Spezial Angebot

Sichern Sie sich dieses Hörbuch
für 0,00 Euro im Probeabo

Bei Audible.de im Probeabo kaufen
oder
Bei Audible.de kaufen

Hörbuch-Downloads verfügbar bei

Ihr Vorteil
Als Amazon Kunde können Sie Ihr Amazon-Konto auch bei Audible verwenden.
Collector
 
Größeres Bild
 

Collector [Hörbuch-Download]

von Markus Heitz (Autor), Michael Hansonis (Erzähler)
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (93 Kundenrezensionen)
Regulärer Preis bei Audible.de: EUR 28,95 Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis:EUR 26,95 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Sie sparen:EUR 2,00 (7%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

So funktioniert das Probeabo von Audible.de
  1. Sie erhalten einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl für 0,00 Euro.
  2. Melden Sie sich bei Audible mit Ihrem Amazon-Konto an.
  3. Schließen Sie das Probeabo ab und wählen Sie ein Hörbuch frei aus über 100.000 Titeln.
  4. Nach 30 Tagen geht der Probemonat in das monatlich kündbare Flexi-Abo über. Im Flexi-Abo erhalten Sie für monatlich 9,95 Euro ein Hörbuch Ihrer Wahl pro Monat.
  5. Den Probemonat, sowie das Flexi-Abo, können Sie jederzeit online oder per E-Mail kündigen.
  6. Wenn Sie das Probeabo innerhalb der ersten 30 Tage kündigen, entstehen Ihnen keine Kosten.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,49  
Taschenbuch EUR 10,99  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook --  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 26,95 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Videos ansehen



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 18 Stunden und 20 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 17. Mai 2010
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0085NA3VA
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (93 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Mit "Collector" hat Markus Heitz, Autor des Bestsellers "Die Zwerge", das ultimative Zukunftsepos geschrieben - ein atemberaubendes Abenteuer in Cinemascope.

Wir schreiben das Jahr 3042. Die Menschheit ist ins Weltall aufgebrochen, doch nicht mit eigener Technik, sondern mit Hilfe von Objekten, die man bei Ausgrabungen auf der Erde gefunden hat: außerirdische Hinterlassenschaften, die zwar funktionieren, deren Funktionsweise die menschlichen Piloten jedoch nur in Ansätzen verstehen. So verläuft die Besiedelung anderer Planeten denkbar chaotisch. Doch dann treffen die Menschen auf eine außerirdische Spezies - die Collectors -, die anbietet, die menschliche Zivilisation unter ihre Fittiche zu nehmen und in die Gemeinschaft der galaktischen Völker einzuführen. Ein Angebot, das die Menschen nicht ablehnen können - mit katastrophalen Folgen...

(c) 2010 Heyne(p) 2010 Random House Audio

Vorgeschlagene Tags zu ähnlichen Produkten

 (Was ist das?)
Setzen Sie den ersten relevanten Tag hinzu (ein Schlüsselwort, das mit diesem Produkt in engem Zusammenhang steht).
 

 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Übernommen 17. Dezember 2011
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Mit diesem Buch hat sich der Autor bedauerlicherweise komplett übernommen. Fängt das Buch noch gut an und weckt das Interesse des Lesers, verliert der Autor im Laufe der Geschichte den Faden und verzettelt sich in zahlreichen Subplots, von denen manche scheinbar einfach vergessen werden und nicht weiter behandelt werden.

Das dieses Buch den Grundstein für ein ganzes Storyuniversum legen soll, ist leider zu merken. Oftmals werden Technologien, Rassen, Geschichten angerissen, obwohl sie (noch) nicht gebraucht werden. Ein simples Beispiel dafür ist die Transportertechnologie. Der Autor führt sie kurz ein, indem er schreibt das sie existiert, allerdings kommt sie das ganze Buch über nicht zum Einsatz oder wird auch nur nochmal erwähnt.

Leider lassen einen auch die Protoagonisten völlig kalt, als Motivation wird kurz die schwere Krankheit des Kindes genannt, nur leider kommt bis auf die letzten paar seiten das Kind niemals vor, so dass es schwer fällt, eine Bindung zwischen ihm und der Hauptperson glaubhaft zu vermittelen. Es wird nur als Aufhänger genommen, um die Story in Fahrt kommen zu lassen.

Im letzten Drittel wird die Story nur noch Konfus, so wird z.b. lange ein Nebenplot erzählt von einer Priesterin auf einem besetzten Planeten, die aber von einem Augenblick auf den anderen aus der Story geschrieben wird - Einfluss auf den Hauptplot: Null.

Auch eine Sabotage der Menschenflotte wird nicht mehr weiterverfolgt, der Versuch wird festgestellt und der Commander überlegt, wie er die Aktion vereiteln kann ohne sich zu verraten - > auch dieser Strang wird einfach fallen gelassen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gruselig! 16. Juli 2011
Von Oliver S VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Habe das Buch als ungekürztes Hörbuch vorgelesen bekommen.
Selten hab ich ein Buch erlebt, dass sich ab einem gewissen Punkt in so einer rasanten Abwärztspirale befunden hat!

Die Story ist zu Anfang interessant und spannend, man möchte schon wissen wie es weitergeht. Das hilft auch, über
die doch sehr ungeschliffene Sprache und die ständig aufkommenden logischen Fehler hinwegzusehen. Dazu kommen
Charaktere, die eindimensional und blass wirken. Dazu sind sie austauschbar und werden vom Autor auch mal schnell
getötet, wenn er nicht weiter weiß.
Das wirkliche Desaster in diesem Buch ist das Ende! Schon nach ca. einem Drittel denkt man sich: Oh bitte, lass
nicht DAS den Grund für alles sein! Und natürlich ist es genau das. Platter und öder kanns nicht sein, dazu ist es auch völlig unlogisch, wie jeder, der älter als 12 Jahre ist einsieht. Von dem Zeitpunkt an wollte ich echt nur, dass es vorbei geht. Eigentlich habe noch einige Zeit gehofft, es wäre nur ein Missverständnis und das "echte" Ende wäre besser. Leider Fehlanzeige!

Der Auto sollte wohl besser bei seinen Zwergen bleiben oder man stellt die Bücher in die "Junge Leser Ecke". Allen anderen, die Lust auf gute SF mit stimmigen Ideen, guter Story und ohne völlig hahnebüchene Enden haben, empfehle ich die Bücher von Peter F. Hamilton!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Space-Seifenoper 12. September 2010
Von S. Wiese
Format:Broschiert
Als erstes mal eines vorweg, der Klappentext/Einleitung ist mal wieder von jemanden geschrieben worden der anscheinend ein anderes Buch gelesen hat als ich.
Liest man die Einleitung hat man den Eindruck man bekommt einen Geschichte erzählt in der eine Außereirdische Rasse zu den Menschen kommt und sagt "Wir helfen Euch" und wie das dann so immer ist bei solchen Geschichten deckt ein "Held" nach Jahren fruchtbarer Zusammenarbeit die wahren Hintergründe/Absichten auf und nimmt den Kampf auf, wie gesagt so liest sich die Einleitung.
Hingegen liest sich das Buch eigentlich ganz anders.
Ein technologisch Überlegene Rasse nimmt mehr und mehr Planeten unter ihre "Obhut" eine Kommunikation scheint unmöglich, was auf den Planeten die die Collectors (wahlweise auch Samariter genannt) unter ihre Obhut nehmen wirklich passiert das weiß niemand so genau, alle Schiffe die sich einem solchen Planeten nähern werden zur Landung gezwungen und man sieht sie nie wieder.
Die fremden senden den Menschen zwar immer Funkbotschaften "Bedrohte Rasse Mensch ihr werdet unter Obhut gestellt" und so weiter aber die Hintergründe kennt so wirklich niemand denn direkte Kommunikation scheint unmöglich, im verlauf der geschichte erfährt man dann aber das es unter den "Menschen" eine Fraktion gibt die die Hintergründe sehr wohl kennt.
Um die Aufklärung dieser Geheimnisse geht es im groben in diesem Buch, man erfährt was die Collector beabsichtigen, man erfährt was diese Fraktion der Menschen beabsichtigt und es wird ein "Universum" aufgebaut, in dem sicherlich noch weitere Geschichten spielen werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Trino
Format:Broschiert
Wie schon viele Rezensenten vor mir geschrieben haben, ist die Story sehr schwach. Es kommt mir vor, als ob der Autor ein Brainstorming gemacht hat, was alles als "Effekt" vorkommen soll und dann hat er auf Teufel komm raus diese Einfälle verknüpft. Rausgekommen ist eine flache Story die immer wieder logisch bedenklich ist ...

Einige Beispiele:

- eine unglaublich hochentwickelte Rasse ist nicht in der Lage sich mit den Menschen zu verständigen. Später stellt sich aber heraus, dass eine Splittergruppe der Menschen sich sehr wohl mit den Ausserirdischen verständigen kann und dies auch schon Jahrzehnte tut ...

- in der ersten Hälfte des Buches ist die Menschheit den Ausserirdischen hoffnungslos unterlegen und es gibt praktisch keine Gegenwehr gegen die Ausserirdischen (Handlungszeit 25 Jahre). In der zweiten Hälfte des Buches dreht sich das Kräfteverhältnis einfach, die "Helden" des Buches liefern den Ausserirdischen plötzlich harte Gefechte während derer auch die Ausserirdischen starke Verluste hinnehmen müssen. Erklärt wird das Null!

- in einer Schlacht wird seitenlang auf die Gewissenskonflikte eines Flottenkommandanten eingegangen, der einen Frachter mit 4.000 Mensch-Tier-Mischlingen in einen Kamikaze Angriff schickt (der Frachter ist mit Atombomben beladen). Es gibt nur keinen Grund, warum diese 4.000 "Halbmenschen" an Bord sind. Der Frachter war von Anfang an als Kamikaze Schiff geplant (deswegen auch die Bomben an Bord) und der Flottenkommandant hat eine Fernsteuerung um den Frachter (gegen den Willen der Besatzung) zu steuern. Die Halbmenschen sind also nur an Bord damit der Autor hier einen Gewissenskonflikt breittreten kann ...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Ein unterhaltsames Buch
Hallo,

ein unterhaltsames Buch von Markus Heizt, wie man es bereits aus den Shadowruntagen gewohnt ist. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Tagen von Jens Gmerek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Collector
Sehr spannend, kann ich nur empfehlen. Marus Heitz könnte ein Autor der ganz Großen werden, wenn er es nicht schon ist..........
Vor 2 Monaten von Evelyn Braun veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen ziemlich langweilig
Story und Charaktere bleiben ziemlich flach und uninteressant. Die geschilderte Welt ist höchstens mittelmäßige 0815-Military-SciFi ohne Tiefgang. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Heinrich Dorfmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klassischer Heitz
Der Auftakt zu einem, leider zu kurzem, genialen Epos. Der typische Schreibstil von Markus lässt einen seine Bücher in einem Zug durchlesen.
Vor 3 Monaten von Martin Bierstedt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr gutes buch
hat mir super gefallen. habe mir gleich den zweiten teil operation vaude retro auch noch besorgt.

wenn ,an scifi mag ein empfehlenswertes buch
Vor 3 Monaten von 331BK veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Tumber militaristischer Sch...
Habe zuvor noch nie mit einem so tumben martialischen und militaristischem Hörbuch meine Zeit verschwendet. Groschenromanniveau- nicht auszuhalten! Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von B. Brandel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kurzweilig
Kurzweilig zu lesen und schwer wieder aus der Hand zu legen. Schafft es den geneigten Leser in seinen Bann zu ziehen. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Ralf Barnowsky veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen So sieht das Jahr 3000 nicht aus!
Viele Rezensenten haben den Story-Plot weitaus besser analysiert, als ich es überhaupt könnte. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von tunichtgut veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr spannend
Also ich finds klasse. Jede Menge guter Einfälle und gelegentlich ein paar Gags mit Reminiszenzen an SF-Klassiker. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Leo Nardo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannende Zukunftsvisionen
Schon lange ist mir kein so spannender Science-Fiction-Roman begegnet. Ein interessantes Konzept einer Zukunft, in der man wie selbstverständlich durch die Weiten des Raums... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Stefan Folz veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar


ARRAY(0xa3c982a0)