Lonely Planet Colombia (Travel Guide) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 17,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 16 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Colombia (Country Regiona... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 5 Bilder anzeigen

Colombia (Country Regional Guides) (Englisch) Taschenbuch – 1. August 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 17,95
EUR 14,94 EUR 18,00
96 neu ab EUR 14,94 12 gebraucht ab EUR 18,00

Wird oft zusammen gekauft

Colombia (Country Regional Guides) + Ecuador and the Galapagos Islands (Country Regional Guides) + Peru (Country Regional Guides)
Preis für alle drei: EUR 52,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 343 Seiten
  • Verlag: Lonely Planet; Auflage: 6th edition. (1. August 2012)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1741797985
  • ISBN-13: 978-1741797985
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 1,9 x 19,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.711 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Werbetext

The world's best selling guide to Colombia

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kevin creció en Atlanta y empezó su carrera como periodista musical en Nueva York, trabajando para las revistas Men’s Journal y Rolling Stone. Abandonó el rock’n’roll para escribir sobre viajes y se trasladó a Brasil. Ha colaborado en decenas de guías para Lonely Planet y en varias publicaciones como Travel+Leisure, Condé Nast Traveller, Robb Report, New York Times T Magazine, Town & Country, American Way, Private Clubs, Celebrated Living, Angeleno, Guitar Aficionado, Time Out: Sao Paulo, BBC History y New York Post, entre otras.

Periodista profesional, Alex ha trabajado en distintas revistas, periódicos y medios de comunicación de los cinco continentes. Lleva 15 años visitando Colombia, desde que se enamoró del país en un disparatado viaje de seis semanas de Venezuela a México; ha caminado a través de las selvas de Colombia, explorado afluentes del río Mekong y formado parte del primer descenso en kayak en una serie de vías fluviales remotas de Nicaragua. Cuando no está de viaje, reparte su tiempo entre Medellín y la Nicaragua rural. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PedroMunich am 29. November 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich war mit der neuesten Auflage (August 2012) des Lonely Planet Colombia vier Wochen im Land unterwegs und kann folgendes Fazit ziehen: Insgesamt bin ich zufrieden, die Qualität ist seit der letzten Auflage anscheinend erheblich verbessert worden. Die Tipps zu Highlights und Sehenswürdigkeiten waren ok, die angegebenen Preise stimmten, und Hinweise über die Qualität von Hostels und Hotels empfand ich als hilfreich und zutreffend, die jeweiligen Empfehlungen waren absolut korrekt.
Die Kritik von P. Fichte muss man daher als veraltet ansehen, der von diesem Rezensenten empfohlene Reiseführer "Nah Dran Kolumbien" aus dem Jahr 2009 ist sicher nicht besser als der aktuelle LP, zumindest wenn ich mir die Amazon-Rezensionen bei diesem Reiseführer so durchlese...
Auch die Kritik von Miramar stimmt so nicht mehr: Riohacha wird beschrieben, Tumaco jedoch nach wie vor nicht. Allerdings ist nach meinem Wissen die Sicherheitslage in Tumaco problematisch (kolubianisch-peruanisches Grenzgebiet), und es wird nicht empfohlen, dorthin zu reisen. Die Autoren des Reiseführers schreiben selbst, dass sie nur die als sicher geltenden Landesteile im Buch beschreiben, und ich finde das völlig ok: Warum soll man den Autoren eines Reiseführers zumuten, Städte zu bereisen, vor denen ansonsten gewarnt wird?

Ein bisschen Kritik aber dann doch:
- Von einigen Orten fehlten Stadtpläne, z. B. von Manizales und San Gil, was beides immerhin laut Lonely Planet "Top Highlights" sind. Man findet sich zwar zurecht, und es gibt in den Hostels oder in der Tourist Info in der Regel kostenlose Stadtpläne, aber hilfreich wäre eine kleine Zeichnung im Reiseführer trotzdem.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nathif am 27. Februar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
+++
Die Lonely Planet Reiseführer passen zu meinem Reisestil als Backpacker und treffen meinen Geschmack im Ton und in der Aufmachung, die Karten sind meist korrekt und helfen bei einer leichten Orientierung.
In den Punkten hat mich der LP Colombia auch nicht enttäuscht.
---
Fakt ist aber, dass ich im Oktober 2012 durch Kolumbien gereist bin und in den meisten Fällen die Preise, z.T. auch die Infos über Restaurants und Hostels bereits nicht mehr korrekt waren. Wahrscheinlich war zwischen Druck und Erscheinungsdatum eine etwas zu lange Zeitspanne...
Neben wenigen aber unnötigen Rechtschreib- und Satzfehlern mangelt es an einzelnen Stellen an Recherche:
Beispiel: In Villa de Leyva gibt es die von einem Deutschen betriebene "Dorfkneipe" - der LP schreibt aber über die "DorTkneipe".
Ebenfalls in Villa de Leyva wird ein Wanderweg empfohlen, der nicht wirklich erklärt wird. Vor Ort haben wir über unser Hostel rausfinden können dass man sich einfach in einem bestimmten Hostel eine kopierte Karte holen kann - die Info hätte eigentlich vom LP kommen müssen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Catherine Hoffmann am 13. Januar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Lonely Planet liefert einen guten Überblick über das Land und den Möglichkeiten, es zu bereisen - für jede Preiskategorie und für fast jeden Typen Reisenden. Vor allem Aktive erhalten umfangreiche Informationen. Auch Vegetarier finden hier hilfreiche Empfehlungen, zumindest in den Großstädten.

Allerdings sind manche Angaben veraltet und im Buch teilweise uneinheitlich angegeben. So sind 1000 Peso Münzen im Umlauf und werden nicht zurück gewiesen, ebenso wenig muss bei der Ankunft eine Einreisegebühr bezahlt werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 26 Rezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
A Decent Guide for an Fantastic Country 24. Januar 2013
Von Lukas Eddy - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
The August 2012 edition of Lonely Planet Colombia gives a good amount of accurate information, some inaccurate information, and omits other information. Ample hostels are listed. The history section is impressive. And it covers a wide range of activities suitable for the tastes of any traveler. However, some info is clearly wrong. For instance, it may claim there are ample buses from x city to x destination, when there are only buses on weekends. It tries to give highly specific prices (ex. 1920 COP, or $1 USD) when, in reality, Colombia is a developing country where prices fluctuate with high frequency. Also, recommending Cartagena as the #1 thing to see in Colombia is a huge mistake. The city smells, is pricey, has pretty lame beaches, and doesn't have that much to do - nearly every other backpacker I met in a month in Colombia agreed that Cartagena is overrated. The worst part, though, is what the guide omits, principally, maps. I don't know how many times I got lost in small or medium sized towns because there were no maps given in this book. Frustratingly, it will list the address of a business in, say, San Gil, but won't show a map! The map for Bogotá doesn't even show the airport or the main bus station!
In summary, the guide could be worse, but it could be better. There may be more informative guides out there, so I'd say look for them instead.
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Don't waste your money on this guide - says expat living in Colombia 30. Mai 2013
Von Jeff Paschke - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
I am an expat living in Medellín and have been traveling all over Colombia for about 7 years and I was very disappointed with this Colombia Lonely Planet Guide. I have also been to Bogota, Cartagena, Barranquilla, Santa Marta and San Andres. This book is like every other Colombia guidebook I have seen and it is full of inaccuracies and is missing many of the best places. I had the older version of the book and bought the new one for a friend visiting hoping to see something better but I was again completely disappointed.

Every city listed is missing so many of the best sights, nightlife, hotels, restaurants and shopping. For example, in Medellín how can you miss some of the best discos like Dulce Jesús Mio and Prizma; best hotels like Medellín Royal and Park 10; best hostels like The Pit Stop and Buddha Hostels; best restaurants like Mu and In Situ, best shopping malls like El Tesoro, Santa Fé and Los Molinos. Come on, they could have at least looked at TripAdvisor and found some of the better places in each city.

Don't waste your money on this guide - very limited information on such a beautiful country with many incredible restaurants, great hotels and so many things to do.
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Not much info for foodies interested in Colombia's variety 14. August 2013
Von Gabriella - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
This guide had adequate bare-bones travel information on Bogota, but it was very lacking when it came to Cartagena, especially any good pointers to restaurants and the variety of cuisine (and fresh seafood!) available. We found so many tasty places, fancy and simple, that maybe a whole book should be written on that subject alone.
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
no point in buying this guide 27. August 2012
Von Cedric Labite - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
I love LP,but when it comes to Colombia they seem to have no clue.Maybe they need to actually send someone there instead of researching the net.Bad,poor,dont bother.
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Lacks data 5. Januar 2013
Von Mona Hatler - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
If it weren't for the "Lonely Planet" emblem on this book, I would I thought this was just another sub-standard travel guide. Not op to Lonely Planet stnadards. Things change, and the authors certainly can't be blamed for that. But, the biggest problem is an enourmous lack of data on everything from "sights and things to do" to "how to get around".
Very disapointing.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.