EUR 126,00 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von XXLMusicworld

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 125,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: imblickpunkt
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Condemned
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Condemned


Preis: EUR 126,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch XXLMusicworld. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 125,99 3 gebraucht ab EUR 29,00

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (25. Juni 1992)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Earache (rough trade)
  • ASIN: B000024AX3
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 458.848 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von daelek am 31. Januar 2006
Confessor sind und bleiben ein Alien! Seinerzeit auf Earache veröffentlicht verbinden sie zwei Genres die augenscheinlich komplett konträr sind und vom geneigten Interessen wohl kaum auf diesem Label vermutet werden: Doom und Prog-Metal. Getragen von einer guten, aber eigentümlichen Produktion (sehr stark in den Vordergrund gemischtes Schlagzeug, so sieht wohl eine optimale Produktion aus Sicht eines Drummers aus!) bewegen sich die Songs allesamt eher im Midtempo-Bereich, wissen allerdings durch omnipresente technische Finessen zu überzeugen. Besonders hervorzuheben ist der extrem hohe, ebenso emotionale wie charismatische Gesang von Scott Jeffreys. Er polarisiert extrem und ist je nach Betrachungsweise absolut einzigartig und originell oder ebenso nervenzerrend wie eine Wurzelbehandlung beim Zahnarzt. Als stimmliche Referenz sei hier mal Alan Tecchio (Hades, Watchtower, Non Fiction) genannt, der über ein ähnlich ausgeprägtes Organ verfügt. In jedem Fall ist dies ein untergegangenes Juwel, ein vergessener Klassiker, das wohl einzige Album seiner Art. Unbedingt anchecken!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen