Facebook Twitter Pinterest
EUR 12,89
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf durch lobigo und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Columbo - Die komplette a... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,89
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: filmrolle
In den Einkaufswagen
EUR 16,21
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Celynox
In den Einkaufswagen
EUR 17,68
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Columbo - Die komplette achte Staffel [3 DVDs]

4.3 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 12,89
EUR 6,97 EUR 5,97
Verkauf durch lobigo und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Columbo - Die komplette achte Staffel [3 DVDs]
  • +
  • Columbo - Staffel 9 [5 DVDs]
  • +
  • Columbo - Staffel 10 [4 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 32,87
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Peter Falk, Suzanne Pleshette, Ida Lupino, Ray Milland, Vincent Price
  • Regisseur(e): James Frawley
  • Komponist: Gil Melle
  • Künstler: Everett Chambers, Richard Sprague, Russell Metty, Gene Thompson, David H. Moriarty, Paul Tuckahoe, Anthony Lawrence, Tom Lazarus
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 14. Februar 2008
  • Produktionsjahr: 1990
  • Spieldauer: 606 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00121JIAE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.612 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Inspektor Columbo legt erneut seinen zerknautschten Trenchcoat an und geht mit einem Zigarrenstummel und scheinbar ganz harmlosen Fragen in sechs spannenden Spielfilmen auf Verbrecherjagd. Spätestens wenn der Kult-Ermittler seinen Standard-Satz "Ich hätte da noch eine Frage..." verkündet, schnappt seine Falle zu, und die raffiniertesten Mörder der Fernsehgeschichte verfangen sich endgültig in ihren ausgeklügelten Lügengeschichten.

Episoden:
Disc 1:
01 Tödliche Tricks
02 Der vergessene Tote

Disc 2:
03 Black Lady
04 Tödliche Kriegsspiele

Disc 3:
05 Selbstbildnis eines Mörders
06 Wer zuletzt lacht ...

VideoMarkt

Auf den ersten und auch den zweiten Blick macht Inspektor Columbo nicht viel her: Zerknautschter Trenchcoat, schäbige Karre, verwuselte Haare und ein Glasauge (manchmal auch ein Bassett im Schlepptau). Aber gerade das gibt ihm den entscheidenden Vorteil: Denn der mit messerscharfem Verstand vornehmlich in Mordfällen der High Society ermittelnde Polizist wird von seinen Kontrahenten allzu leicht unterschätzt.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Es müsste 1990 gewesen sein, da fand ich in der Videothek den Film "Columbo: Black Lady". Ich war vollkommen überrascht, denn diese Folge kannte ich nicht. Des Rätsels Lösung war, dass in Amerika wieder neue Columbo-Folgen produziert wurden, die in Deutschland aber zuerst auf Videokassette erschienen. Erst ab 1991 wurden die neuen Folgen bei RTL ausgestrahlt.

Der amerikanische Sender ABC wollte eine Neuauflage der "Mystery Movie" Reihe starten, in der "Columbo" damals bei NBC groß herausgekommen ist. Klar war, das "Columbo" wieder dabei sein musste und so gab es stundenlange Gespräche, bis Peter Falk nach elf Jahren wieder bereit war, den Inspektor zu spielen. Auffällig war, dass Falk bei den neuen Folgen oft als ausführender Produzent gelistet wurde, wahrscheinlich eine Auswirkung der stundenlangen Gespräche.

Der erste Staffel der zweiten Ära (die insgesamt achte Staffel) bestand aus sechs Folgen, die alle so um die 90 Minuten lang waren. Die Folgen im einzelnen:

"Tödliche Tricks": Der Magier und Hellseher Elliot Blake will einen Auftrag vom Pentagon bekommen. Da ihm ein Berufskollege dabei auf die Schliche kommen könnte (und wegen einer alten Geschichte), tötet er diesen mittels einer Guillotine (!).

"Die vergessene Tote": Das Regie-Wunderkind Alex Bradley tötet seinen alten Freund Lenny, weil dieser mit einer Amateuraufnahme beweisen kann, dass Alex für den Tod von Lennys Schwester verantwortlich ist.

"Black Lady": Aus Eifersucht tötet die Chefin einer Sex-Klinik ihren Liebhaber.

"Tödliche Kriegsspiele": Der arrogante Colonel Braile hat die Stiftung eines Vier-Sterne-Generals um vier Millionen betrogen.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 96 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
USA Ende der 70er: Das Krimipublikum trauerte. Schade, dass Columbo nicht mehr ermittelt. Nach sieben Jahren (1971-78) hatte man die außerordentlich gute Serie auf Eis gelegt.
USA Ende der 80er: Das Krimipublikum jubelte. Die Wiederbelebung der unverwüstlichen Krimilegende wurde eingeleitet. Das Format der 70-min-Folgen war Vergangenheit. Die Prime Time wurde mit spielfilmlangen Episoden gefüllt, was manchmal das Erzähltempo beeinträchtigt. Aber auch mit Falten ist Columbo ein liebenswert-scharfsinniger Ermittler, der auf seine unnachahmliche Weise die Alibis der Übeltäter zerlegt und die Schurken sprachlos macht.

Die beste Folge dieser sechsteiligen achten Staffel ist wohl "Wer zuletzt lacht". Eine grandiose Formelvariante: Es gibt zuerst gar keinen Mord. Trotzdem bastelt Columbo sich einen, und sucht vergeblich nach einer Leiche. Lächerlich gemacht durch die Medien, muss er die erste Niederlage seiner Karriere verkraften, als die Totgeglaubte frisch und munter wieder auftaucht. Aber dann... dann gibt's doch noch einen Mord - und zwar einen fast perfekten.

Allmählich verliert der Columbo-Fan jedoch die Geduld: Staffel 9 & 10 gibt es nur auf Englisch zu kaufen. Mir persönlich genügt das zwar, aber warum werden die deutschsprachigen Fans so zappeln gelassen ?
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Seinen berühmt-berüchtigten ewig zerknitterten Trenchcoat hatte Peter Falk alias Columbo angeblich 10 Jahre lang in seinem (oder einem seiner) Kleiderschrank (oder Kleiderschränke) aufbewahrt. Schwieriger hingegen gestaltete sich das Auftreiben seines verbeulten Wagens. Angeblich gab es in den USA noch ganze 3 (!) Stück dieses Exemplars - und dann musste es auch noch halbwegs fahrtüchtig gemacht werden...

Wie auch immer. Jedenfalls ist es irgendwie gelungen Ende der 80er ein furioses Columbo-Comeback einzuleiten. Und trotz der zuvor kurz erwähnten typischen Columbo-Merkmale ist es kein Comeback, das sich vorwerfen müsste nur ein Retro-Abklatsch der erfolgreichen 70er-Jahre-Episoden zu sein. Es ist tatsächlich gelungen Columbo zeitgemäß darzustellen und den Kultinspektor mitsamt all seinen Marotten (und Markenzeichen) in die Jet-Set-Welt der Spätachtziger bzw. Frühneunziger einzuführen, ohne dass der Charme der Serie nachhaltig darunter gelitten hätte. Freilich: Dieser "altbackene" (ist aber nicht böse gemeint) Charme, den die ersten 7 Staffeln einfach auch ihrer Entstehungszeit zu verdanken haben (atmosphärisch gesehen) ist großteils verschwunden. Dennoch hat man es geschafft, die Reihe würdig fortzusetzen, ohne dass dem treuen Columbo-Fan etwas abginge. Ich glaube jedenfalls, dass das immer noch weit besser ist, als wenn man Peter Falk dazu gezwungen hätte, sich sein Haupt pechschwarz zu färben und einen auf "Jugendlich" (obwohl er ja so auch in den älteren Folgen nie war) zu machen. Die Tollpatschigkeit jedenfalls steht dem leicht ergrauten Inspektor nicht schlechter als seinem jüngeren Ebenbild, wie ich finde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Nun gibt es auch die ersten Folgen der neuen Ära auf DVD zu kaufen (Staffeln ist ja eigentlich zuviel gesagt, da die Filme in der neuen Ära doch eher in einer losen Folge veröffentlicht wurden).

Punktum: die Box ist grundsolide und insgesamt in der Qualität, wie wir sie seit der dritten Staffel kennen, da gibt es nichts auszusetzen (die ersten beiden Staffeln sind aufgrund der Verpackung und der Tonwechsel ja eine Zumutung).

Es bleiben trotzdem 2 Kritikpunkte (die auch zu Punktabzügen führen):
1. die Folge "Täuschungsmanöver" verwendet die deutsche Synchronspur der Videoveröffentlichung von 1990, nicht die aus dem Fernsehen bekannte Synchronisation mit Klaus Schwarzkopf als Columbo. Das ist aber noch zu verschmerzen, insbesondere, da das Synchronbuch ansonsten identisch erscheint.
2. Die Bildqualität: die Bildqualität ist das mieseste, was Universal bei allen 8 Boxen bislang veröffentlicht hat. Gerade die ersten 4 Folgen wirken wie von einem billigen VHS-Tape digitalisiert. Da hoffe ich doch sehr, daß diese Qualität nicht der Standard der Veröffentlichungen der zweiten Ära wird und das Universal bei weiteren Boxen hier wieder ein stärkeres Augenmerk drauf legt.
1 Kommentar 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen