• Statt: EUR 111,54
  • Sie sparen: EUR 0,06
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
ANSI Common Lisp Book (Pr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Deal DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Dieses Buch ist in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 14,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

ANSI Common Lisp Book (Prentice Hall Series in Artificial Intelligence) (Englisch) Taschenbuch – 6. Dezember 1995

15 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 111,48
EUR 104,23 EUR 15,69
7 neu ab EUR 104,23 7 gebraucht ab EUR 15,69
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Prentice Hall (6. Dezember 1995)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 9780133708752
  • ISBN-13: 978-0133708752
  • ASIN: 0133708756
  • Größe und/oder Gewicht: 15 x 2,3 x 22,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 137.572 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

This book provides an excellent introduction to Common Lisp. In addition to chapters covering the basic language concepts, there are sections discussing the Common Lisp object system (CLOS) and speed considerations in Lisp. Three fair-sized examples of nontrivial Lisp projects are also included. The book's clear and engaging format explains complicated constructs simply. This format makes ANSI Common Lisp accessible to a general audience--even those who have never programmed before. The book also provides an excellent perspective on the value of using Lisp.

Synopsis

For use as a core text supplement in any course covering common LISP such as Artificial Intelligence or Concepts of Programming Languages. Teaching students new and more powerful ways of thinking about programs, this text contains a tutorial--full of examples--that explains all the essential concepts of Lisp programming, plus an up- to-date summary of ANSI Common Lisp, listing every operator in the language. Informative and fun, it gives students everything they need to start writing programs in Lisp both efficiently and effectively, and highlights such innovative Lisp features as automatic memory management, manifest typing, closures, and more.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 27. Januar 2000
Format: Taschenbuch
Style: I'm embarrassed to admit that I laughed out loud at some of the jokes embedded in the code examples. The writing is clear and entertaining (why are Lisp books better in this respect than those of of other languages?).
Audience: This should probably not be the first programming book that you read, but it could easily be the second. Graham describes Common Lisp in detail, but assumes no prior knowledge of the language. This is a good book for people learning Lisp independently, for any application. Intermediate-level programmers will benefit from seeing Graham's Lisp style, which emphasizes building utilities to create a 'language' suitable for your problem.
Organization: The strongest point. Examples are keyed in well with the text: binary search trees in the data structures chapter, string substitution in the I/O chapter, ray tracing in the numbers chapter, etc. Okay, sure, there's nothing fancy there; obviously writers choose relevant examples. The impressive thing is how the examples are high-quality Lisp programs of the sort that might actually be used, even the ones from the early chapters (before the entire language is available). This is not the most common pedagogical approach, but it works here.
Possible shortcomings: There is nothing wrong with the problems per se, but most of them can be solved with very short programs. There are some great large-scale programs towards the end: an roll-your-own object system, an HTML generator, Lisp-in-Lisp; but on the other hand, you're on your own when the time comes to think of projects to try yourself.
As far as the reference section goes, it's okay, but why not just use the HyperSpec?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. Februar 2000
Format: Taschenbuch
I think this book is terrific. It covers a great deal of ANSI Common Lisp, in a very concise way, and includes some well-chosen, realistic, medium-scale examples. The writing is clear, clever, and often amusing. Most of all, it really gets me excited about the language! Graham does a great job of explaining how all of the language features work to change your approach to programming, and debunking a lot of the myths you hear about the Lisp language.
This book is not for everyone; you ought to have experience programming before reading this book. It doesn't hand-hold, leading step-by-step. You will have to pause every few pages to collect your thoughts and try things out. One or two of the sample routines have bugs, at least in my printing. The book is *quite dense* compared to a lot of the 1000+ page language books you see. I think that is a strong point, as it is easy to carry around, even including a capsule reference to the language. Lisp is quite different in style from C/C++/Pascal, so you might experience some culture shock.
I find myself picking this book up and reading a page or two, like taking a "Lisp vitamin", even though I've been programming in Lisp for some time now.
This book's introduction to Lisp has changed my whole outlook on programming. I hate having to go back to any other language. I also recommend Graham's other book "On Lisp" as a sequel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Korpo am 20. September 2004
Format: Taschenbuch
Paul Grahams Buch über ANSI Common Lisp (im Weiteren: Lisp) dürfte wohl das beste Buch zum Erlernen einer Programmiersprache sein, das ich je gelesen habe.
Es richtet sich eindeutig nicht an Programmieranfänger, noch an diejenigen, die ihre erste Sprache lernen (eigentlich dasselbe!). Stattdessen wird Lisp in einer rasanten, fordernden Weise beschrieben, die sich an erfahrenere Entwickler richtet:
- Wodurch zeichnet sich Lisp aus?
- Welche Programmierstile ermöglicht Lisp?
- Was unterscheidet Lisp von anderen Sprachen?
- Was ist guter Lisp-Stil?
- Wie arbeite ich effizient mit Lisp, und wie entwickele ich effiziente Programme in Lisp?
Der Schlüssel zur Beantwortung dieser Fragen sind die ausgezeichneten Beispiele in diesem Buch. Die Code-Beispiele sind nicht trivial, und erfordern das Mitdenken des Lesers und intensives Nachvollziehen. Sie zeigen, wie man in Lisp Probleme löst, und es werden auch vergleichsweise grosse Probleme vorgestellt für ein Buch, das eine Sprache lehrt. Auf buchübergreifende Beispiele wird (Gott sei Dank!) verzichtet, aber am Schluß des Buches werden noch einmal größere Programme entwickelt, die Lisps Potenzial verdeutlichen sollen.
Mit Einblick in die Grundzüge der funktionalen Programmierung (bzw. einer sehr pragmatischen (!) Variante hiervon), dem Vorstellen der code-generierenden Lisp-Makros, der strukturiert-prozeduralen und den objekt-orientierten Möglichkeiten (CLOS) Lisps wird gezeigt, daß Lisp viele Paradigmen nicht nur ermöglicht, sondern vereint, und es so dem Entwickler ermöglicht, seinen eigenen Stil zum Entwickeln optimalen Codes zu finden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kaufempfehlung am 11. August 2003
Format: Taschenbuch
Mit ANSI Common Lisp liegt endlich ein aktuelles Buch zur Programmierung in Lisp vor. Außer einer Einführung wird auch eine aktuelle Referenz in den ANSI Standard geboten.
Gerade für den Anfänger sind die Erläuterungen gut verständlich, und interessante Beispiele machen das Lernen von Lisp einfach. Der professionelle Programmierer wird den praktischen Zugang und das hohe Nivea begrüßen. Außerdem werden alle Möglichkeiten von Lisp und die Besonderheiten sowie Vorteile dieser Sprache vorgestellt.Dabei wird besondere Aufmerksamkeit den kritischen Konzepten der Programmiersprachen gewidmet. Dies sind unter anderem Präfix - Syntax, Code gegenüber Daten, Rekursion , funktionales Programmieren, Typen und Typisierung, dynamische Allokation, Makros und generische Funktionen. Die Hauptmerkmale des Buches sind:
* Sowohl für den Anfänger als auch für den professionellen Anwender geeignet.
* Ein aktuelles Nachschlagewerk für den ANSI-Standard von Common Lisp.
* Über 20 ausführliche Beispiele mit Programmen u. a. für Text- Generierung, Ray-Tracen, logische Interferenz, das Generieren von HTML, Sortieren und Suchen, Kompression und Datenarithmetik.
* Beispiele, um den speziellen Lisp-Stil zu dokumentieren und vorzustellen, einschließlich Rapid Prototyping, objektorientierten Programmierens und eingebetteter Sprachen.
* Anleitung zur Optimierung.
* Anhang mit hilfreichen Hinweisen zur Fehlerbehebung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen