Menge:1
Collection of Songs 1995-... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von TUNESDE
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: US-Verkäufer. CD, DVD, Videospiele, Vinyl und vieles mehr! Schnelle Lieferung! Alle Einzelteile sind garantiert!
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 21,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: an.essential.globetrotter
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Collection of Songs 1995-1997
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Collection of Songs 1995-1997 Import


Preis: EUR 19,14 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
16 neu ab EUR 10,34 7 gebraucht ab EUR 5,19
EUR 19,14 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Produktinformation

  • Audio CD (20. Januar 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Saddlecreek
  • ASIN: B000008UO0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 265.161 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

2. Patient Hope in New Snow
6. The Awful Sweetness of Escaping Sweat

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. Juni 2003
Format: Audio CD
Auf dieser CD befinden sich die ersten 20 Lieder, die Conor Oberst unter dem Namen 'Bright Eyes' veröffentlicht und im Alter von 15 bis 17 Jahren hauptsächlich zu Hause im Keller seiner Eltern aufgenommen hat. Teilweise ist das ganze recht anstrengend anzuhören, da Oberst doch ganz gerne mal schreit und jammert (Saturday as Usual). Doch es befinden sich sehr schöne Lieder in der Auswahl. Schon hier zeigt sich Conor Obersts Talent für die Verwendung von Sprache. Er schafft es, seine Verzweiflung und Trauer in schöne, poetisch Worte zu fassen. Teilweise sind auch Stücke ohne Gesang vertreten (The Invisible Gardener, Driving Fast Through A Big City) Zu allen anderen Liedern sind auch hier die Texte im Booklet abgedruckt. Für Bright Eyes Fans empfohlen. Allen anderen möchte ich dazu raten, sich erst einmaldie regulären Alben 'Letting Off The Happiness','Fevers & Mirrors'und 'Lifted Or The Story Is In The Soil Keep Your Ear To The Ground' zuzulegen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Zynda am 22. November 2006
Format: Audio CD
Also, diese Frühwerke von Conor Oberst, die er als Teenager aufgenommen hat, halten selbstverständlich keinen Vergleich mit seinen späteren Meisterwerken aus.

Diese Songs, mehr oder weniger privat augenommen, sind etwas für Fortgeschrittene, die die Wurzeln von Conor ergründen wollen. Also wer noch nichts von Bright Eyes besitzt, sollte auf gar keinen Fall mit dieser CD starten.

Conor experimentiert, hat seinen "Sound" natürlich noch nicht gefunden. Viele unterschiedliche Songs, von denen, zugegeben, nicht alle Meisterwerke sind. Viele Stücke sind noch einfach Rebellion, ein Aufschrei eines unzufriedenen, der noch nicht genau weiß, warum er so fühlt. Doch man kann an den Songs erahnen, was da noch kommen sollte. Und das ein Teenager (15-17) zu solchen Songs fähig ist, ist mehr als Erstaunlich. Mir sagte mal jemand beim Anhören der CD: Hey, wie kann einer in dem Alter schon so drauf sein??.....tja, auf das Alter kommt es eigentlich nicht an, kann ich da nur sagen.

Fazit: Diese CD ist kein Pflichtkauf, sollte aber ein jeder besitzen, der Conor Oberst schätzt. Denn dies hier ist seine musikalische Geburt!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Ich muss gestehen, das ich etwas voreingenommen an diese Platte herantrat. Das erste veröffentlichte Conor-Oberst-Werk, unter dem Namen Bright Eyes, wurde nämlich von vielen, als sperrig, ungeschliffen und schwierig betitelt. Fast jede Bright Eyes Platte ist in meinem Besitz. Und ich bin sehr froh, mir selbst ein Bild von der Lage, um "Collection of songs", gemacht zu haben.
Es gibt Stellen, in denen ein Radiosender gesucht wird oder hemmungslos geschrien wird(wir nennen es mal "lauter werden", schreien ist es nämlich eigentlich nicht). Ob das wohl das schwierige an der CD sein soll? Keine Ahnung. Ich konnte jedenfalls nichts finden. Außerdem denke ich, ohne die Art des Musik-machens negativ darzustellen zu wollen, macht Conor Oberst hauptsächlich Musik für den Kopf und nicht nur für die Ohren. Das heißt:der Text ist auf dieser Platte das wichtigere. Mittlerweile scheinen Bright Eyes den gleichen Wert auf Vertonung und Text zu legen, wie man auf aktuelleren Platten hört. Aber leichter bzw. schwieriger sind die auch nicht.
Zum Schluss kann ich nur sagen: Das ist wunderbare Musik eines Jugendlichen aus Nebraska in den 90ern, welcher großartige ehrliche Texte schrieb... und heute noch schreibt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen