Facebook Twitter Pinterest
EUR 16,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Convenient Marriage (... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

The Convenient Marriage (Naxos Classic Fiction) (Englisch) Audio-CD – Gekürzte Ausgabe, Audiobook

4.3 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
MP3 CD
"Bitte wiederholen"
EUR 10,47
Audio-CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook
EUR 16,99
EUR 12,63 EUR 15,46
22 neu ab EUR 12,63 2 gebraucht ab EUR 15,46

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • The Convenient Marriage (Naxos Classic Fiction)
  • +
  • Venetia
  • +
  • Sylvester (Popular Classics) (Classic Fiction)
Gesamtpreis: EUR 50,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"It is utterly delightful, all of it, and I am going to be sharing Heyer novels from now on with anyone I know who is in need of a pick-me up." (Guardian Book Blog)

"Sparkling." (Independent)

"My favourite historical novelist -- stylish, romantic, sharp, and witty. Her sense of period is superb, her heroines are enterprising, and her heroes dashing. I owe her many happy hours." (Margaret Drabble)

"Wonderful characters, elegant, witty writing, perfect period detail, and rapturously romantic. Georgette Heyer achieves what the rest of us only aspire to." (Katie Fforde)

"A writer of great wit and style ... I've read her books to ragged shreds." (Kate Fenton Daily Telegraph) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Werbetext

'Georgette Heyer is unbeatable.' Sunday Telegraph. A beautifully repackaged edition of one of the best of the best. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich liebe Georgette Heyer und habe etwa 15 Bücher von ihr im Regal stehen. Allerdings gehörte The Convenient Marriage nicht zu meinen Lieblingsbüchern, zu absurd schien mir eine Romanze zwischen der kleinen, fast etwas unscheinbaren Horatia mit ihren siebzehn Jahren und Marcus, Earl of Rule, einem beeindruckenden Mann von 36 Jahren. Vielleicht stand mir dieses Bild meist während des Lesens vor Augen, so dass ich das Buch nie so richtig genießen konnte, obwohl Georgette Heyers Stil witzig wie fast immer ist. Als Hörbuch kaufte ich es mir trotzdem, weil es von Richard Armitage gelesen wurde, der bereits Venetia, eines meiner Lieblingsbücher und auch Sylvester so wunderbar gelesen hat. Er schaffte es, war das Buch im Druck nicht schaffte - ich mag das Buch. Seine Art zu lesen ist einfach genial. Er wählt so viele unterschiedliche Stimmen für die verschiedenen Personen und schafft dabei auf eine unnachahmliche Art eine Atmosphäre, die einen mitnimmt.

So bekommt ein Buch, dem ich sonst nur 3 Sterne gegeben hätte, 4 Sterne.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Zugegebenermaßen ist auch dieses Buch von Georgette Heyer nicht sehr tiefgründig und es mangelt an ausgefeilteren Charakterisierungen. Aber - und das macht es wieder so interessant - es ist zunächst nicht eindeutig vorhersehbar. Und es ist vor allem sehr witzig und ironisch geschrieben.

Aber erst wirklich gewinnen tut der Roman durch Richard Armitages Vortrag. Was er aus der Geschichte an Tiefe und zusätzlichen Dimensionen herausholt allein durch seine Stimme und seine treffsicheren Interpretationen, ist bewundernswert! Er macht das Hörbuch zu einem köstlichen Hörerlebnis, das wirklich Spaß macht. Allen Beteiligten haucht er Leben ein, sei es das faszinierend attraktive Stottern von Horry, die zwielichten Intrigen einer Lady Massey oder die sonore Stimme von Lord Rule.

Anhören, genießen, die Zeit vergessen!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
I have listened to this audiobook at least 10 times. Seriously.

It is an entertaining novel and everyone who is into historical romances set in England will enjoy the story, however, let's be honest, whereas Georgette Heyer is an excellent holiday read; she is NEITHER a Philippa Gregory or Alison Weir who research and frame the historical context superbly NOR is she a Jane Austen who is beyond comparison.

So why have I listened to this audiobook so many times? Because of Richard Armitage! He is a fantastic reader and manages to furnish all characters with their very own voice. You are amused when listening to the strong accent of the highwayman, you get impatient with that odious Lady Massey, you want to shake Horry for her misconceptions despite her charming stammer and you melt away when listening to anything the dashing worldly cool Earl of Rule has to say.

I sincerely hope Naxos is planning to record more audiobooks with Richard Armitage.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
I'm new to Heyer's work -- but understand her legendary position in the world of romantic fiction. I did not enjoy this book as much as the two recent rereleases ("Frederica" and "The Nonesuch"). For one thing, other than a show of pluck at the start of the book, the heroine comes off as a self-absorbed, ninny. She spends most of the book gambling, overspending, and running with a bad crowd. In fact, it is impossible to see what the Earl of Rule -- an interesting hero -sees in this girl. Heyer spends little time developing the relationship between the two and much too time on the slapstick antics of Horry's brother and drunken friends. One never really understands the motivation of the villan in the novel and understands even less why the Earl has a trust in Horry which she never seems to earn. The end of the book has a brief excerpt from the next novel to be released, "Cousin Kate." I suggest waiting until then.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
That's what Horry discovers when she offers herself to the Earl of Rule in place of her sister. She is sure he cannot object, because after all, she does have the Winwood nose!
In fact, Rule is most happy to accept the substitution, as he was bowled over the the charmingly innnocent Horry in an instant. But innocence doesn't mean she won't lead him a merry dance...
Heyer never failed to please, and The Convenient Marriage is a perfect example of her ability to spin a delightful tale, whle showing us the heights and pitfalls of a Season in London.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
In order to help her oldest sister and her sister's suitor, Horatia Winwood proposes a marriage of convenience to Marcus, Earl of Rule, which sets in motion a novel that was intermittently excellent and frustrating.
This is a book that vacillates in the amount of interest it elicits. I was prepared to admire Horatia without question because of her nerve when it came to propositioning the Earl of Rule. Once this marriage was set in motion, however, I literally felt my interest dwindle.
I found myself on the brink of disliking the heroine who had initially shown so much promise, with her daring and her stutter, because she conducted herself so senselessly during her marriage.
But this novel presents a tremendous turnaround as the narrative, which passively described their marriage from a distance, begins to localize itself and focus again on Horry and Marcus. This shift in narrative style allows the reader to reassociate themselves with these characters who, along with an pleasantly active plot, drive the story successfully onwards toward a satisfactory ending.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen