Zum Wunschzettel hinzufügen
The Dark Knight Collectors Edition [Original Motion Picture Soundtrack & Bonus Digital Release]
 
Größeres Bild
 

The Dark Knight Collectors Edition [Original Motion Picture Soundtrack & Bonus Digital Release]

5. April 2009 | Format: MP3

EUR 10,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
9:14
30
2
6:34
30
3
6:16
30
4
4:35
30
5
1:39
30
6
2:15
30
7
2:42
30
8
5:02
30
9
1:59
30
10
2:28
30
11
6:55
30
12
3:42
30
13
3:47
30
14
16:15
30
15
5:23
30
16
2:55
30
17
3:42
30
18
2:50
30
19
4:51
30
20
3:33
30
21
4:50
30
22
9:57
30
23
5:37
30
24
6:42
30
25
5:28
30
26
6:13
30
27
4:32
30
28
6:03


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 14. Juli 2008
  • Erscheinungstermin: 14. Juli 2008
  • Label: Warner Sunset/Warner Bros.
  • Copyright: 2008 Warner Bros. Records Inc. for the U.S. and WEA International Inc. for the world outside the U.S. Motion Picture Artwork and Photography (C) 2008 Warner Bros. Entertainment, Inc. BATMAN and all re
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 2:25:59
  • Genres:
  • ASIN: B002LYKC0Q
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.818 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Maier auf 17. März 2010
Format: Audio CD
Ich habe hier schon einige (teilweise sehr) negative Rezensionen zu diesem Score gelesen. Manchen kann ich zustimmen, manchen nicht.
Dass dieser Score musikalisch vielleicht nicht sehr anspruchsvoll ist und aus klassischer Sicht wenig Wert hat, ist offensichtlich. Und dass Hans Zimmer kein klassischer Komponist ist, steht auch ausser Frage.
Jedoch sind das keine Kriterien für einen Score!! Es handelt sich hier schliesslich nicht um eine Sinfonie eines klassischen Komponisten, sondern um eine Art der Musik, die extra für diesen Film "komponiert", "geschrieben", oder "erstellt" wurde.
Und was einen Score ausmacht ist bekannterweise folgendes:
Er muss zum Film passen. Er muss den Film tragen. Er muss den Film wiederspiegeln. Er muss untrennbar mit dem Film verbunden sein.
Und genau das erfüllt dieser Score.

Dass das Joker-Thema klingt wie ein Staubsauger - was ich hier schon gelesen habe - kann ich absolut nicht nachvollziehen. Ein Thema für eine Figur wie Joker hätte man nicht besser schreiben können! Nichts könnte Joker besser wiederspiegeln als dieser alles durchdringende, regelrecht widerliche Ton, der einem unter die Haut geht und mit Gänsehaut-Wallungen überflutet.

Ich höre täglich Teile dieses Scores und ich bekomme jedes Mal Gänsehaut und bin immer wieder auf ein Neues begeistert. Es ist natürlich auch Geschmackssache.
Aber für mich persönlich hat dieser Score einen Oscar verdient, weil er den Zweck eines Scores so gut erfüllt wie wenig andere, die ich kenne (und ich kenne sehr viele!).

Jedesmal, wenn ich diesen Score höre, kommen die ganzen Emotionen, die ich beim Schauen des Filmes hatte, wieder zurück. Das ist immer wieder ein einzigartiges Gefühl.

Fazit:
Musikalisch vielleicht nicht immer hochwertig, jedoch die perfekte Filmmusik für diesen Film!
Somit unantastbare 5 Sterne!!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Willi´s auf 24. November 2010
Format: Audio CD
...es ist und bleibt ein gewöhnungsbedürftiger Score. Ich, der "the Dark Knight" vor "Begins" gesehn/ bzw gehört habe, war erstaunt! zu erst hab ich geli beim ersten Titel mich gefragt, ob meine mal wieder jemand den Staubsauger angelassen hat? Aber nach und nach, nach mehrmaligem Hören hört man ( mit entsprechender Hardware) einige sehr schöne Feinheiten aus dem Ganzen " Gekratze " welche diesen Score zu einem meiner Lieblinge machen !
eignet sich PERFEKT für:
- Autofahren ( wenn man im stress ist ;) )
- aufräumen ( spornt irgendwie an)
- wenn man traurig ist ( z.B "a Dark Knight" wunderschön zum vegitieren)
- morgens, wenn der Bus mal wieder früher kam und man rennen muss ( "I'm not a Hero" )

ich muss zugeben, manche sind etwas gewöhnungsbedürftig
("Agent of Chaos")
Aber das Album hinterlässt einen melankolisch, trüben und zugleich krankhaft spaßigen Eindruck á la Joker!
"why so serious?"
______________
FAZIT:
PROBEHÖREN! man muss die Art Score mögen, um hierüber urteilen zu können. alles andere endet in Frustration und enttäuschung.
ich finde ein ECHTES MUSS!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Schlicht auf 29. September 2010
Format: Audio CD
Hans Zimmer und James Newton Howard hatten mit ihrer Arbeit zu "Batman Begins" schon ein unglaublich dichtes und atmosphärisches Werk, voller Gefühl geschaffen. Mit der Musik zum besten Film des Jahres oder auch der letzten Jahre kreierten sie nun perfekte Weiterentwicklung des Scores. Neben den alten Themen und Elementen, verwendeten beide neue Motive für Joker und Harvey Dent, die zentralen Figuren des Films.

Beginnen tut die CD mit dem verstörenden "Why So Serious?". Meiner Meinung nach einer der genialsten Cues auf der CD, aber die Meisten (besonders die, die den Film nicht kennen, oder nicht offen für neue Musik sind) werden sich fragen, was dieser Track mit Musik zu tun hat. Der eine Ton, der sich permanent mit Höhen und Tiefen, mal verzerrt, mal laut, mal leise durch das Stück zieht wird den meisten nicht zusprechen. Aber in dieser Machart liegt die Genialität der Musik. Zimmer ist eine unglaubliche Leistung gelungen, denn welcher Komponist schafft es schon mit einem Ton den wohl facettenreichsten Charaktere im Batmanuniversum zu beschreiben? Eigentlich keiner! Einige werden dies als Kunst ansehen (so wie ich!), andere als kreativlosen Schrott. Dies liegt aber hauptsächlich daran, dass sich einige zu sehr auf eine themenreiche Orchestration gefreut haben und "Batman Begins" nicht kennen, dadurch wird der teils a- tonale Score nicht Allen zusagen.
Mit "IŽm Not A Hero" kommt aber wieder mehr Melodie hinzu. Eine packende Mischung aus neuem Material und dem alten Batmanthema. Eins der Highlights auf der CD.
Track 3 ist die Einführung in das zweite Hauptthema des Scores: "Harvey Two Face".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Simon Kraus HALL OF FAME REZENSENT auf 11. Januar 2009
Format: Audio CD
Nachdem die Bewertungen für die 2 Disc-Edition nicht wirklich gut ausgefallen sind, war ich doch etwas skeptisch am Anfang, dieses Set zu kaufen. Nach längeren Überlegungen und einem günstigeren Preis, habe ich mir das schicke Set schicken lassen. Wie schon geschrieben, ist die erste CD der ganz normale Soundtrack. Die 2. bietet einige neue Tracks wobei die Hauptmelodie meistens die selbe bleibt. Die Remixe sind außer einem ziemlich gut geworden. Diese CD hat eine Laufzeit on ca. 72 Minuten. Die neuen Tracks sind bieten nicht viel neues, aber dafür hat man noch mehr Tracks aus dem Film.

Der erste Track ist der "Bank Robbery [Prologue]". Dieser hat mir schon sehr gut im Film gefallen und leider war auf dem normalen Soundtrack (Track 1 "Why So Serious?") eine etwas andere Version enthalten. Das Stück beginnt wieder wie ein Mix aus kaputten Staubsauger und einer Feuerwehrsirene und wird zwischen drin immer wieder kurz unterbrochen. Es wird nach einer gewissen Zeit immer lauter. Die Laufzeit beträgt 5:25. "Buyer Beware" ist ein ca. 3 Minütiger Track, der etwas vom Dark Knight-Theme hat und ziemlich Actionlastig ist. Das ist eindeutig ein neuer Track. Die Instrumente sind ziemlich schnell und abrupt gespielt. Der Track "Halfway to Hong Kong" ist ziemlich ruhig gehalten (mit Klavier, Geigen, einem Brummen, Trompete) und plätschert vor sich hin. Zum Schluss gibt es noch etwas vom Dark Knight-Theme, dass sich schon bei CD 1 durch die Tracks gezogen hat. Der Track "Decent Men In An Indecent Time" ist wie schon der vorherige Titel ziemlich ruhig. "You're Gonna Love Me" geht wieder in die Richtung von "Why So Serious?" und dem ersten Track von dieser CD. Es ist ein etwas schnellerer und Actionreicher Track.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden