Weitere Optionen
Contamination
 
Größeres Bild
 

Contamination

8. Februar 2011 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:37
30
2
5:21
30
3
7:59
30
4
5:20
30
5
5:48
30
6
6:01
30
7
5:57
30
8
3:42
30
9
7:52
30
10
7:05
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 19. Januar 2010
  • Erscheinungstermin: 19. Januar 2010
  • Label: Metal Blade Records
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 56:42
  • Genres:
  • ASIN: B00CGB9J5S
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 172.491 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Dani de Rais am 31. Mai 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der Name VALKYRJA klingt nach der drölftsten Gothic Truppe mit halwegs guter Sängerin. Doch weit gefehlt, hier gibts absolut schwarzen Metal mit Death-Anleihen. Nach dem Intro "ADVENT" zeigt "OCEANS TO DUST", wohin die Schweden wollen: Mit Vollgas nicht an, sondern durch die Wand. Herrlich! Und so gehts weiter, VALKYRJA beschwören absolute Finsternis, die nach dem Hörer greift und ihn nicht mehr loslässt, bis das Album durch ist, woran nicht zuletzt der absolut giftige und bitterböse Gesang Schuld ist.
Wer auf MARDUK und/oder DISSECTION steht kann hier ohne Bedenken zugreifen, top produziert ist das Teil zudem auch noch. Macht Spaß!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Für Fans des ersten Albums bietet "Contamination" einen wunderbaren Anschluss. Das Geballer im Stil von Watain, Marduk und Dissection geht (mehr oder weniger) fröhlich weiter. "Oceans to Dust", "Ambience of the Dead", "Welcoming Worms" und "A Cursed Seed in the World" sind echt fette Bretter. Insgesammt scheint das Album etwas runder abgemischt als der Erstling, bietet aber genauso urigen Schwedenstahl.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden