Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Coldblooded [Vinyl LP]

the Bar Kays Vinyl
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Produktinformation

  • Vinyl (1. Januar 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Fan/Stax (ZYX)
  • ASIN: B00006ZVV6
  • Weitere Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT
Format:Vinyl
Soul goes Funk goes Rock!
Was der Rest der ehemaligen Begleitband Otis Redding's nach dem tragischen Flugzeugabsturz hier 1973 aus dem Boden stampfte, war nicht nur hinsichtlich des Songwritings fantastisch, es war auch wegweisend für die schwarze Musik der 70er bis heute. Wie ein Phönix aus der Asche entstiegen die übrigen Mitglieder der Original Bar-Kays ud zauberten ein Album auf das nur der Satz: no Fillers - just killers passt.
Man begnügte sich nicht mehr nur damit ausgefeilte Horn-Arrangements in die großartigen Songs einzubinden, man versuchte (und schaffte es) auch den - seit Jimi Hendrix immer stärker werdenden - Rockeinflüssen jener Zeit mit großartigen Gitarrenriffs und Solis Rechnung zu tragen, und schuf damit ein Kunstwerk welches heute noch - nahezu - isoliert im Crossover Genre dasteht. Von der ersten bis zur letzten Minute fesselt einen und entfesselt dieses Album eine Kraft und eine Stimmung, die in dieser Stilmixtur und auf diesem hohen Niveau nie wieder erreicht wurde (obwohl Prince & The Revolution mit Purple Rain schon nahe dran waren).
Hits hatten die Bar-Kays in den weiteren Jahren unzählige in den USA, doch ausgerechnet diesem Album blieb - weil es wahrscheinlich seiner Zeit zu weit voraus war - der Erfolg versagt. Das war wahrscheinlich auch der Grund, warum die Bar-Kays diesen Geniestreich nie mehr wiederholt haben. Einzig der Titelsong zählt heute noch zu den eher weniger bekannten Rare Groove Klassikern. Diese Album ist seit mehr als 20 Jahren mein absolutes Lieblingsalbum aus dem Bereich Funk u. Soul; eine Schande also, dass es nie auf CD veröffentlicht wurde, doch halt: hier kommt die gute Nachricht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT
Format:MP3-Download
Soul goes Funk goes Rock!
Was der Rest der ehemaligen Begleitband Otis Redding's nach dem tragischen Flugzeugabsturz hier 1973 aus dem Boden stampfte, war nicht nur hinsichtlich des Songwritings fantastisch, es war auch wegweisend für die schwarze Musik der 70er bis heute. Wie ein Phönix aus der Asche entstiegen die übrigen Mitglieder der Original Bar-Kays ud zauberten ein Album auf das nur der Satz: no Fillers - just killers passt.
Man begnügte sich nicht mehr nur damit ausgefeilte Horn-Arrangements in die großartigen Songs einzubinden, man versuchte (und schaffte es) auch den - seit Jimi Hendrix immer stärker werdenden - Rockeinflüssen jener Zeit mit großartigen Gitarrenriffs und Solis Rechnung zu tragen, und schuf damit ein Kunstwerk welches heute noch - nahezu - isoliert im Crossover Genre dasteht. Von der ersten bis zur letzten Minute fesselt einen und entfesselt dieses Album eine Kraft und eine Stimmung, die in dieser Stilmixtur und auf diesem hohen Niveau nie wieder erreicht wurde (obwohl Prince & The Revolution mit Purple Rain schon nahe dran waren).
Hits hatten die Bar-Kays in den weiteren Jahren unzählige in den USA, doch ausgerechnet diesem Album blieb - weil es wahrscheinlich seiner Zeit zu weit voraus war - der Erfolg versagt. Das war wahrscheinlich auch der Grund, warum die Bar-Kays diesen Geniestreich nie mehr wiederholt haben. Einzig der Titelsong zählt heute noch zu den eher weniger bekannten Rare Groove Klassikern. Diese Album ist seit mehr als 20 Jahren mein absolutes Lieblingsalbum aus dem Bereich Funk u. Soul; eine Schande also, dass es nie auf CD veröffentlicht wurde; immerhin hat das durch die Concord MusicGroup wiederbelebte STAX Label, es 2007 in remasterter Version als download zum Verkauf freigegeben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar