oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 7,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Comics richtig lesen [Taschenbuch]

Scott McCloud
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 5 bis 10 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Kurzbeschreibung

April 2001
»Geschickt als ein leicht lesbarer Comic verkleidet, dekonstruiert Scott McClouds einfach gehaltener Band die geheime Sprache der Comics, während nebenbei Geheimnisse von Zeit, Raum, Kunst und Kosmos enthüllt werden. Der intelligenteste Comic, den ich seit langem gesehen habe. Bravo!«

Art Spiegelman


Wird oft zusammen gekauft

Comics richtig lesen + Comics machen
Preis für beide: EUR 39,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Comics machen EUR 19,90

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Carlsen (April 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551748179
  • ISBN-13: 978-3551748171
  • Größe und/oder Gewicht: 25,8 x 16,9 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.018 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der 1960 geborene Amerikaner Scott McCloud fing erst mit 15 Jahren an, sich für Comics zu interessieren - vorher hielt er sich für zu alt, um Interesse an Bildergeschichten zu entwickeln. Glücklicherweise rückte sein Schulfreund Kurt Busiek ihm den Kopf zurecht, so dass er eine Berufswahl fällen konnte, die er, wie er selbst sagt, nie bereut hat. 1982 zog er nach New York und begann, im Production Department von DC Comics zu arbeiten. In seiner Freizeit widmete er sich seiner ersten eigenen Serie "Zot!". Im März 1984 war es dann soweit: "Zot!" erschien fortan als monatliches Heft und wurde im darauf folgenden Jahr als beste neue Serie auf der Comic-Convention in San Diego ausgezeichnet, dem größten und wichtigsten Festival in den USA. Für seine Arbeit an "Zot!" erhielt McCloud außerdem den Russ Manning Award als vielversprechendster Newcomer. Parallel zu "Zot!" entstand die Superheldenparodie "Destroy!", die vor allem von anderen Zeichnern und Autoren begeistert aufgenommen wurde und ihm den Ruf einbrachte, den Comic der 90er-Jahre erfunden zu haben. 1992 erhielt McCloud den begehrten Inkpot Award. Ein Jahr später entstand "Understanding Comics" ("Comics richtig lesen"), das auch in Deutschland schnell zum Bestseller unter den Standardwerken der Sekundärliteratur wurde und bei CARLSEN COMICS inzwischen etliche Nachauflagen erfahren hat. In Amerika ist auch eine CD-ROM-Version des Buches erschienen. Scott McCloud lebt heute mit Frau Ivy, Tochter Sky und seinen Hunden Zoe und Muddie im US-Bundesstaat New England und doziert an diversen amerikanischen Universitäten zu den in "Comics richtig lesen" behandelten Themen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von junior-soprano TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Verifizierter Kauf
Ein Sachbuch über Comics in Form eines Comics. Bereits der Ansatz ist sehr gut! Und das was folgt ist noch viel bemerkenswerter! Egal, ob man sich für Comics, fürs Zeichnen, fürs Erzählen oder für Kommunikation interessiert - dieses kluge, leicht verständliche und den Horizont erweiternde Buch ist eine riesige Bereicherung!

Der Titel Comics richtig lesen klingt etwas merkwürdig. Comics lesen? Ist das denn so schwer? Im Original heißt es Understanding Comics, das erscheint mir passender. Nach dieser sehr unterhaltsamen Lektüre wird etwa folgendes klar:

Warum sind in den Comics von Tim und Struppi die Hintergründe detailliert, die Figuren aber so stark vereinfacht? Weil ihr Zeichner nicht gut Figuren zeichnen konnte ist jedenfalls nicht die Antwort!

Was sind die Besonderheiten von Mangas? Nur ihre Länge?

Wieso erkennen wir uns in Symbolen wie diesen wieder? :-)

Wie wirken Bild und Text zusammen?

Nach der Lektüre ist man nicht nur schlauer als vorher, sondern auch sensibilisierter für Comics, für Kunst, für Kommunikation. In der Tat: eines der großen Probleme der Menschen ist, dass sie nicht direkt von Gehirn zu Gehirn Gedanken übertragen können - auf dem Weg geht immer mehr oder weniger viel verloren. Menschen verstehen sich dann oft nicht. Und manche verstehen Comics nicht, weil sie nicht vorurteilsfrei hinsehen. Und sicher auch weil sie solche Comics wie diesen noch nicht gelesen haben! Höchst empfehlenswert! Und alle sind willkommen! Ganz sicher nicht nur ein Comic für Intellektuelle oder (Profi-)Zeichner.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Analyse der Comic-Kunst 2. April 2006
Von filbiacci
Beim vorliegenden Buch handelt es sich um einen Comic über Comics. Der Titel "Comics richtig lesen" mag zunächst etwas verwunderlich klingen, doch dahinter verbirgt sich eine ausgesprochen unterhaltsame, und vor allem erkenntnisbringende Einführung in das Phänomen Comic, das diese Kunstform in ihrer Vielseitigkeit, Hinter-und Tiefgründigkeit umfassend zu portraitieren versteht.
Der Autor Scott McCloud höchstpersönlich führt den Leser in Form einer Comic-Figur mit Brille und karierter Jacke durch die Welt des Comics, anfangend bei der Definition des Begriffes. Danach widerlegt er die These, Comic sei eine sehr junge Kunstform, denn sequentielle Kunst in diesem Sinne waren bereits die Hieroglyphen der Atzteken und Ägypter, ebenso die biblischen Szenen mittelalterlicher Glasmalerei. So weit geht McCloud mit dem Leser zurück in die Geschichte der Kunst, um dem Comic nachzuspüren.
Im Folgenden geht es um ein tieferes Verständnis der Inhalte und besonders der Darstellungsformen des Comics, und auch darum, wie man selbst als Leser am Wahrnehmungsprozess beteiligt ist (etwa durch die Induktion, d.h. das Gehirn erkennt das ganze bzw. meint, es zu erkennen, obwohl wir nur Teile davon wahrnehmen). Die Bedeutung der verschiedenen Übergänge zwischen den einzelnen Panels wird ebenso behandelt wie die Unterschiede zwischen europäischer und asiatischer Kunst, die ZEIT im Comic-Universum, die Darstellung von Bewegung, der Ausdruck von Emotionen und sinnlicher Wahrnehmung durch die Strichführung, das Verhältnis von Wort und Bild, der Prozess der Entstehung eines Comic und schließlich die Wirkung von Farbe.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brilliante Analyse der neunten Kunst ! 7. Oktober 2003
Eine stattliche Harry-Potter-Brille in rundem Gesicht, eine schwarze Wuschelfrisur, ein kariertes Jackett - mit diesen sparsamen Strichen selbstporträtiert führt uns Scott McCloud durch die wunderbare Welt der Comics - das Medium, das durch Synthese von Bild und Sprache eine ganz neue Kunst schuf ! Das ganze Buch ist als Comic angelegt.
Am Anfang steht die Geschichte des jungen Scottie, der in der achten Klasse von der Comicsammlung eines Freundes so gepackt war, daß er beschloß, Comiczeichner zu werden. „Ich hatte das Gefühl, daß in Comics etwas verborgen lag. . .etwas, das noch nicht ausprobiert worden war. Eine Art UNSICHTBARE KRAFT ! . . . Natürlich war mir klar, daß die meisten Comics primitiver, schlechtgezeichneter, halbgebildeter, ramschiger Kinderkram sind. . . Aber eben nicht alle !"
Alsdann betrachtet McCloud die frühen Beispiele solcher "sequentiellen Kunst" und findet sie in einem präkolumbischen Faltbuch, im Teppich von Bayeux und in altägyptischen Malereien - wohlgemerkt nicht in den Hieroglyphen , der Bildschrift !
Comics gibt es seit Jahrtausenden ! Die These vom Ursprung des Comics in amerikanischen comic strips des ausgehenden 19.Jhs., wie sie von bornierten Köpfen immer noch vorgetragen wird - und selbst in der Moderne hatten diese strips Vorläufer in den Bildgeschichten von Rodolphe Töpffer und Wilhelm Busch ! - wird somit ad absurdum geführt.
Freilich werden nach dieser großzügigen Betrachtungsweise selbst viele Ölschinken der Renaissance zu Comics, da in diesen häufig in einem Bild mehrere Szenen eines Geschehnisses dargestellt werden - allerdings glaube ich, daß McCloud mit dieser Deutung vollständig einverstanden wäre !
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen!
Ein tolles Buch nicht nur für Comicfans. Alle Kulturinteressierten werden wohl Gefallen finden an dieser philosophischen Abhandlung in Comicform über Comics. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Alexandra Marquetant veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam und unglaublich informativ!
"Comics richtig lesen" ist ein Comic, aber gleichzeitig ein Sachbuch über Comics. Diese Kombination funktioniert so gut, dass man sich wünscht, auch andere... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von BirgitOppermann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch! Eine Anleitung zum Comiclesen in Form eines Comics....
Das Buch ist sehr zu empfehlen für alle Comic-Liebhaber. Scott McCloud gibt in diesem Buch Einblicke in Vokabular- und Grammatik-Besonderheiten der Comics. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Maria veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach genial
Ich finde das Buch genial. Man lernt so viel und hat gleichzeitig so viel Feeude beim Lesen. Die direkte Umsetzung im Comic sorgt für die Freude und das eingängliche... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Cometomywindow veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein richtig tolles Werk!
Wollte es als Muttersprachler lieber in deutsch lesen – ich finde den Ton sehr sympathisch und den Inhalt generell sehr verständlich. Ich bin kein Comic-Fan, aber Designer. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Stefan Hartmann veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Es war gut, aber ich hatte mir mehr erwartet
Die Idee, ein Sachbuch über Comics in Comic-Form zu machen, ist grandios.
Ich würde dem Buch gern 5 Sterne geben, doch leider habe ich mir ein viel besseres Buch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. August 2012 von Ingo Hochstädter
3.0 von 5 Sternen Will Eisner's Wissen, beklaut und populär nacherzählt ...
Will Eisner hat schon ab 1985 mit "Comics & Sequential Art" und seinen weiteren Veröffentlichungen zur Theorie über Comics und Kommunikation eine breitgefächerte... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. August 2011 von Roland Nauert
5.0 von 5 Sternen Lehrreiche Wundertüte
Unlängst drückte mir ein Freund ein Buch in die Hand und meinte: »Hier, ich hab dir mal Fachliteratur mitgebracht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. August 2011 von somabeat.com
5.0 von 5 Sternen comics richtig lesen
es wird als comic geschrieben, wie man ein comic liest. Meine Tochter ist ein Fan.
Veröffentlicht am 13. März 2010 von Spieler
5.0 von 5 Sternen Spaßiges Standardwerk
Wenn es zum Thema 'Comics verstehen' ein Standardwerk gibt, ist es das hier. Scott McCloud führt nahezu spielerisch durch das Thema, und wie könnte man zum Thema Comics... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. März 2010 von breedstorm (Comic-Cookies Podcast)
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar