Command and Control und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 11,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Command and Control auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Command and Control: Die Atomwaffenarsenale der USA und die Illusion der Sicherheit [Gebundene Ausgabe]

Eric Schlosser , Sven Scheer , Rita Seuß
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 19,99  
Gebundene Ausgabe EUR 24,95  
C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Kurzbeschreibung

16. September 2013
Bestseller-Autor Eric Schlosser deckt in diesem zeithistorischen Thriller einen Unfall in einem Atomwaffensilo der USA auf, der um ein Haar mehrere amerikanische Großstädte vernichtet hätte. Diese wahre, bisher unbekannte Geschichte bildet den Rahmen für ungewöhnliche Einblicke in die amerikanische Atomrüstung. Das glänzend geschriebene Buch macht eine Gefahr bewusst, der wir bis heute täglich ausgesetzt sind. Arkansas, 18. Septembers 1980, abends: Bei Routinearbeiten an einer gefechtsbereiten Titan-II-Rakete rutscht einem Arbeiter ein Schraubenschlüssel aus der Hand. "O Mann, das ist nicht gut", ist sein erster Gedanke. Das Missgeschick führt zu einer Kettenreaktion, der größte je gebaute Atomsprengkopf droht zu explodieren- Eric Schlosser rekonstruiert auf der Grundlage von geheimen Unterlagen des Verteidigungsministeriums und Interviews mit Augenzeugen, wie sich Amerika am Rande einer nuklearen Katastrophe befand. In diesen Krimi einer am Ende gerade noch gelungenen Rettung flicht er die Geschichte der amerikanischen Atomrüstung ein. Er erzählt, wie Tausende von Raketen und Sprengköpfen bis heute von unzähligen Soldaten rund um die Uhr abschussbereit gehalten werden und wie die Menschen ticken, die ihr Leben für die Sicherheit der Massenvernichtungswaffen einsetzen. Eine spektakuläre Geschichte des Kalten Krieges und der Atomrüstung "von unten": aus der Sicht der Soldaten in den Silos, die mit einem falschen Handgriff die Apokalypse auslösen können.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Command and Control: Die Atomwaffenarsenale der USA und die Illusion der Sicherheit + Schmutzige Kriege. Amerikas geheime Kommandoaktionen
Preis für beide: EUR 54,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Andreas Wiedermann (Media-Mania) TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Eric Schlossers Roman "Command and Control" ist im Grunde kein klassischer Roman. Vielmehr ist er eine lange Reportage, die die Geschichten vieler Menschen zusammenfasst, die im September 1980 daran beteiligt waren, die Katastrophe in Arkansas zu verhindern. Der Autor bleibt sehr nah bei den Fakten und ergänzt sie durch historisches und technisches Hintergrundwissen.

Dennoch ist das Buch sehr spannend geschrieben, denn Schlosser versteht es gut, die Ereigniskette sukzessive zu entfalten. Aus einem kleinen Versehen, dem Fallenlassen eines Werkzeugs, entsteht eine Situation, die unzählige Menschenleben hätte kosten können. Die Message des Romans ist klar: Es gibt keine absolute Sicherheit! Fehler passieren immer und einen risikofreien Umgang mit nuklearer Technik kann es nicht geben.

Neben einer spannenden Lektüre in Romanform ist das Buch aber eben auch Ergebnis einer intensiven Recherche. Der Leser lernt sehr viel Geschichte und Technisches. Von der Funktionsweise der ersten Atombombe bis zur Musik der 1970er Jahre wird dem Leser ein breites Wissen mit auf dem Weg gegeben, um die Bedeutung der Ereignisse von 1980 in Arkansas zu verstehen.

Die Lektüre dieses Buches ist allen zu empfehlen. Es sensibilisiert für die Thematik Atomwaffen, es vermittelt viel Wissen und es ist einfach aufregend geschrieben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Erschreckend!!! 11. April 2014
Von Subsurfer
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Gott sei Dank wissen wir nicht mir Sicherheit, wie oft wir an nuklearen Katastrophen haarscharf vorbei geschlittert sind. Die "Supermacht" USA behandelt die verherrendste Waffe stellenweise sorgloser als der normal denkende Mensch ein Benzinfeuerzeug. Vor diesem Hintergrund sieht man die Nachrichten über andere Atommächte, die im Grunde eigentlich Entwicklungsländer sind, mit anderen Augen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch zu ernstem Thema 3. März 2014
Von Bit Byte
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Anhand zahlreicher Unfälle mit Atomwaffen schildert der Autor die Gefahren, die alleine durch das Lagern und Bereithalten dieser Waffen auf uns lauern. Einzig die Verschachtelung der Haupterzählung - dem Unfall in einem Titan 2 Raketensilo - und die Berichte über weitere Unfälle und Diskussionen um die Befehlsstrukturen haben mich beim Lesen etwas gestört. Sonst öffnet das Buch die Augen dafür, dass Technik nicht unfehlbar ist und man immer mit dem unerwarteten und unvorhergesehenen rechnen muss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Die Welt - ein Pulverfass 2. Januar 2014
Von sbg
Format:Gebundene Ausgabe
Bald siebzig Jahre ist es her, das zwei Atombomben über Japan nieder gingen, die die Städte Hiroshima und Nagasaki quasi dem Erdboden gleich machten und tausende von Menschen sofort oder durch die Spätfolgen in den Tod schickten. Es waren die einzigen beiden Atombomben, die jemals abgeworfen wurden. Liest man jedoch "Command and Control", das neue Buch des amerikanischen Journalisten Eric Schlosser, ist es kaum zu glauben, dass bis heute keine weitere atombombenbedingte Katastrophe eingetreten ist.

1980 fiel in einem Raketensilo in Damaskus bei routinemäßigen Wartungsarbeiten an einer Titan II Rakete – der größte Raketentypus des amerikanischen Waffenarsenals, bestückt mit einem Atomsprengkopf – ein Steckschlüsseleinsatz für einen Schraubenzieher herunter. Eine nicht sehr dramatisch erscheinende Begebenheit, die jedoch beinahe katastrophale Folgen nach sich gezogen hat. Das Werkzeug beschädigte die Hülle der Rakete, Treibstoff trat aus. Fluchtartig mussten sich die Arbeiter vor den giftigen Treibstoffdämpfen in Sicherheit bringen. Bereits hier war der erste Tote dieses Tages zu beklagen. Weitere sollten folgen.
So spannend wie in einem Wissenschaftsthriller von Frank Schätzing beschreibt Schlosser die Ereignisse, die nach dem Unfall geschehen sind. Er berichtet von den verzweifelten Technikern, die unter Einsatz ihres Lebens bemüht waren, die Rakete zu retten und von macht- und planlosen Politikern und Führungskräften, die wichtige Entscheidungen hinauszögerten und die Öffentlichkeit absichtlich über die Ereignisse im Unklaren ließen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xa7b26918)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar