Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,89

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Controlling Crowds
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Controlling Crowds


Preis: EUR 14,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
20 neu ab EUR 6,99 1 gebraucht ab EUR 9,93

Archive-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Archive

Fotos

Abbildung von Archive
Besuchen Sie den Archive-Shop bei Amazon.de
mit 27 Alben, Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Controlling Crowds + Noise + Londinium
Preis für alle drei: EUR 35,68

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. Mai 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Music International (Warner)
  • ASIN: B001QVCF28
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.079 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Controlling Crowds10:09Nur Album
Anhören  2. Bullets 5:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Words On Signs 3:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Dangervisit 7:37EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Quiet Time 5:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Collapse / Collide 9:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Clones 5:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Bastardised Ink 3:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Kings Of Speed 4:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Whore 4:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Chaos 5:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Razed To The Ground 5:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Funeral 7:19EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

ARCHIVE Controlling Crowds CD

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Fuss am 25. Mai 2009
Format: Audio CD
Controlling Crowds, die Kontrolle der Massen, lautet das Thema des 2009er Konzeptalbums von Archive, der vielköpfigen Band um Darius Keeler und Danny Griffiths.

Keeler und Griffiths hatten sich offenbar viel vorgenommen und haben viel abgeliefert - 13 Songs mit 78 Minuten regulärer Laufzeit plus 4 Songs mit 16 Minuten auf der BonusDisc der Ltd. Edition. Aber nicht nur vom Umfang her ist Controlling Crowds ein dicker Brocken. Auch musikalisch wird einem hier einiges abverlangt, denn das auf drei Parts verteilte Opus untermauert seinen Konzeptalbumsanspruch mit (super umgesetzten) nahtlosen Übergängen und ist insgesamt schwerer und kompakter, als die drei Vorgängeralben (Lights, Noise, You All Look The Same To Me).

Streckenweise ist der (Prog-)Rockanteil gegenüber den Vorgängern (vor Allem gegenüber Noise) zugunsten von Elektronik, Orchester- und Chorbombast (von vereinzelt Wagnerhafter Schwere wie in Words On Signs) zurückgefahren worden und auch das Songwriting an sich ist teils verändert.

Archivetypische, sich auftürmende und zum Ende hin explodierende Titel gibt es, wie auch ohrwurmhafte Balladen, etwas seltener als zuvor. Die Elemente sind zwar da, aber nicht immer eindeutig songgebunden (als Refrain oder Leitmotiv). Dafür wird ab und an auch mal wieder gerappt (Quiet Time, Bastardised Ink, Razed To The Ground), wobei die Sounduntermalung mal elektronisch / futuristisch, mal orchestral / hymnisch ist. TripHop ist das - m.E. gottseidank - nicht wirklich, stattdessen wirklich gut gemacht.

94 Minuten Musik sind kein Pappenstiel. Die muss man erstmal schreiben und das ist Archive ohne nennenswerte Durchhänger gelungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anakin Skywalker am 17. April 2009
Format: Audio CD
Das Vorgängeralbum heißt zwar "Lights", doch Archive verbreiten mit ihrer Musik eine eher düstere Atmosphäre. Diese findet ihren Höhepunkt im neuen Konzeptalbum, das sich auf die Kontrolle der Massen in der modernen Gesellschaft bezieht. In drei Teilen analysieren Archive Kontrollmechanismen, denen wir unterworfen sind. Doch nicht nur Kritik, sondern auch die Forderung nach Veränderung bestimmt das Album. So lauten die letzten Worten in FUNERAL: "YOU COULD END EVERYTHING RIGHT HERE!"
Die Anschaffung der Limited Ed. lohnt allemal, denn die vier auf der Bonus-CD versammelten Tracks halten das Niveau der regulären Veröffentlichung. Wer eine Synthese von Trip Hop und Pink Floyd mag, greife bedenkenlos zu! Spielzeit: über 78 Min. - mit der Bonus-CD sind's über 95 Min.!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pitcher am 9. April 2009
Format: Audio CD
Archive haben ein Problem: sie müssen von ihren Zuhörern erarbeitet werden. In den wenigsten Fällen wird ihr Stil der musikalischen Sozialisation potentieller Fans punktgenau entsprechen. Zu divers ist die Spannbreite der verarbeiteten Einflüsse und der assimilierten Spannungsfelder (Prog-Rock versus TripHop, Elektronik versus Rock, Rap versus Kraut-Rock, eine Prise Industrial und Postpop dort). Zudem sucht man Refrains, die man im ersten Anlauf mitpfeifen kann vergebens; genau wie ähnliche klingende Bands. Es ist kennzeichnend, dass bei dem im besten Sinne als kreatives Kollektiv funktionierenden Archive nunmehr inzwischen 4 Leute sich das Mikrofon teilen: neben zwei an sich schon recht gegensätzlichen männlichen Gesangsstimmen, eine ausgesprochen feminin rüberkommende Sängerin und ein bereits vom ersten Album Londinum bekannter, recht fähiger Rapper. Rechnet man hier die beiden Masterminds des Archive-Kerns und den ein oder anderen beitragenden Musiker hinzu, verwundert es nicht dass die Band eine eigene komplette musikalische Welt vor einem aufspannt und das Wunder vollbringt, extreme Diversität mit hohem Wiedererkennungswert zu verbinden. Alles verschmilzt zu einem mächtigen musikalischen Monolithen, der letztlich nicht viel neben sich duldet und volle Aufmerksamkeit im Austausch gegen Einblicke in ein Universum fordert.
Nach den kreativen Höhepunkten der Band auf 'You all look the same to me' und 'Noise', dem Weggang des auf diesen Alben tätigen Sängers und der dem Beinahe-Kollaps der Band folgenden Selbstsuche auf 'Lights' machen Archive auf 'Controlling Crowds' offensichtlich weder Kompromisse noch Zugeständnisse an wen auch immer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rikki_nadir am 15. Juni 2009
Format: Audio CD
Archives neues Opus, vorliegend in Standard- oder erweiterter Edition (13 bzw. 17 Songs), ist eine deutliche Verbesserung zum letzten, etwas leichtgewichtigen Album Lights, das den vorhergehenden exzellenten CDs You All Look The Same To Me und Noise nicht gerecht wurde, weil es hauptsächlich von dort bekannte Muster - lange Pink Floyd meets Trip-Hop-artige Nummern, unterbrochen von kurzen, melodiösen Songs - kompetent aber nicht inspiriert wiederholte. Controlling Crowds hingegen, ein Konzeptalbum über die Massen und ihre Kontrollierbarkeit, punktet mit geschickt ineinander verwobenen Melodien und Leitmotiven und klingt auch durch den Einsatz fast aller früherer Archive Vokalisten - Pollard Berrier, Dave Pen, Rosko John, Maria Q - (nur Craig Walker, dem sie alle nicht das Wasser reichen können, glänzt leider einmal mehr durch Abwesenheit) erstaunlich abenteuerlustig. Abwechselnd elektronisch und orchestral, rockig und getragen, gesungen und gerappt, lang aber kompakt, nicht unprätentiös aber spannend, bietet Controlling Crowds etwas für Fans aller Phasen des ständig mutierenden, sympathisch uncoolen und stets interessanten Kollektivs um die Masterminds Danny Griffith und Darius Keeler, von Londinium (Trip-Hop) über Take My Head (Pop) bis zu Lights (siehe oben) und legt zumindest mit "Bullets", "Children They Feed" und "Day That You Go" einige Songs vor, die zu Archives besten zu rechnen sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen