Gebraucht kaufen
EUR 0,35
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,11 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Cool Restaurants - Berlin (Cool Restaurants) (Englisch) Taschenbuch – 5. Oktober 2004


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 3,95 EUR 0,35
3 neu ab EUR 3,95 14 gebraucht ab EUR 0,35 1 Sammlerstück ab EUR 14,99

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


teNeues Shop
teNeues Shop
Besuchen Sie den teNeues Shop und entdecken Sie viele weitere Notizbücher, Blank Books, Post-Its und Journals.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 136 Seiten
  • Verlag: teNeues Verlag; Auflage: Multilingu (5. Oktober 2004)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3823845853
  • ISBN-13: 978-3823845850
  • Größe und/oder Gewicht: 1,3 x 15,2 x 22,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 860.306 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

Not so long ago Berlin was a symbol of division. Since the end of the Cold War and Germany's reunification, it has been transformed into a place where East and Western Europe meet. The city has become a bridge between cultures and its thriving restaurant scene offers food and ambience of infinite variety. This selection of innovatively designed restaurant interiors, illustrated with more than 130 colour photographs and recipes from selected hotspots, serves as a guide to Berlin's most fashionable dining destinations.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
Kollwitzplatz, Gendarmenmarkt, Prenzlauer Berg, ambientes, estrenos, bohemia-una vision del mundo muy propia. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Niclas Grabowski TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 28. April 2007
Format: Taschenbuch
Gastronomische Wüste - das ist wohl nur eine der vielen, zutreffenden Beschreibungen, die bis zur Mitte der 90er Jahre für die Restaurantszene Berlins zutreffend waren. Gute Clubs gab es schon immer. Gute Bars auch, wenn auch zeitweise nicht sehr viele. So war lange Zeit die Parisbar in der Kantstrasse mit ihren einfallslosen, aber sehr teuren, französischen Klassikern der Gipfelpunkt der kulinarischen Phantasien der Berliner, während hoch im Norden der Stadt Roggendorf, ein exzellenter Koch, unentdeckt immer kurz vor der Pleite stand. Aber auch in Berlin ist inzwischen ein neues Jahrtausend angebrochen, und so lohnte sich im Jahre 2004 dann endlich eine lokale Ausgabe des Restaurantführers "Cool Restaurants".

Die Reihe zeichnet sich nicht gerade durch viel Text aus. Eigentlich geht es hier vor allem um das Innendesign der Restaurants. Und wie immer sind die Photos der Höhepunkt, sie zeigen, welche innovative Architektur und welche kreativen Einrichtungsideen in Berlin mittlerweile zum Standard gehören. Beim Betrachten der Bilder denkt man oft, dass der Band ein größeres Format verdient hätte statt des eines handelsüblichen Reiseführers. Aber so kann man das Buch bei einem Stadtrundgang gut bei sich führen, was sicherlich auch ein Vorteil ist. Immerhin bietet das Buch neben Adressen und Kontaktdaten auch am Schluss eine kleine Berlinkarte, auf der alle Restaurants vermerkt sind. Und einige gute Bars werden im Buch auch vorgestellt, so dass man an einem Abend durchaus auch mehrere Orte besuchen kann. Die wenigen, hier auch enthaltenen Rezepte will ich dagegen mal vorsichtig als Nebensache bezeichnen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen