Conni-Erzählbände, Band 14: Conni und der Dinoknochen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Conni-Erzählbän... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,45 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Conni-Erzählbände, Band 14: Conni und der Dinoknochen Gebundene Ausgabe – September 2009


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 7,95 EUR 2,50
74 neu ab EUR 7,95 15 gebraucht ab EUR 2,50

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Conni-Erzählbände, Band 14: Conni und der Dinoknochen + Conni-Erzählbände, Band 13: Conni und die verflixte 13 + Conni-Erzählbände, Band 12: Conni in der großen Stadt
Preis für alle drei: EUR 23,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
  • Verlag: Carlsen; Auflage: 2., Auflage (September 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551554846
  • ISBN-13: 978-3551554840
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 7 - 9 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 1,3 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.368 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Julia Boehme arbeitete als Redakteurin beim Kinderfernsehen, bis ihr einfiel, dass sie als Kind unbedingt Schriftstellerin werden wollte. Wie konnte sie das bloß vergessen? Auf der Stelle beschloss sie jetzt nur noch zu schreiben. Nun lebt sie in Berlin und denkt sich ein Kinderbuch nach dem anderen aus.
Foto:© Frau Schild-Vogel


Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Julia Boehme arbeitete als Redakteurin beim Kinderfernsehen, bis ihr einfiel, dass sie als Kind unbedingt Schriftstellerin werden wollte. Wie konnte sie das bloß vergessen? Auf der Stelle beschloss sie, jetzt nur noch zu schreiben. Nun lebt sie in Berlin und denkt sich ein Kinderbuch nach dem anderen aus.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Leo am 22. März 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Meinung aus der Kinder-Redaktion:

Papa hat für Conni und ihren Bruder Jakob eine Überraschung. Er möchte sie aber noch nicht verraten. Conni versucht es den ganzen Tag, aber als sie ins Bett muss sagt Papa: "Morgen wirst du die Überraschung sehen." Am nächsten Tag ist es endlich so weit und sie fahren los. Plötzlich halten sie an einer Baustelle, die Papa ihnen zeigen will. Conni ist enttäuscht, Jakob findet es aber toll, weil er mit Papa Bagger fahren kann. Conni ist langweilig. Sie geht auf einen Hügel und findet etwas, was aus der Erde ragt. Es ist ein alter Knochen, den Conni sofort zu Mama bringt. Auch Papa und Jakob sehen sich den Knochen an. Sie sind alle begeistert und wollen wissen, woher der Knochen stammt. Direkt fahren sie ins Naturkundemuseum, um nachzufragen. Nach ein paar Tagen ruft Frau Dr. Stern vom Museum an und sagt, dass es tatsächlich ein Dinoknochen ist und nun weiter nach Knochen gesucht wird. Conni ist ganz froh, dass sie den ersten Knochen gefunden hat, aber damit ist die Geschichte noch nicht zu Ende ...

Ich fand dieses Conni-Buch wieder so schön, weil Conni-Bücher immer komisch und auch spannend sind. So einen Knochen würde ich auch gerne finden. Ich vergebe 5 Sterne und empfehle das Buch für Kinder ab 8 Jahre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Die Geschichte:
Papa hat für Conni und ihrem kleinen Bruder Jakob eine Überraschung.. Er will sie mit auf seinen Arbeitsplatz, der Baustelle, nehmen.. Die beiden wissen jedoch noch nichts und versuchen den ganzen Tag, wenigstens einen klitzekleinen Hinweis von ihm rauszubekommen, wo es denn hingehen soll.. Als es am nächsten Tag endlich so weit ist, und sie mit Mama an der Baustelle halten ist Conni enttäuscht.. Sie hätte sich einen viel spannenderen Ausflug gewünscht.. Die Baustelle war für sie einfach zu langweilig.. Welches junge Mädchen will sich denn Bagger und Schutt ansehen..? Jakob hingegen war begeistert, weil er das erste Mal mit Papa Bagger fahren durfte.. Conni hingegen schlendert auf einen Hügel und findet vor ihren Füßen einen Knochen, der aus der Erde ragt.. Sie läuft sofort zu Mama um ihr ihr Fundstück zu präsentieren.. Auch Papa und Jakob sehen sich den Knochen an und sind begeistert.. Natürlich will nun jeder wissen woher der Knochen kommt, und ob er vielleicht von einem Tier stammt.. Gemeinsam beschließen sie ins Naturkundemuseum zu fahren, um den Knochen dort abzugeben.. Nach ein paar Tagen meldet sich Fr. Doktor Stern, die den Knochen untersucht hat, bei Conni um ihr mitzuteilen, dass es sich um einen ganz besonderen Dinoknochen handelt und die Baustelle nun geräumt und gesperrt sei, um nach weiteren Dinoknochen zu suchen.. Conni kann es nicht glauben und erzählt es sofort ihren Freundinnen.. Als Dank für ihren tollen Fund, lädt Fr. Doktor Stern Conni und ihre Schulklasse zur Baustelle ein, um zusehen zu dürfen, wie man Fossilien endgültig von Steinresten entfernt.. Tatsächlich ist Conni's Knochen nicht der einzige der gefunden wurde..
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Louise (10 Jahre) am 1. Juni 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie ist sehr spannend und man lernt dabei auch ein bisschen über Dinosaurier und Archäologie. In dieser Geschichte geht es auch darum, dass Stehlen eine schlimme Sache ist; aber man erfährt, wie man alles wieder gut machen kann. Ausserdem zeigt die Geschichte, wie wichtig Freundschaft ist und dass man sich besser wieder verträgt, als lange miteinander zu streiten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Julia am 6. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Conni findet einen Dinoknochen auf einer Baustelle... - Ist jetzt natürlich ein großer Zufall aber kann ja vorkommen.
Es ist eine ganz neue Art....- Ja, und wenn man dann scjon so ein Glück hat ist es auch noch ein ganz neuer Knochen!!!
Die Art wird nach Conni bennant!... - Ja sicher als würden Forscher das Machen!! Naja abder als dann auch noch Conni Mist baut (sie steiehlt den Knochen) bekommt sie keinen Ärger- von Niemanden- es wird nur gesagt ,,Mach das nicht nochmal"
Als dann auch noch Connisn Mutter krank wird vermutet ihr Vater das lag an den Pilzen auf der Pizza aus dem Restaurant von Billys Mutter. Conni beschuldet sofort Billy ihre Mutter vergiftet zu haben und ignoriert sie erstmal. Dann stellt sich heraus das es doch nicht an den Pilzen lag und Conni will sich bei Billy entschuldigen, die aber natürlich noch sauer ist. Verstzämdlich. Naja Conni meint zumindest Billy sei eine doofe Kuh und es wird so dagestellt als sei Conni ein Engel und Billy ein Teufel. Super.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von C.Soine am 26. Juni 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Meinem Sohn gefällt es, Hat er sofort gelesen. Schönes Buch. . . . . . . . . . .
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen