Conan der Barbar [Blu-ray... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,96 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Conan der Barbar [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Conan der Barbar [Blu-ray]


Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
26 neu ab EUR 7,60 2 gebraucht ab EUR 7,97

Prime Instant Video

Conan - Der Barbar sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Conan der Barbar [Blu-ray] + Conan der Zerstörer [Blu-ray] + Red Sonja [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 30,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Arnold Schwarzenegger, James Earl Jones, Max von Sydow, Sandahl Bergmann, Gerry Lopez
  • Regisseur(e): John Milius
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 15. März 2012
  • Produktionsjahr: 1982
  • Spieldauer: 132 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (100 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B005MWNTFE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.228 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Conan überlebt als einziger seiner Familie den grausamen Angriff einer feindlichen Horde auf sein Dorf. Mit anderen Kindern wird er verschleppt und muß jahrelang schwere Sklavenarbeit verrichten. Die harte Arbeit stählt seinen Körper und Conan wird zum unbesiegbaren Kämpfer in allen Schauturnieren. Nach seiner überraschenden Freilassung aus der Sklaverei, macht er sich auf den Weg, den Tod seiner Eltern zu rächen für den Thulsa Doom, Hohepriester und Anführer des Schlangenkults, verantwortlich ist und um das Geheimnis des Stahls zu lösen, das laut einer Prophezeiung höchste Kräfte verleiht. Unterwegs trifft er auf den Kämpfer Subotai und die schöne Diebin Valeria, die ihm fortan in allen Gefahren beistehen.

Amazon.de

Conan the Barbarian, the movie that turned Arnold Schwarzenegger into a global superstar, is a prime example of a match made in heaven. It's the movie that macho maverick writer-director John Milius was born to make, and Arnold was genetically engineered for his role as the muscle-bound, angst-ridden hero created in Robert E. Howard's pulp novels. Oliver Stone contributed to Milius's screenplay, and the production design by comic artist Ron Cobb represents a perfect cinematic realization of Howard's fantasy world. To avenge the murder of his parents, Conan tracks down the evil Thulsa Doom (James Earl Jones) with the help of Queen Valeria (played by buff B-movie vixen Sandahl Bergman) and Subotai the Mongol (Gerry Lopez). Aptly described by critic Roger Ebert as "the perfect fantasy for the alienated pre-adolescent," this blockbuster is just as enjoyable for adults who haven't lost their youthful imagination. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 2. Mai 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
"Der Film ist voller Gewalt, Blut, Menschenverachtung und einer faschistoiden Grundhaltung"...so urteilten die meisten Kritiker über diesen Film, der vor allem auch als der erste Welterfolg von Schwarzenegger in die Filmgeschichte einging.
Und dies ist vielleicht auch seine schwerste Hürde in Sachen retrospektiver Würdigung, die er zweifelsohne verdient hat. Denn der Star Schwarzenegger als muskelbepackter barbarischer Hauptdarsteller macht es zusätzlich auch nicht leicht die grossen Vorzüge dieses Historienfilms auf Anhieb zu sehen.
Für meine Begriffe hat John Milius einen der besten Filme der 80er mit dieser Rachegeschichte geschaffen.
Und zwar ist der Film noch nicht mal einheitlich aus einem Guss, aber er hat so viele brilliante Szenen von archaischer Wucht, die es durch diese Kraft schaffen, ein durchweg stimmiges Bild bis zum Schluss aufrecht zu erhalten.
Der Film spielt irgendwo in dem Zeitalter zwischen dem Übergang von Bronze- in die Eisenzeit. Ein ganzes Dorf wird von der mordenden Armee des Kriegers Thulsa Doom, der Waffen aus Stahl sucht, ausgelöscht. Vor den Augen des Kindes Conan enthauptet er dessen Mutter. Conan selbst wird zur Sklavenarbeit verschleppt, wird als erwachsener Mann Gladiator seiner Zeit und durch den aufkommenden Schlangenkult wieder mit seiner Vergangenheit und dem Mörder seiner Eltern konfrontiert.
Die Rache nimmt ihren Lauf.
Schwarzenegger hat natürlich das Glück, dass James Earl Jones in der Rolle des Thulsa Doom eine ganz grosse Schauspielerperformance als Bösewicht abgeliefert. Seine Blicke sind magisch, er ist die perfekte Besetzung für diesen teuflischen und charismatischen Schlächter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. März 2003
Format: DVD
Das Bild ist fabelhaft,genauso der Ton.
Doch leider hat man bei der UK Fassung 2 Szenen im Finalen Kampf herausgeschnitten. Subotai's ersten Abschuss mit dem den Hang herabstürzenden Pferd und die Szene kurz darauf,als Conan Rexors Pferd zum Sturz bringt.Warum?Tierschutz?
Ansonsten ist die DVD nur zu empfehlen.Viele Extras,ein kultiger Audiokommentar mit Arnold und Milius.Auch das neue Ende ist interessant und der Dialog mit Subotai über den Sinn seines Kampfes. Wer die komplette "komplette Fassung" sehen möchte sollte sich die US-DVD kaufen,die ist ungeschnitten und hat alle Extras der UK Version.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
114 von 124 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. März 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Conan scheint ein Film zu sein, den man mag oder verachtet. Ich mag ihn. Kraftvolle Bilder, tolle Musik, tolle Ästhetik, hinreißende Geschichte, glaubwürdige Charaktere und gute schauschpielerische Leistung.
Und selbstverständlich ist dies die beste Ausgabe des Films, die bisher in Deutschland erschienen ist.
Punktabzug aber für folgendes: Es handelt sich nicht um die einige Minuten längere extended Version, die am Ende die Prinzessin an Conans Seite zeigt, UND diese Szenen finden sich auch nicht unter den Extras.
Was aber peinlich ist: Der Audiokommentar (Arnold Schwarzenegger und John Milius) wurde von der amerikanischen (extended) Version genommen und über die vorliegende (short) Version gelegt. Folgerichtig unterhalten sich die beiden Kommentatoren am Ende des Films darüber, warum "diese Version" (sie meinen die extended Version, die sie ja kommentieren) besser ist als "die kurze Fassung" (die wir aber leider zu sehen bekommen). Ganz am Ende sagt Schwarzenegger noch sowas wie "Und gleich kommt die Szene, wo Conan die Prinzessin fortträgt..." aber von der Prinzessin fehlt leider jede Spur - und von der beschriebenen Szene erst recht.
Verwirrend.
Wer aber nicht auf die US-Fassung ausweichen kann oder will, kauft trotzdem.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulrich Feld am 4. September 2010
Format: DVD
"Conan der Barbar" war die erste Verfilmung der Ideenwelt des US-Fantasyschriftstellers Robert E. Howard. Es ist eine düstere und wortkarge, dafür aber umso bildgewaltigere Rachegeschichte, angesiedelt zu einer Zeit, die begann, als Atlantis im Meer versank (so ähnlich auch der Text zur Einführung). Selten wurde ein Pulp-Klassiker so kongenial auf die Leinwand übertragen wie in "Conan, der Barbar". Kino fürs Auge, brilliant entworfene Monumentalkulissen, Aufnahmen von überwältigender Wucht, etwa, wenn zu Beginn die Armee von Thulsa Doom (dem James Earl Jones ein teuflisches Charisma verleiht) durch den verschneiten Wald zieht, oder die geniale Sequenz, wenn Conan an dem Rad zum Mann reift und Arnold Schwarzenegger erstmals als Conan eingeführt wird. Schwarzenegger war die Idealbesetzung für Conan, wie auch John Milius genau das richtige Händchen für diesen Stoff hatte. Auch wenn die Handlung nicht allzu viele Bezüge zu Howards Geschichten besitzt, fängt sie die Atmosphäre darin doch ideal ein. Die Story ist zwar simpel, aber gut und logisch aufgebaut. Sehr geschickt haben Milius bzw. Co-Autor Oliver Stone historische Anspielungen in die Figur des Thulsa Doom hineingelegt. Die spektakulären Reiter- und Schwertkampfszenen zeigen eine selten gesehene Perfektion und Choreographie. Untermalt von dem fantastischen Soundtrack von Basil Poledouris wird der Film an vielen Stellen zur ganz großen Oper. "Conan der Barbar" ist ein unterschätzter Meilenstein, dessen Ruf durch die erbärmliche Fortsetzung "Conan der Zerstörer" und andere miese Kopien unverdient gelitten hat. Dieses Meisterwerk gilt es wieder zu entdecken!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Seit wann verschickt Amazon mit der PIN AG???? 0 30.03.2012
Extended Cut 1 30.03.2012
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen