EUR 36,25
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Convict Conditioning: How... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Convict Conditioning: How to Bust Free of All Weakness--Using the Lost Secrets of Supreme Survival Strength (Englisch) Taschenbuch – 15. November 2012

4.8 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 36,25
EUR 36,25 EUR 33,26
2 neu ab EUR 36,25 1 gebraucht ab EUR 33,26

Wird oft zusammen gekauft

  • Convict Conditioning: How to Bust Free of All Weakness--Using the Lost Secrets of Supreme Survival Strength
  • +
  • You Are Your Own Gym: The Bible of Bodyweight Exercises
Gesamtpreis: EUR 49,20
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Paul Wade has laid out a brilliant 6-set system of 10 progressions which allows you to master these elite levels. And you could be starting at almost any age and in almost in any condition! Paul Wade has given you the keys—ALL the keys you'll ever need— that will open door after door after door for you in quest for REAL physical accomplishment. Yes, it will be the hardest work you'll ever have to do. And yes, 97% of those who pick up Convict Conditioning, frankly, won't have the guts and the fortitude to make it. But if you make it even half-way through Paul's Progressions, you'll be stronger than almost anyone you encounter.


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
19
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 23 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Guten Tag,

Convict Conditioning ist das Buch auf das ich lange gewartet habe - ich habe vorher vieles gelesen und vieles probiert.
Irgendwann habe ich festgestellt, dass es mich stört von Gewichten/einem Fitnessstudio/den Öffnungszeiten usw. abhängig zu sein.
Also begann ich mit dem Training mit dem eigenen Körpergewicht.
Ich habe You Are Your Own Gym von Mark Lauren probiert und verschiedene andere "Systeme" z.b. von Sealgrinderpt.com oder Stew Smith.
Das hat mir wirklich Spaß gemacht und mich weiter gebracht, nur ich habe mich öfters überfordert - vor allem das Training nach Mark Lauren sieht z.T. viele viele Wiederholungen von einzelnen wenigen Übungen vor als Einstieg.
Coach Wade geht anders vor: er sieht Leibesübungen als reine Kraftübungen - kurzum geht es darum nicht hunderte Liegestütz oder Klimmzüge zu machen, sondern darum möglichst schwierige Leibesübungen zu beherrschen wie Handstandliegestütz, einarmige/einbeinige Übungen (Liegestütz/Kniebeugen usw.).

Dieses Buch ist anders - wer Fan von Krafttraining mit Hanteln im Studio ist wird hier einiges zu hören kriegen - Coach Wade basht Krafttraining mit Gewichten aufs härteste. Seiner Meinung nach ist das alles Zeitverschwendung und in erster Linie Geldverschwendung.
Seiner Meinung nach ist das Training mit Leibesübungen das einfachste und beste - da jede Übung mehrere Muskelgruppen zusammen erfordert und keine Muskeln isoliert werden wie bei vielen Kraftübungen mit Hanteln/Maschinen im Studio.

Um letztlich zum Inhalt zu kommen:
Coach Wade stellt sich vor als einer der irgendwie irgendwann einige Zeit (ca. 19 Jahre?!) im Gefängnis gesessen hat.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 40 von 43 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Claus Scharfner TOP 1000 REZENSENT am 15. April 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch hat mir gut gefallen, und gut finde ich auch, dass es sich auf die großen sechs Übungen beschränkt und Progessionsstufen beschreibt, wie man zu diesen Übungen gelangen kann.
Die großen sechs Übungen sind:
- Pistols
- Einarmliegestütze
- Einarm-Handstandpumper
- Einarmklimmzüge
- Brücke aus dem Stand und zurück in den Stand
- Hängendes Beinheben bis zum Anschlag an der Stange

Ganz sicher sind das die wichtigsten Übungen, und ganz sicher sind BWE`s ein hervorragender Weg!

Ferner ist das Buch sehr gut geschrieben und überzeugt. Es liefert hervorragende Argumente, warum ein Körpergewichtstraining einem gängigen Studiotraining überlegen ist. Sehe ich genau so und habe keine Kritik daran.
Auch sehr gut ist die Idee, dass zu jeder der sechs Endübungen 10 Progessionsstufen angegeben werden.
Genau an diesem Punkt beginnt dann meine Kritik:
1. Die Steigerungssprünge zu den Pistols sind alles andere als kontinuierlich. Da wären mir persönlich bessere Zwischenlösungen eingefallen. Der Sprung von beidbeinigen Kniebeugen zu einbeinigen Kniebeugen ist deutlich zu groß.
2. Für die einarmigen Liegestütze gilt das gleiche. HIer ist ein deutlicher Sprung in der Progression, an dem wahrscheinlich viele Übende aussteigen. Hier fehlen mir adäquate Progressionen, die ich selbst verwendet habe, um mich zu den Einarmern hin zu trainieren. Ich meine zum Beispiel das Drücken mit dem Hauptarm, während der unterstützende Arm auf einem Tuch gleitet.
3. Einarmige Handstandpumper sind für die absolute Mehrheit der Trainierenden ein unrealistisches Endziel.
Lesen Sie weiter... ›
43 Kommentare 18 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Ich habe "Fit ohne Geräte für Frauen" von Mark Lauren und "80/20-Fitness" von Christian Zippel gelesen. Von diesen drei Büchern ist Paul Wade mit Abstand das stimmigste und für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene das sinnvollste.

Paul Wade definiert sechs Basisübungen (Liegestützen, Klimmzüge, Bein-Heber (Sagt man das so auf Deutsch?), Brücken, Kniebeugen und Handstände).

Jede der sechs Basisübungen hat 10 Stufen von sehr leicht bis sehr, sehr, sehr schwierig (einhändiger Handstandstütz... für mich wahrscheinlich in diesem Leben nicht mehr erreichbar *g*).

Die erste Stufe ist immer sehr leicht und auch für AnfängerInnen und Übergewichtige schaffbar. Jede Stufe ist sehr gut erklärt und anschaulich bebildert. In jeder Stufe gibt es drei verschiedene Sets und Wiederholungszahlen. Z.B. Anfänger 1 Set mit 10 Wiederholungen, Fortgeschrittene 2 Sets mit 20 Wiederholungen, "Profis" 3 Sets mit 50 Wiederholungen (so oder so ähnlich bei jeder Übung). Dann kann man zur nächsten Stufe aufrücken. Die Stufe 10 ist dann die Master-Stufe. Der Autor meint, es sollte grundsätzlich für jeden das Ziel sein, Stufe 10 in allen Übungen zu erreichen. Für mich persönlich eher unrealistisch - ich wäre schon mit Stufe 5 zufrieden, aber jeder wie er mag...

Der Autor betont, dass JEDER IMMER in Stufe 1 anfangen soll - selbst wenn man schon die Kraft für höhere Stufen hätte. Warum? Zunächst soll man nicht einfach irgendwie möglichst viele Liegestützen, Klimmzüge etc.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 von 16 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen