Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Colors of Sex (Englisch) Gebundene Ausgabe – 30. April 2006


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 238,38 EUR 29,90
1 neu ab EUR 238,38 4 gebraucht ab EUR 29,90

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor



Thomas Karsten

Geboren 1958 in Eisenach, aufgewachsen ist er in Leipzig. Seit 2013 lebt und arbeitet er in einer ehemaligen Kirche in Uffenheim, ganz in der Nähe von Würzburg.
Nach der Arbeit in anderen künstlerischen Sparten fühlt er sich im Alter von
21 Jahren zur Fotografie berufen. Seit 1983 arbeitet er für Zeitschriften und Magazine wie Stern, Art, Eltern, Nerve (New York), Capital. Seine erste Einzelveröffentlichung erhält 1988 den Kodak-Fotobuchpreis. International bekannt geworden ist Thomas Karsten vor allem durch seine 18 Fotobände, die das Resultat jahrelanger Arbeit an verschiedenen Sujets der Aktfotografie sind.
Hiermit ist er zum meist veröffentlichten Aktfotografen Deutschlands avanciert.
Gelegentlich unternimmt er kleine Reisen, um seinen Horizont zu erweitern, Freunde zu treffen und immer wieder neue Frauen vom Reiz der Fotografie zu überzeugen. Seine Aktfotografien finden sich in vielen wichtigen internationalen Publikationen, wie New Erotic Photography (Los Angeles), Deep Inside (Lausanne), Masterpieces of Erotic Photography (London), Nerve (San Francisco),
BilderLust (Heideberg), Nudi (Mailand), Erotic Photography (London), Il Nudo (Florenz).
Ausstellungen seiner Bilder, u.a. zusammen mit Arbeiten von Helmut Newton und Allan Jones, waren weltweit zu besichtigen; darunter in der Galerie
Les Larmes d'Eros (Paris), im Erotic Art Museum (Hamburg), im Kamera-
und Fotomuseum (Leipzig), und in der Galleria d'Arte Moderna (Bologna).

Seit einigen Jahren arbeitet Thomas Karsten auch als Kameramann für Filmproduktionen, Musikvideos und Imagefilme.
Vorläufiger Höhepunkt war für ihn die Verleihung der Auszeichnung
"Best Cinematography" für den Film State Research Bureau, beim Pearl International Film Festival 2012 in Kampala - Uganda.
Diesen Film hat er allein als DOP (Director of Photography), zum Teil mit 2 Kameras gleichzeitig, für die ugandische Filmproduktionsfirma Bish Films gedreht.

Seit 2008 ist der Fototograf, viele Monate im Jahr, in Afrika für Fotoprojekte unterwegs gewesen.
Dafür erhielt er 2013 den "Fotopreis der Michael Horbach Stiftung".

Bibliographie:

2014 "Marina Anna Eich, An Erotic Portrait", lieferbar ab Juni 2014
2011 "A Look At Myself"
2009 "Heat"
2008 "White Line No. 1"
2007 "Model Years"
2006 "She"
2005 "Colors of Sex"
2005 "Twenty Six Years"
2005 "Yvette"
2004 "Women Only"
2003 "Heute Nackt"
2003 "Eros Fotografia"
2002 "Days of Intimacy"
2001 "Moments of Intensity"
1998 "Love Me"
1995 "Lust An Sich"
1994 "Messer im Traum - Transsexuelle in Deutschland"
1988 "Thomas, mach - ein Bild von uns!" (KODAK-Fotobuchpreis)

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Kundenrezensionen auf Amazon.de
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 1 Rezension
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Lots of color, not so much sex 21. April 2007
Von wiredweird - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Karsten's past work includes some of the most beatiful black and white figure photography I know, and the most respectful and elegant tributes to women's sexuality. I've been eager for this new collection of his remarkable work.

Color creates a whole new feel to his work. A minor theme is the color of the model herself - although European coloring predominates, several darker skin tones appear as well. Bravo! Beauty has many faces, and I enjoy the whole spectrum of them. Karsten also displays color applied to the models, with occasional body paint (which I found added little), exotic hair coloring (as on the cover), and frequent tattoos.

Karsten's big exploration of color comes from the scenes and settings for the models. Bold blue skies, orange-red brick, scarlet scarves, greens, reds, purples - one or two colors command each image. He's burst out of his B&W history and into hues that seem to pop off the page. In the end, though, the crashing chromatics (including a kinky moment with a bright red fish) really just set off the subtler hues of the models themselves.

They're beautiful, as Karsten has led me to expect, and often outside the narrow conventions that so many apply to beauty. He brings out the unique grace and gawkiness of each one, lovingly and in intimate detail. (This isn't a collection for anyone shy about genital details.) He also captures moments of physical closeness, play, and arousal of a woman or between women. Karsten's affection for the models comes through clearly in these images, often bold but never crude.

This book is far more of a visual study, less somatic than Days of Intimacy for example. It lacks the clear erotic center of some of his earlier work, a possible letdown for some readers. Sensuality is there, but some of it has shifted to other senses. "Colors" has all the warmth of his earlier books, and is still easy to enjoy. Go ahead - enjoy it!

//wiredweird
Ist diese Rezension hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.