oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,85 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Conserving: Dt. /Engl. /Franz. /Ital. [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

Daniel Fuchs , Geo Fuchs
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 18. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

13. März 2000
Leben und Tod sind Themen, die von jeher eine unglaubliche Faszination auf den Menschen ausüben.
Die Trilogie "Conserving": "Conserving Fish" - "Conserving Animals" - "Conserving Humans" ist eine sensible Konfrontation mit einem Teil unseres Lebens, der oft verdrängt und tabuisiert wird.
Daniel und Geo Fuchs gehen mit diesem fotografischen Werk Aufsehen erregende neue Wege. Mit brillanter Lichtführung gelingt es ihnen, neues Leben in die bis zu 300 Jahre alten, in Alkohol oder Formalin konservierten Exponate einzuhauchen.
Ihre Bilder bestechen durch atemberaubende Schönheit der Farben und Strukturen oder sind von magischer Ausdruckskraft und erschließen dem Betrachter neue Welten. Sie erinnern an die Mysterien von Hieronymus Bosch und werden gleichsam zu Ikonen, zu fast ehrwürdigen Objekten.
Weltweit erstmalig sind mit dieser künstlerischen Darstellung Fotografien von Exponaten aus naturwissenschaftlichen und anatomischen Sammlungen zu sehen, die bisher der Öffentlichkeit verschlossen blieben.
Daniel und Geo Fuchs gehören zu den Neuentdeckungen der zeitgenössischen Fotografie und sind in den letzten Jahren durch ihre Projekte und Ausstellungen international bekannt geworden. "Conserving" war und ist in zahlreichen internationalen Ausstellungen zu sehen.
Der Bildband "Conserving" wurde in einzigartiger Druckqualität mit dem neuen Hexachrome-(6-Farben) Druckverfahren realisiert. Er besticht durch brillante, bisher unerreichte Farben und extreme Schärfentiefe, die den Eindruck von Dreidimensionalität vermitteln.
Die ästhetische Gestaltung und hochwertige Verarbeitung machen den großformatigen Fotokunstband zu einem visuellen Meisterwerk. Die international bekannten Fotografen Daniel und Geo Fuchs haben mit "Conserving" eine faszinierende Thematik in ein bedeutendes Dokument der zeitgenössischen Fotografie umgesetzt.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Conserving: Dt. /Engl. /Franz. /Ital. + The Empire of Death: A Cultural History of Ossuaries and Charnel Houses
Preis für beide: EUR 48,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: Edition Reuss; Auflage: 2., Aufl. (13. März 2000)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3934020011
  • ISBN-13: 978-3934020016
  • Größe und/oder Gewicht: 33,7 x 24,9 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 455.760 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Das Ergebnis dieser phantastischen Reise in das Reich der Toten sind Bilder von altmeisterlicher und zeitloser Schönheit, die uns das Wunder des Lebens offenbaren."
MAX, Deutschland

"Die entstandenen Bilder zeigen eine solche Brillanz, Leuchtkraft und Ausdrucksstärke, das sie den bis zu 300 Jahre alten konservierten Präparaten scheinbar neues Leben einhauchen... Schon im ersten Jahr hatten Daniel & Geo Fuchs mit ihren Bildern in ganz Europa und Nordamerika große Erfolge."
COLOR FOTO, Deutchland

"Seit 1750 überdauerte das Präparat unbeschadet, aber auch völlig unbeachtet von der Öffentlichkeit im Glasbehälter. Erst indem die Künstler Geo und Daniel Fuchs den kleinen Leichnam im anatomischen Institut entdeckten, fotografierten und in internationalen Kunstausstellungen zeigten, machten sie ihn für ein Millionenpublikum sichtbar.
"FOCUS, Deutschland

"Und wenn sich auch Fotografen in den achtziger Jahren schon mit dem Faszinosum Tod beschäftigt haben, von Joel-Peter Witkin über Rudolf Schäfer bis zuletzt Andres Serrano, so ist das Werk von Daniel & Geo Fuchs doch anders. Nicht nur, weil weitaus umfassender. Sie schaffen, ob bei ihren Tieren oder Menschen, eine gewisse Ästhetik, gerade weil sie an den Exponaten, auch nach der Aufnahme, nichts verändern. Der Respekt gegenüber dem Individuum und dem Tod bleibt gewahrt."
PHOTO TECHNIK INTERNATIONAL, Deutschland

"Obgleich alles, was wir sehen, bereits tot ist, schaffen es die beiden Autoren dieser Tatsache zu trotzen und die konservierten Körper durch das intuitiv gesetzte Licht noch einmal scheinbar zu beleben... Und es ist auch jenes, fast schon magisch wirkende Licht, das diese Arbeit so sehenswert macht... Es macht Sinn sich nicht nur das Buch, sondern auch die Ausstellung anzuschauen. Hat man im Buch die Möglichkeit, sich immer wieder in den Bann dieser phantastischen Reise ziehen zu lassen, beeindrucken die in der Ausstellung gezeigten Originale durch ihre unübersehbare Präsenz."
PHOTONEWS, Deutschland

Synopsis

Life and death are the themes which have always exerted an incredible fascination on human beings. This trilogy, entitled Conserving - which includes 'Conserving Fish', 'Conserving Animals' and 'Conserving Humans' - is a sensitive confrontation with a part of our life that is frequently repressed or treated taboo. Daniel and Geo Fuchs pursue exciting new paths in this photographic work. Their virtuosic use of lighting enables them to breathe new life into specimens, some of which have been conserved in alcohol or formaldehyde for as long as 300 years. The appeal of their photographs derives from the breathtaking beauty of the colours and structures and from a magical expressiveness which invites the viewer to enter hitherto unknown worlds. The images, which recall the enigmatic paintings of Hieronymus Bosch, simultaneously become icons and venerable, reverential objects. For the first time ever, these artistic photographs depict specimens from natural history museums and anatomical collections, many of which have never before been on public display. Daniel and Geo Fuchs rank among the newly discovered stars in the world of contemporary photography.

In recent years, they have won international accolades for their projects and exhibitions. The photos in this trilogy are scheduled to be shown at numerous international exhibitions. The photos are especially impressive thanks to the unprecedented brilliance of the colour and the extreme depth of field, which conveys a startlingly three-dimensional impression. International famed photographers Daniel and Geo Fuchs have successfully translated a fascinating theme into a major document in the field of contemporary photography


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tiefe Einblicke, zum Glück ohne Worte 31. Oktober 2001
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Im Fotoband "Conserving", der mit riesigem Aufwand gedruckt wurde (Überformat, 6-Farb-Druck, Fadenheftung mit schwarzem Garn), findet sich ein solches Bild: der Fuß eines Opossums. Denn irgendwie sieht der mit altmodischer Flüssigpräpa-rierungstechnik haltbar gemachte Körperteil aus, als müsse er einem Menschen gehören. Tut er aber nicht, denn die Fingernägel sind lang, rund und spitz. Ein schön fotografiertes Beispiel dafür, dass Menschen -- auch in ihrer Körperform -- ganz und gar mit der übrigen lebenden Welt verbunden und verwandt sind.
"Conserving" kommt ohne jede heimlich dazwischengesteckte Geschmacklosigkeit aus. Es ist aber ein Werk, das von professionellen Fotografen hergestellt wurde, und wenn die Frankfurter Rundschau darin also „Schaulust" enteckt, sollte sie das eigentlich nicht wundern. Im Gegenteil, es ist eine naive und freundliche Lust, die Herrn und Frau Fuchs in die Präparatekammern der Institute für Anatomie, Zoologie, Pathologie sowie ein Kriminalmuseum (im Institut für Rechtsmedizin der Universität Düsseldorf) getrieben hat.
Das erste Drittel des Buches widmet sich beispielsweise ausschließlich Fischen. Weiter geht es mit Schneehasen, Riesenkuglern und Seidenreihern, bis zuletzt auch der Mensch an der Reihe ist.
Zu diesem letzten Buchdrittel kann jeder meinen, was er will -- es bringt jedoch erstmals in solcher Ausführlichkeit und, wirklich ohne Effekthascherei, Präparate aus ihren gläsernen Gräbern ans Licht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Schönheit der Sterblichkeit 19. September 2002
Von ejw VINE-PRODUKTTESTER
„Alles, was sich an diesem Ort befindet, ist tot, seit langem vergangen - und dennoch hat es sich eine gewisse Schönheit bewahrt. Manchmal weiß man gar nicht, ob das Objekt tot oder lebendig ist!" Geo Fuchs beschreibt mit diesen Worten anschaulich ihre Eindrücke während der Arbeit und die Fotografien vermitteln tatsächlich diesen Eindruck: anscheinend lebendige Gesten von Gliedmaßen, anscheinende Mimik im Antlitz von Tier und Mensch - und doch sind es tote Objekte. Fische, Seesterne und Seepferdchen in Glaszylinder gezwängt, von abstrakter Schönheit in leuchtenden Orange-, Mattsilber- und bleichen Blautönen begegnen dem Betrachter doppelt konserviert im Gefäß und im Bild. Akkurat platzierte abgetrennte Pfoten einer Siamkatze, Bärentatzen, Vogelembryonen, das Auge einer Meerkatze, Fuchs und Waldkauz bevölkern die Bilderwelt, in fremder Flüssigkeit konservierte Tiere - und die Schlange verschlingt den Frosch, fixiert im Augenblick. Der Mensch selbst tritt uns in Momentaufnahmen seiner Entwicklung gegenüber: als Embryo, als Baby, als junger Mann und alte Frau - Gesichter toter Menschen nicht ohne Ausdruck oder Persönlichkeit. Medizinische Präparate menschlicher Strukturen, Missbildungen und Verstümmelungen oder tätowierte Hautstücke erzählen im fotografischen Portrait von längst vergangenem Leben. Die unmittelbare Wirkung der Conserving-Bilder ist schwer zu beschreiben. Daniel und Geo Fuchs ist ein einzigartiger, tief berührender Bilderzyklus der Sterblichkeit gelungen, der von der Vielfalt und Schönheit des Lebens kündet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja Ja Ja ! 24. Januar 2001
Von Ein Kunde
"Conserving" ist eines der schönsten Bücher, die ich je gesehen, gekauft und besessen habe. Superästhetische Aufnahmen, die Phantasie, Auge und Gehirn gleichzeitig animieren. Man kann sich diese Bilder immer und immer wieder ansehen. Ein noch ausführlicheres Vor- oder Nachwort wäre schön gewesen. Ich hoffe sehr, daß es irgendwann einen zweiten Band gibt, denn das ist ein Buch, von dem man einfach mehr haben möchte. Wenn Gunter van Hagens seine präparierten Leichen präsentiert, wirkt das manchmal effekthascherisch oder kitschig, in diesem Buch ist alles Kunst: wunderbares Licht, völlig neue Perspektiven, und alles vermittelt eine große Achtung vor den conservierten Objekten. Ich bin völlig begeistert, und obwohl ich eigentlich kein Fan von Fotobänden bin, wußte ich sofort, als ich das Buch sah: das wollte ich haben haben haben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Für manche vielleicht Morbide... 2. August 2014
Von Robert P.
Wunderschöne Fotos und ansprechende Präsentation!

Das Buch eröffnet Einblicke in die Welt der konservierten Belegexemplare von Museen etc. und ist hoch interessant - nicht zuletzt durch die Darstellung vieler Makros und Detailaufnahmen.

Lohnenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar