1 gebraucht ab EUR 16,49

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Cool World
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Cool World

12 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
1 gebraucht ab EUR 16,49

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Brad Pitt, Deirdre O'Connell, Gabriel Byrne, Greg Collins, Janni Brenn
  • Regisseur(e): Ralph Bakshi
  • Format: Import, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Paramount
  • Produktionsjahr: 1992
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002315C4I
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 159.491 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Spanien Edition, PAL/Region 2 DVD:TON: Deutsch ( Dolby Digital 2.0 ),Englisch ( Dolby Digital 2.0 ),Englisch ( Dolby Digital 5.1 ),Italienisch ( Dolby Digital 2.0 ),Spanisch ( Dolby Digital 2.0 ),Arabisch ( Untertitel ),Deutsch ( Untertitel ),Dänisch ( Untertitel ),Englisch ( Untertitel ),Finnisch ( Untertitel ),Französisch ( Untertitel ),Griechisch ( Untertitel ),Hebräisch ( Untertitel ),Holländisch ( Untertitel ),Italienisch ( Untertitel ),Norwegisch ( Untertitel ),Poliermittel ( Untertitel ),Portugiesisch ( Untertitel ),Schwedisch ( Untertitel ),Serbe ( Untertitel ),Spanisch ( Untertitel ),Tschechisch ( Untertitel ),Türkisch ( Untertitel ),Ungarisch ( Untertitel ),ANAMORPHIC WIDESCREEN (1.78:1), BONUSMATERIAL: Szene Zugang, Wechselwirkendes Menü,SYNOPSIS: Eine Zeichentrickfigur holt ihren Schöpfer in ihre Comic-Welt, um mit seiner Hilfe und durch seine Liebe zur wirklichen Frau zu werden. Das bedeutet Ärger und Arbeit für einen Detektiv, den einzigen Menschen in der Zeichentrickstadt, der eine Vermischung der beiden Welten mit allen Mitteln verhindern muß. Eine Kombination aus Animations- und Realfilm, die keinen eigenen Charme entwickelt und hinter ihren Vorbildern weit zurückbleibt. Enttäuschend auch die hektische Musik und die mittelmäßigen schauspielerischen Leistungen.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Schuhmann am 11. September 2005
Format: DVD
Es gibt wohl Filmemacher mit dem Wunsch, dass wenn man Realfilm mit (mehr oder weniger) guten Schauspielern und Zeichentrick kombiniert, erhielte man einen sicheren Erfolgscocktail. Diesen Irrglauben unterlag meiner Ansicht nach schon "Looney Tunes: Back In Action" (von Regisseur Joe Dante, mit Brendan Fraser aus "Die Mumie"), der mit seiner übertrieben flippigen Art und der total bekloppten Story einfach nicht lustig war. Dagegen stellen "Space Jam" (mit Basketball-Spieler Michael Jordan und Comedy- Star Bill Murray) und vor allem "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" wahre Glanzlichter im Universum dieses Genres dar.
Aber erstmal zur "Geschichte": Neben unserer Welt existiert noch Cool World, ein durchgedrehter Ort, bevölkert von Zeichentrick-Figuren, die nichts besseres zu tun haben zu versuchen sich gegenseitig die Köpfe einzuschlagen. Darin lebt auch die sexy Holli Wood (Kim Basinger), die sich zu höherem Berufen fühlt und unbedingt Sex mit einem richtigen Menschen haben will. Der Grund: Sollte sie es schaffen, mit einem Mann ins Bett zu steigen, so würde sie sich in eine Frau aus Fleisch und Blut verwandeln. So versucht sie zuerst bei Brad Pitt („Sieben", „Oceans Eleven") zu landen, der aufgrund eines missglückten Experiments seit Jahren in dieser Fantasywelt feststeckt und sich seitdem als Detektiv versucht. Da er sich aber nicht von ihr "missbrauchen" lassen will, dankt dieser lieber ab - immerhin hat er seine Liebe schon in einer anderen Cartoon-Frau gefunden. Doch Holli hat noch eine Chance, und zwar in dem Comiczeichner Jack Deebs (Gabriel Byrne), der gerade aus dem Knast entlassen wurde und sich in seinen Träumen nach Cool World verirrt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. August 2004
Format: DVD
Filme, die eine Mischung aus Real- und Zeichentrick bieten, sind ja immer so eine zwiespältige Angelegenheit. In diesem Fall aber durchaus gelungen: viel Action, (teilweise) hintergründiger Humor und eine gehörige Portion Sex-Appeal, der insbesondere durch Kim Basinger und ihr Cartoon-Alias Holly Wood verkörpert wird. Einziger Minuspunkt: die insgesamt nicht gerade originelle Story, die doch ein bißchen vorhersehbar ist (wenn man den Klappentext aufmerksam gelesen hat).
Pluspunkt, der das jedoch mehr als ausgleicht: Brad Pitt in einer seiner ersten Hauptrollen, und dabei sichtbar noch grün hinter den Ohren, was die feine Schauspielkunst anbelangt.
Alles in allem ein gelungener Action-Spaß, an dem insbesondere Comic-Freunde ihre helle Freude haben dürften.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Shadow am 2. Januar 2015
Format: Amazon Instant Video
Hätte eigentlich etwas sehr gutes werden können aber leider schlappe Witze schlechte Technik. Eigentlich sehr schade. Wenn es einen nix kostet kann man ihn ansehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "olga_kroecker" am 26. Juli 2002
Format: Videokassette Verifizierter Kauf
In diesem Film sieht man was sich alles verändern kann, wenn man sich mit Cartoons einläßt. Nein Scherz!
Ich finde, dass die Zeichnungen sehr sehr gut gelungen sind und auch sehr erotisch wirken.
Die weiblichen Darsteller verkörpern genau das, worauf ich auch bei meinem zeichnen achte!
Brad Pitt spielt bei diesem Film einen Detektiven in der Welt der Cartoons und passt auf, dass keiner aus der "normalen" Welt in diese Welt eintaucht und Unruhe stiftet.
Doch der Zeichner von jenen Welt, der zu Anfang im Gefängnis sitzt, schafft es immer und immerwieder und schafft es schließlich auch alles durcheinander zu bringen, da er nciht auf den Detektiven hört.
Ein sehr interessanter "Film". Ist auf jeden Fall sehenswürdig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 27. Juni 2000
Format: Videokassette
einer der etwas unbekannterern filme mit BRAD PITT in der hauptrolle. (so auch wie "johnny suede"). brad, wie eh und jeh gepflegt, ist der einzige, der in der toonworld ist, seit 30 jahren. dort scheint sich eine katastrophe anzubahnen, da der erschaffer einen weg in die realwelt schlug. kim basinger ist hier nur in einer sehr kleinen nebenrolle zu sehen, auch wenn sie als hauptrolle genannt wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anonymer Nutzer am 22. April 2010
Format: DVD
Cool World begründet zusammen mit Roger Rabbit ein ganz neues Gerne. Die Kombination aus einem Spiel- und einem Zeichentrickfilm. Trotz dieses Zusammenspiels ist das Resultat nichts für Kleinkinder. Es geht um Sex, Drogen und Gewalt. Technisch wird die Zeichentrickkomponente lausig in den Film eingearbeitet, was aber sicher am Entstehungszeitpunkt des Films liegt. Damals war mehr wohl nicht möglich. Die Handlung ist nicht sehr aufregend. Schauspielerisch hält sich das ganze auch in Grenzen. Kim Basinger ist übrigens überwiegend als Zeichentrickgestalt zu sehen.

Einzig weil es sich hier um einen Gerne-Klassiker handelt, sollte man den Film mal gesehen haben.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden