pegel, der ein aufmerksames und entspanntes Lesen möglich macht."
Seine frische Sprache, seine durchaus überraschenden Ansichten bringen frischen Wind beim Lesen. Eine gute Brise für diejenigen, die schwankend durchs Leben gehen, kaum noch den Boden unter den Füßen spüren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
30 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen über den Wolken 24. September 2009
Format:Taschenbuch
Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein. Der Autor und Berufspilot Johannes Regnitz bezeichnet sein Werk als Buch. Tatsächlich handelt es sich um ein quantitativ und qualitativ wahrlich dünnes Büchlein , dass seinen stolzen Preis nicht wert ist. So kann man Freiheit wohl auch auslegen.
Der Autor macht auch keinen Hehl daraus was er wirklich will, nämlich Geld machen. Wie sonst ist es zu erklären dass er meint: " Ich habe kein Helfersyndrom." und es ist ihm auch egal: " was Dritte über dieses Buch sagen und schreiben."
Er will nicht wirklich helfen."Dafür ist mir meine Zeit zu schade"."Das einzige, das ich zum Thema beitrage ist dieses Buch- und ich freue mich, wenn es jemand kauft" (no na, bei dem Preis)....Ansonsten setze ich mich nicht weiter und eingehender mit einer giftigen Volksdroge auseinander..."

Meiner Meinung nach handelt es sich um das Geschwätz eines Betroffenen, der zum agressiven, intoleranten Alkoholfeind mutiert ist, wie die beiden Zitate (es gibt noch eine Vielzahl davon im Büchlein) zeigen:
"Jeden oralen Konsum von Ethanol kann man getrost als Abusus (Missbrauch) bezeichnen." (gilt nach Meinung des Autors für die gesamte Menschheit und nicht nur für Menschen mit erhöhtem Suchtpotenzial)
"Alkoholische Getränke sind nichts weiter als in Wasser gelöste und irgendwie geschmacklich aufbereitete Toxine mit einer beachtlich hohen Toxizität."

Schlimm wird es allerdings wenn der Autor wider den fundierten Erkenntnissen von wahren Fachleuten behauptet: "Über den Quatsch von der Vererbbarkeit möchte ich gar nicht erst nachdenken.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Eine Zumutung
So sehr ich den Grundansatz des Autors teile, dass Alkohol eine Volksdroge ist, konnte ich jedoch die banalen und zum Teil einfältigen Ausführungen voller... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von CharlieD veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut geschriebenes Buch
Der Verfasser bringt es genau auf den Punkt, auf den es ankommt. Es glorifiziert nicht die Selbsthilfegruppen, sondern setzt auf jeden einzelnen, mit dem Problem umzugehen. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Ute Depue veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Hier wird wohl getrickst...
...selbst Bestseller erhalten nicht soviele wohlwollende Rezensionen wie dieses Büchlein!? Wie kann es sein, dass innerhalb weniger Tage soviele "begeisterte" Leser hier... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Februar 2010 von www_schachboxx_de
5.0 von 5 Sternen endlich!
darauf habe ich so lange gewartet! ich bin psychotherapeutin und suchte schon lange ein fundiertes buch zum thema alkohol, das ich mit einem guten gefühl weiterempfehlen kann. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. November 2008 von Anna C. Schreiber
2.0 von 5 Sternen Da hatte ich mir mehr erhofft...
Nach dem Lesen vieler Rezensionen über dieses Buch habe ich es bestellt um es meinen Vater zu schenke und ihm damit die Augen zu öffnen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. November 2008 von Sylvia Hoffnung
5.0 von 5 Sternen Ich leb auch cooler ohne
Ich trinke gern ein Glas Rotwein am Abend. Klosterfrau M. steht im Supermarkt als Medizin. Meine Ärztin sagt: 'Ein Glas Rotwein am Abend ist wie Medizin. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. November 2008 von Carmen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar