The Secret Dreamworld Of A Shopaholic: (Shopaholic Book 1) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von The Secret Dreamworld Of A Shopaholic: (Shopaholic Book 1) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Confessions of a Shopaholic [Englisch] [Taschenbuch]

Sophie Kinsella
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (52 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,27  
Bibliothekseinband EUR 13,40  
Taschenbuch EUR 7,90  
Taschenbuch, 6. Februar 2001 --  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 14,50  

Kurzbeschreibung

6. Februar 2001 Shopaholic
Rebecca Bloomwood just hit rock bottom. But she's never looked better....

Becky Bloomwood has a fabulous flat in London's trendiest neighborhood, a troupe of glamorous socialite friends, and a closet brimming with the season's must-haves. The only trouble is that she can't actually afford it—not any of it.

Her job writing at Successful Savings not only bores her to tears, it doesn't pay much at all. And lately Becky's been chased by dismal letters from Visa and the Endwich Bank—letters with large red sums she can't bear to read—and they're getting ever harder to ignore.

She tries cutting back; she even tries making more money. But none of her efforts succeeds. Becky's only consolation is to buy herself something ... just a little something....

Finally a story arises that Becky actually cares about, and her front-page article catalyzes a chain of events that will transform her life—and the lives of those around her—forever.

Sophie Kinsella has brilliantly tapped into our collective consumer conscience to deliver a novel of our times—and a heroine who grows stronger every time she weakens. Becky Bloomwood's hilarious schemes to pay back her debts are as endearing as they are desperate. Her "confessions" are the perfect pick-me-up when life is hanging in the (bank) balance.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Dial Press Trade Paperback; Auflage: Cover Has Some Spots (6. Februar 2001)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0385335482
  • ISBN-13: 978-0385335485
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 18 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,2 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (52 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 127.610 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Die britische Autorin Sophie Kinsella (geboren 1969 in London) begann ihre schriftstellerische Karriere bereits mit 24. Damals hieß sie noch Madeleine Wickham, hatte für ein Jahr Musik in Oxford studiert und war anschließend zu Politik, Philosophie und Ökonomie übergewechselt. Kinsella arbeitete als Wirtschaftsjournalistin - ein Metier, in das sie auch die Heldin ihrer erfolgreichen "Shopaholic"-Reihe steckt: Die chronisch klamme Rebecca Bloomwood gibt ihren Lesern Finanztipps. Die sich daraus ergebenden Verwicklungen sorgen nicht nur für großes Lesevergnügen, sondern sind auch gut anzuschauen: Der Bestseller "Shopaholic - Die Schnäppchenjägerin" wurde ein Kinohit. Auch alle anderen Bücher von Kinsella stehen weit oben auf den Bestsellerlisten. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in London.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

If you've ever paid off one credit card with another, thrown out a bill before opening it, or convinced yourself that buying at a two-for-one sale is like making money, then this silly, appealing novel is for you. In the opening pages of Confessions of a Shopaholic, recent college graduate Rebecca Bloomwood is offered a hefty line of credit by a London bank. Within a few months, Sophie Kinsella's heroine has exceeded the limits of this generous offer, and begins furtively to scan her credit-card bills at work, certain that she couldn't have spent the reported sums.

In theory anyway, the world of finance shouldn't be a mystery to Rebecca, since she writes for a magazine called Successful Saving. Struggling with her spendthrift impulses, she tries to heed the advice of an expert and appreciate life's cheaper pleasures: parks, museums, and so forth. Yet her first Saturday at the Victoria and Albert Museum strikes her as a waste. Why? There's not a price tag in sight.

It kind of takes the fun out of it, doesn't it? You wander round, just looking at things, and it all gets a bit boring after a while. Whereas if they put price tags on, you'd be far more interested. In fact, I think all museums should put prices on their exhibits. You'd look at a silver chalice or a marble statue or the Mona Lisa or whatever, and admire it for its beauty and historical importance and everything--and then you'd reach for the price tag and gasp, "Hey, look how much this one is!" It would really liven things up.
Eventually, Rebecca's uncontrollable shopping and her "imaginative" solutions to her debt attract the attention not only of her bank manager but of handsome Luke Brandon--a multimillionaire PR representative for a finance group frequently covered in Successful Saving. Unlike her opposite number in Bridget Jones's Diary, however, Rebecca actually seems too scattered and spacey to reel in such a successful man. Maybe it's her Denny and George scarf. In any case, Kinsella's debut makes excellent fantasy reading for the long stretches between white sales and appliance specials. --Regina Marler

Pressestimmen

"Too good to pass up."—USA Today



From the Paperback edition.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
OK. DON'T PANIC. Don't panic. It's only a VISA bill. It's a piece of paper; a few numbers. I mean, just how scary can a few numbers be? Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
46 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Buch ABER VORSICHT!!! 11. Oktober 2005
Format:Taschenbuch
Also ich muss sagen, dass das Buch wirklich klasse ist. Da ja schon die anderen genug darüber geschrieben haben, will ich nur kurz auf eine Sache hinweisen:
ACHTUNG, Confessions of a shopaholic = The Secret Dreamworld of a Shopaholic
Hat genau den gleichen Inhalt nur nen anderen Titel also VORSICHT!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Identischer Inhalt - anderer Buchtitel! 21. Januar 2003
Format:Taschenbuch
No doubt, a must read for all women who love to shop :-)!.
Allerdings hier ein kleiner aber wichtiger Hinweis: Die folgenden Bücher sind inhaltlich identisch, tragen allerdings einen unterschiedlichen Buchtitel. Das liegt offensichtlich daran, dass es sich hierbei einmal um die amerikanische und einmal um die englische Ausgabe handelt.
- CONFESSIONS OF A SHOPAHOLIC = THE SECRET DREAMWORLD OF A
SHOPAHOLIC
- SHOPAHOLIC TAKES MANHATTAN = SHOPAHOLIC ABROAD
Alle drei Bücher (incl. Shopaholic ties the knot) sind brilliant geschrieben and definitely worth reading!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
48 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von A. Harrer
Format:Taschenbuch
Ich hab jetzt alle 4 Bücher der Shopaholic-Serie gelesen:
Confessions of a Shopaholic
Shopaholic takes Manhattan
Schopaholic ties the Knot
Shopaholic and Sister
Alle gut geschrieben, unterhaltend und lustig. Es ist doch immer wieder erstaunlich mit welchen Argumenten man doch noch einkaufen kann, obwohl der Schuldenberg wächst und wächst und wächst.

Ich war auch ganz erfreut als ich zwei neue Bücher entdeckte:
"The Secret Dramworld of a Shopaholic" und "Shopaholic Abroad" Leider verstecken sich hinter diesen beiden Titeln die Bücher "Confessions of a Shopaholic" und "Shopaholic in Manhattan".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hintergründig und witzig 28. August 2005
Von IchDenkeAlsoBinIch VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Ein unheimlich witziges Buch über eine gar nicht so witzige Sache: Was passiert, wenn man mehr- viel mehr- Geld ausgibt, als man eigentlich hat? Wie kommt man schnell und unkompliziert zu mehr Geld? Und was passiert, wenn man einfach nicht mit dem Einkaufen aufhören kann, obwohl schon längst kein Geld mehr da ist? Mit einmaliger Nonchalance verdrängt Becky Bloomwood, die reizende, leicht verspulte Titelheldin, die ungedeckten Schecks, die gesperrten Kreditkarten und das überzogenen Bankkonto aus ihrem Kopf. Ihre gutgemeinten Versuche, die Finanzlage zu verbessern, scheitern aufs kläglichste und man möchte sie am liebsten am Ärmel packen und sagen: "Becky! Also DAS kannst Du jetzt WIRKLICH nicht bringen. Das GEHT einfach nicht!!!" Leider kann man die arme Becky nicht am Ärmel packen, und so stolpert sie von einer schrecklich komischen Situation in die nächste... Ein sehr witziges Buch mit einer liebenswerten Heldin, die am Ende doch noch das große Los zieht. Hat mir sehr gut gefallen, mich aber auch ein bisschen nachdenklich gemacht was das Thema "Kaufrausch" angeht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verschieden Titel, gleiches Buch 12. September 2002
Von Susanne
Format:Taschenbuch
Es ist ja schon seltsam, dass das gleiche Buch unter zwei verschiedenen Titel vertrieben wird.
Das Buch wird auch als "Confessions of a Shopaholic" verkauft. Identischer Inhalt!!!!!!
Klar, das Buch ist klasse, aber doppelt muss man es nicht haben!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch nach dem 3. Mal lesen noch mitreißend! 19. Juli 2006
Von Radiocat
Format:Taschenbuch
Ich habe die gesamte "shopaholic" Reihe jetzt schon 3 Mal gelesen aber trotzdem finde ich mich beim Lesen plötzlich in einem Sog wieder, der mich das Buch nicht aus der Hand legen lässt. das schöne an den Büchern ist auf der einen Seite, dass Becky mit ihrer Persönlichkeit und ihrem Leben ziemlich weit von der durchschnittlichen Leserin entfernt ist und doch kann man sich auf der anderen Seite in sie hineinversetzen weil man ihre Probleme wenn auch in schwächerer Form auch schon einmal gehabt hat. In uns allen steckt ein Teil von Becky Bloomwood.
Ich gebe zu "shopaholic" ist bestimmt nicht das, was viel Menschen unter guter Literatur verstehen, aber wenn man seinen Kopf anstrengen möchte soll man sich eben auch an andere Bücher wenden. " Shopaholic" lässt einen für ein paar Stunden in ein aufregendes, chaotisches ,wenn auch nicht all zu leichtes, Leben eintauchen und hält einkaufswütige Frauen davon ab die Kreditkarte glühen zu lassen. Diese Fähigkeit bewerte ich mit 5 Sternen!

Im Februar 2007 soll übrigens der 5. Band der Serie erscheinen: "shopaholic and baby".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nice story for a beach vacation! 12. Mai 2006
Von Fianna
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
This book is a funny story suited for a nice and lazy summer vacation on the beach and a good training for every laughing muscle you have... if you are looking for sophisticated literature, you might try looking for something else.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen meine güte, was hab ich gelacht.... 25. April 2006
Von ---xx---
Format:Taschenbuch
sophie kinsella ist für mich eine autorin, die den englischen charme und witz einfach perfekt in worte verpacken kann. nicht umsonst würde ich sagen, sie ist eine der wenigen autoren/autorinnen die es schafft mich mit ihrem schreibstil völlig in den bann zu ziehen.

"the secret dreamworld of a shopaholic" ist der erste von bislang vier erschienen teilen und dreht sich um eine junge frau namens rebecca bloomwood die notorisch kaufsüchtig ist und liebend gerne ein bisschen (ein großes bisschen) geld für sachen ausgibt, die ein mensch im täglichen leben eigentlich nicht brauchen würde....

ihre bank sitzt ihr tagtäglich im nacken, doch sie schafft es immer wieder sich herauszuwinden ( my dog died recently, i've broken a leg, i suffer from pneunomia,...) und so wird ihr schuldenberg immmer größer und größer und nicht einmal ihre beste freundin suze ( eine ganz eine liebe) kann ihr mehr helfen...

doch man glaubt es kaum, es scheint einen lichtblick am ende des tunnels zu geben und der hat die form eines erfolgreichen pr-mannes, der gut aussieht, nett ist und auch ein bisschen was auf der hohen kante hat (aber das nur am rande)

ein absolut gelungenes buch mit einer titelheldin die jedem leid tun wird, über die jeder auch lachen kann und die man sofort ab zeile eins ins herz schließt

ich kann euch allen nur raten dieses buch zu lesen, wenn ihr die möglichkeit habt, bitte auf englisch (the english humour is unique) und euch auch die restlichen bis jetzt erschienen drei teile " einzuverleiben"

viel spaß beim lesen, lachen und genießen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen "I need to buy myself something"
EINDRUCK
--------------
Die Bücher von Sophia Kinsella sind federleicht und hinterlassen ein „feel good“-Gefühl, ohne dabei zu trivial zu sein. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von GI veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Very funny reading ;-)
I have read this book because I loved the movie with Isla Fisher....This book was an easy reading and hilarious when I really imagined Isla Fisher doing it... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von waneska veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Becky nervt!
Als ich das Buch und den Nachfolger "Shopaholic abroad" gelesen habe, war ich beide Male total genervt von Becky. So blöd kann man einfach nicht sein. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Sabine veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen so stupid....
i really like sophie kinsella, but this book is the most nerving and stupid book i ever intended to read. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Susanne Faes veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen funny book :)
die ersten 80-100 seiten hatte ich noch überlegt, es doch nicht mehr weiterzulesen, aber dann wirds doch noch lustig. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von eLBe veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Amüsant und sogar lehrreich
Ich lese dieses Buch gerade mit einer Gruppe von Oberstufenschülerinnen. Wir haben es gemeinsam ausgesucht, weil sich viele Schülerinnen mit der Hauptperson ein... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von B. Hilpert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Was soll man noch zu Sophie Kinsella sagen
Sie ist meine absolute Lieblingsautorin. Habe alle ihre Bücher bereits mehrmals gelesen und dachte mir, ich versuchs jetzt auch auf englisch. Und gut war's. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Marion veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Amüsant und gleichzeitig unerträglich
Manchmal frage ich mich, ob Heldinnen von Liebesromanen so oberflächlich und chaotisch sein müssen, damit sie am Ende ihren starken Traummann kriegen können. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von bookaholic veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen So herrlich chaotisch und sympathisch
Worum geht es:

Rebecca Bloomwood hat ein Problem: Sie hat nicht genug Geld. Aber immerhin hat sie ihre VISA Karte, mit der sie ihrem liebsten Hobby beinahe ohne... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Mai 2012 von Anne
3.0 von 5 Sternen Halbzufrieden
Im Prinzip nicht schlimm, da ich eh Sachen reinschreibe und makiere und sich das bei abgenudelteren Büchern besser anfühlt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Februar 2012 von Chie
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar