Coma Divine (Special Edition)
 
Größeres Bild
 

Coma Divine (Special Edition)

1. April 2011

EUR 10,21 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
1
Bornlivedie Intro (Live)
1:25
2
Signify (Live)
5:29
3
Waiting Phase One (Live)
4:26
4
Waiting Phase Two (Live)
5:23
5
The Sky Moves Sideways (Live)
12:40
6
Dislocated Day (Live)
6:35
7
The Sleep of No Dreaming (Live)
5:19
8
Moonloop (Live)
11:50
Disk 2
1
Up the Downstair (Live)
7:40
2
The Moon Touches Your Shoulder (Live)
5:05
3
Always Never (Live)
5:41
4
Is?not (Live)
6:09
5
Radioactive Toy (Live)
13:30
6
Not Beautiful Anymore (Live)
9:39

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. April 2011
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Kscope
  • Copyright: 2004 Snapper Music
  • Gesamtlänge: 1:40:51
  • Genres:
  • ASIN: B004U8H0PQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.943 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch besser als im Studio 9. Juli 2007
Format:Audio CD
Tja, wer Porcupine Tree schon einmal (oder auch öfters) live gesehen hat, der weiß, dass sie wohl eine der beeindruckendsten, perfektesten Live-Bands auf diesem Planeten sind. Es verdient einfach nur Bewunderung, wie sie es schaffen, derlei komplexe Arrangements ohne was aus der Konserve laufen zu lassen, auf die Bühne zu bringen.
Das technische Niveau der Jungs ist wie immer erste Sahne, dabei aber wie gehabt unaufdringlich, der Sound ist absolut erstklassig und tönt druckvoll aus den Boxen - ein weiteres exzellent produziertes und abgemischtes Album von Steven Wilson, das in dieser Auflage noch einmal remastered wurde.
Die Set-List dieses Live-Dokuments lässt ebenfalls kaum Wünsche offen und für Leute, die bisher nur die neueren Porcupine Tree kennen, die in die härtere Abteilung gehen, bildet diese Doppel-CD einen guten Querschnitt durch die alten Werke der Engländer.
Ich selbst habe die Band bisher zweimal live erleben dürfen und, so sehr ich die neuen Alben auch schätze, wünschte auch ich mir wieder ein paar mehr der alten Stücke ins Programm wie eben die hier enthaltenen Stücke: "The Sleep Of No Dreaming", das göttliche "Waiting", das sich genial aufbauende "Moonloop", das coole "Dislocated Day" oder das Pink-Floyd-Tribut "The Sky Moves Sideways".
Da diese Songs leider auch nicht auf der aktuellen DVD "Arriving Somewhere" enthalten sind, bleibt allerdings wenigstens diese großartige Doppel-CD, die man immer wieder auflegen kann ohne dass es langweilig wird.
Empfehlen kann ich an dieser Stelle übrigens noch die ebenfalls herausragende Live-CD "Warszawa".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überwältigend! 3. November 2005
Format:Audio CD
Das Porcupine Tree nicht nur eine der interessantesten Rockgruppen der letzten Jahre, sondern auch eine superprofessionelle und stimmungsvolle Liveband sind, weiß jeder, der schon mal eines ihrer Konzerte besucht hat. Auf Coma Divine haben sie es darüber hinaus auch geschafft ihre magische Liveatmosphäre absolut perfekt auf Cd zu konservieren. Der glasklare und druckvolle Sound donnert aus den Boxen, das man glaubt in Rom in der ersten Reihe zu stehen, und die Musiker beeindrucken mit einer Performance, bei der selbst Dream Theater neidisch werden könnten. Die Setlist bildet einen repräsentativen Querschnitt aus den ersten vier Alben, neuere Fans bekommen somit einen perfekten Überblick über die Frühphase der Band. Aber auch Kenner können zugreifen, da sich die Liveversionen teilweise stark von ihren Studioeinspielungen unterscheiden, und durch großartige Improvisationen und ausgedehnte Gitarrensolos von Steven Wilson aufgewertet werden. Ein überwältigendes Livedokument einer überwältigen Liveband. Zugreifen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk 12. Juni 2007
Format:Audio CD
Das Livealbum Coma Divine" wurde 1997 in Rom aufgenommen und gibt einen Überblick über die frühere Schaffensphase der Band.
Die Stücke sind, wie bei Prog-Bands im allgemeinen üblich, nicht immer sofort zugänglich, bestechen aber durch einen ausgeklügelten Mix aus atmosphärischen Synth-Teppichen, Gitarrenriffs und -soli und Bassphrasen, letzteres ist bekanntlich bei anderen Bands eher selten zu hören, bei Porcupine Tree hingegen werden dem Bass ganze Songpassagen eingeräumt. Dieser Mix ergibt sehr abwechslungsreiche Tracks mit langen, mal verspielt-psychedelisch-sphärischen Teilen, wie z.B. im Stück und immer wieder gern gespielten ,Moonloop' ( es ist jedesmal eine Freude, die einsetzende Gitarre Wilson's zu hören) dann wieder rhythmisch-erdigeren, fast schon Metalcharakter annehmenden Parts, wie z.B. besonders im Track ,Signify', ohne in musikalischer Selbstbeweihräucherung in Form überlanger Frickelorgien auszuarten. Hinzu kommt der heruasragende, jedoch nie aufdringliche Gesang des Masterminds Steven Wilson, der auch einige traumhafte Gitarrensoli beisteuert. Je öfter diesem Album ein Durchlauf im CD-Player vergönnt ist, desto mehr Details erschließen sich, eine musikalische Wundertüte, die jedes mal ein wenig mehr von ihren Schätzen offenbart, desto mehr steigt die Faszination und die Bewunderung für dieses Meisterwerk, das für mich eine der besten Liveplatten überhaupt darstellt. Dies alles wird gekrönt durch einen sehr guten Sound, für den ebenfalls Wilson verantwortlich zeichnet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch besser als gut... 8. Mai 2003
Format:Audio CD
In der bisherigen Version war 'Coma Devine' bereits ein hervorragendes Live-Album - aufgenommen 1997 in Rom. Nun erscheint es in einer Neuauflage als Doppel-CD. Bisherige Titel wie 'Signify', 'The sky moves sideways', 'Sleep of no dreaming' und der Kracher 'Radioactive Toy' werden nun durch vier Titel ergänzt, die von selbigem Live-Mittschnitt stammen. Mit 'Up the downstair', 'The moon touches your shoulder', 'Always never' und 'Is...not', welches ein Teil von 'The sky moves sideways II' ist, brillieren Porcupine Tree ebenso mit ihrem ausgetüftelten Sound, wie sie es von jeh her tun - wer sie live gesehen hat, wird nicht umhin kommen, mir zuzustimmen ;o)
Für PT-Fans ist das Album ein Muss, aber auch für Einsteiger ist es gut geeignet, da es einen sehr guten Querschnitt des Schaffens der Band (bis 1997) wiedergibt.
Bleibt zu hoffen, dass diese Scheibe nicht die Fans von Live-Alben vertrösten soll, denn mit Meisterwerken wie 'Gravity Eyelids', 'Blackest Eye', 'Russia on ice' und allen voran 'Even less' warten einige PT-Titel darauf als Live-Fassung veröffentlicht zu werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein grandioses Livespektakel von PT Klassikern!
Dieses Livealbum ist ein Livespektakel von Porcupine Tree Klassikern. PT Fans werden es sowieso schon in ihrem Besitz haben. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Bernd Floyd veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen musst du haben!
wenn ich diese album nicht hätte, würde mir def was fehlen! ganz großes soundkino! die jungs geben alles, toll abgemischt für ein live album und super... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Battacuda veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Porcupine Tree - Coma Divine
Wieder einmal ein tolles Album von einer der Besten Prog-Rockbands auf unserem Planeten.Da die CD ja schon etwas älter ist und viele bestimmt die Porcupine Tree kennen,sollten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Dezember 2010 von Erwin Olejnik
5.0 von 5 Sternen Als Liveband noch besser!
Ich kenne Porcupine Tree nun seit geraumer Zeit und wollte mir eine Meinung über die Band als Liveakt machen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2009 von Jürgen Chudy
5.0 von 5 Sternen tolles live-feeling
Coma Divine ist ein 1997 erschienener Live-Mitschnitt (kauft euch unbedingt die Doppel-CD Version!) aus drei Verschiedenen Konzerten ins Rom, welcher einen Querschnitt ueber die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Januar 2008 von frijid
5.0 von 5 Sternen Ende von Phase 1
Porcupine Tree sind eine Band, die sich im Laufe Ihrer Karriere immer wieder neu erfunden hat und trotzdem bis heute unverkennbar und einzigartig geblieben ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. November 2007 von Markus Bolz
5.0 von 5 Sternen DAS Live-Meisterwerk von PT
Wer kennt nicht die Yessongs, jene speckbraun eingepackte Live-3fach-LP, mit üppigen Bildern und dem wohl besten Sound, den eine 70er Live-Scheibe haben kann? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Juli 2007 von Benni
5.0 von 5 Sternen Ganz, ganz stark!
Porcupine Tree sind schon auf ihren Studioalben mehr als gut. Diese Liveaufnahme von 1997 ist noch besser, also genial! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Mai 2007 von Child in time
5.0 von 5 Sternen Ganz, ganz stark!
Porcupine Tree sind schon mehr als gut auf ihren Studioalben. Diese Liveaufnahme von 1997 ist noch besser, also genial! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Mai 2007 von Child in time
5.0 von 5 Sternen Live einfach am besten
Porcupine Tree um Genius Steven Wilson belegen mit dieser Platte eindrucksvoll das Livepotential dieser in der Neoprogszene hoch gehandelten Band. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. März 2007 von C. Scheuring
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xa2a0f60c)