Menge:1
Contact [Special Edition] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von nagiry
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,25
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: MK-Entertainment
In den Einkaufswagen
EUR 24,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: tvhits
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Contact [Special Edition]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Contact [Special Edition]

162 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,25 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager
Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
9 neu ab EUR 10,83 25 gebraucht ab EUR 0,07 3 Sammlerstück(e) ab EUR 6,00

Amazon Instant Video

Contact sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Contact [Special Edition] + The Abyss + Sphere
Preis für alle drei: EUR 49,19

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jodie Foster, Matthew McConaughey, James Woods, John Hurt, Tom Skerritt
  • Komponist: Alan Silvestri
  • Künstler: Don Burgess, Robert Zemeckis, James V. Hart, Joan Bradshaw, Arthur Schmidt, Ed Verreaux, Carl Sagan, Joanna Johnston, William B. Kaplan, Lynda Obst, Steve Starkey, Michael Goldenberg, Ann Druyan, Lawrence A. Hubbs, Steven J. Boyd, Bruce Crone, Rick Porras
  • Format: Dolby, PAL, Special Edition, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1), Spanish (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Niederländisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Portugiesisch, Hebräisch, Italienisch, Türkisch, Ungarisch, Polnisch, Schwedisch, Isländisch, Kroatisch, Griechisch, Tschechisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 3. Februar 2003
  • Produktionsjahr: 1997
  • Spieldauer: 144 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (162 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RYCX
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.343 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die Wissenschaftlerin Ellie Arroway ist besessen von der Idee, die Existenz außerirdischer Intelligenz zu beweisen. Eines Tages gelingt es ihr tatsächlich eine Nachricht aus dem All aufzuzeichnen. Eine fremde Lebensform macht ein verschlüsseltes Angebot zur Kontaktaufnahme! Unter weltweiter Beteiligung bereitet sich die Menschheit auf den aufregendsten Moment ihrer Geschichte vor...

Amazon.de

Die 90er Jahre haben vier Meisterwerke des Science-Fiction-Films hervorgebracht: Independence Day, Matrix, Star Wars: Episode 1 und - Contact. An der Kinokasse blieb Robert Zemeckis' (Zurück in die Zukunft, Forrest Gump) Verfilmung des Bestsellers von Carl Sagan ein Mega-Erfolg à la Independence Day verwehrt. Vielleicht nicht überraschend, denn statt Aliens und Weltraumschlachten konzentriert sich Contact auf eine philosophische Grundfrage: Gibt es einen Glauben (an Gott oder etwas anderes) in einer Welt der Wissenschaft? Für Ellie Arroway (Jodie Foster) liegt die Antwort auf die Frage nach dem Sinn unserer Existenz in der Unendlichkeit des Weltraumes, in den sie mit gigantischen Radioteleskopen hineinhorcht. Doch am Ende ihrer Suche hat sie mehr Fragen als Antworten, und keinerlei Beweise. Ist sie durch ein Wurmloch ans andere Ende der Galaxis gereist oder hat der exzentrische Industrielle Hadden (John Hurt) Ellie und die gesamte Öffentlichkeit zum Narren gehalten?

Wer Contact nur einmal gesehen hat, wird Ellie Arroway gern Glauben schenken, doch genaues und mehrmaliges Hinsehen lohnt: Contact ist gespickt mit Hinweisen und Anspielungen auf den größten Betrug der Menscheitsgeschichte.

Visuell ist Contact ein durchgestyltes Stück High-Tech-Kino, randvoll mit digitalen Effekten und Kameratricks. Robert Zemeckis Leistung ist es jedoch, seine erstklassige Schauspielerriege über den Computer triumphieren zu lassen: die Alien-Veteranen Tom Skerritt und John Hurt ebenso wie Angela Bassett und James Woods. Das Contact immer im Hier und Jetzt verankert bleibt, ist den Heerscharen von (echten) CNN-Reportern, Fernsehmoderatoren (Jay Leno) und Politikern (Bill Clinton!) zu verdanken, die die unzähligen Fernsehmonitore in Contact bevölkern. --Carsten Mittermüller

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

116 von 126 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von smilejay am 9. November 2005
Format: DVD
Es ist wichtig zu wissen, dass es sich hier nicht um einen Film im herkömmlichen SF-Stil handelt. Ich verstehe alle, die deshalb von diesem Film enttäuscht sind, sollten aber dennoch erkennen, wie in diesem Film eine grundlegende Botschaft vermittelt wird. Und darum handelt es sich hier auch: eine Botschaft!
Ich möchte jetzt gar nicht gross auf den Inhalt des Films, die Qualität und Ausführung der DVD und so weiter zu sprechen kommen, denn darüber wurde bereits genügend und ausführlich berichtet. Aber vielleicht geht es vielen anderen gleich wie mir, die sich CONTACT gerne ansehen oder sogar zu ihren Lieblingsfilmen zählen und dennoch nicht alles verstanden haben. Ich denke mir, die grundlegende Botschaft lautet, dass wir nicht alleine sind und endlich lernen sollten, sich als Mensch nicht immer so wichtig zu nehmen. Denn schlussendlich befinden wir uns irgendwo in der Unendlichkeit des Universums. Abgesehen davon, soll der Film uns nebenbei ein Verhältnis zur Grösse vermitteln, in welchem wir uns befinden und somit etwas Bescheidenheit.
Und genau darum ging es wohl dem Autor des Buches - Carl Sagan - welches als Grundlage für den Film dient. Da ich immer wieder Mühe hatte, die Kernaussage der Szene zu verstehen, als sich Ellie Arroway an diesem Strand befindet und ihrem Vater begegnet, nahm ich mir vor, das Buch zu lesen. Es unterscheidet sich in vielen Punkten zum Film und es ist selbsterklärend, dass es nicht 1:1 verfilmt werden konnte. Dennoch wird einem so vieles klar, was der Film nicht vermitteln konnte. Im Buch ist die Geschichte in den 60ern angesiedelt und weitet sich dann bis ins Jahr 1999 aus.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Krause am 5. Februar 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Für mich ist Contact einer der besten und ungewöhnlichsten Sci-Fi Filme. Robert Zemeckis verzichtet hier auf die sonst bei diesem Genre übliche Action und setzt auf die Macht der Bilder, Gefühle und Gedanken der Protagonisten. Dabei ist der Film, wie bei Forrest Gump, gespickt mit Special Effects. Die Anfangssequenz mit dem Zoom von der Erde weg ins Sonnensystem und den immer älter und spärlicher werdenden menschlichen Signalen ist absolut faszinierend.

Die Bildqualität ist hervorragend, der Ton sehr gut. Außerdem bietet die Blu-ray noch 4 Dokumentationen über die verwendeten Special Effekts u.a. auch von der Anfangssequenz.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von callisto TOP 500 REZENSENT am 26. August 2012
Format: DVD
Ellie Arroway liebtes es schon als Kind in den Äther hineinzulauschen, da war der Schritt, dieses Hobby zum Beruf zu machen nicht weit. Elli studiert Physik und wird Wissenschaftlerin beim Seti Projekt. Als Seti die Mittel gestrichen werden, stellt sie selber mit einigen Kollegen eine neue Finanzierung auf die Beine um an den gekoppelten Radioteleskopen des Very Large Array Nutzungszeit anzumieten. Die Meisten, um nicht zu sagen, alle seriösen Wissenschaftler halten dieses Projekt für Zeit und Geldverschwendung, bis Ellie tatsächlich das Signal einer außerirdischen Intelligenz empfängt.

Ein wirklich gelungener, fast klassischer Sci-Fi Streifen ohne Raumschiffe oder Invasionen. In gewisser Weise geht die Sci-Fi in dieser Geschichte, die auf dem gleichnamigen Roman (Contact) von Carl Sagan aus dem Jahr 1985 beruht, zurück an ihre Wurzeln. Man nimmt das tägliche Geschehen und spinnt den Faden konsequent weiter. Was wäre wenn Seti tatsächlich ein außerirdisches Signal empfangen würde? Woher könnte es kommen, was würden sie senden und wie? Welche Auswirkungen hätte diese Entdeckung auf die Menschheit? Welche spirituellen Konsequenzen hätte die Erkenntnis, dass wie nicht allein im Universum sind für die Menschheit? Wie könnten wir mit unseren technischen Mitteln Kontakt aufnehmen?
Man kann kaum glauben, dass dieser Film aus Hollywood stammen soll, denn er kommt ohne Effekthascherei aus und widmet sich wirklich zentralen Fragen, wie dem Streit zwischen Wissenschaft (Ratio) und Religion (Glaube).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
58 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. Februar 2001
Format: DVD
Selbst bei dem angestrengten Versuch, gegenüber Kunst- und Kulturbanausen mitleidig Nachsicht zu üben, gelingt es mir nicht, das Gejammer und Geschimpfe über diesen handwerklich wie inhaltlich sehr gut gemachten Science Fiction zu verstehen, geschweige denn die Motive nachzuvollziehen, die die Schreiber der miserablen Rezensionen zu solchen Kritiken treiben. Wahrscheinlich haben sie vor lauter Popcorn und Cola im Kino nicht richtig aufgepaßt, oder sind beim Videoabend zu sehr mit Pizza und Lambrusco beschäftigt gewesen.
Man kann es drehen und wenden wie man will: "CONTACT" ist Science-Fiction-Kino vom feinsten, erstklassige Unterhaltung, und gehört ganz und gar nicht in die Kategorie 'Schrott'. Er ist auch keineswegs langweilig, höchstens für Leute, die mehr Erotik erwarten als letztendlich im Film vorkommt.
Auch die gute Qualität der DVD-Umsetzung hat mich angenehm überrascht. Ich finde die DVD wirklich empfehlenswert und bereue keine Minute den Kauf.
Die miesen Kritiken, die die Publikumsresonanz derart polarisieren, könnten eventuell von Leuten stammen, die sich widerstandslos der Kultur von 'Big Brother' oder 'Girl's Camp' hingegeben haben. Die tun mir leid. Wann kommt 'Big Brother' endlich ins Kino?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Qualität "Contact" Blu-Ray 3 08.03.2013
"Contact" Blu-ray schon mit Wendecover? 6 08.09.2012
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen