Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Bei USK/FS18 Artikel erfolgt Alters?pr?g. Hier Fachh?ler mit Rechnung + Blitzversand! Bei gebrauchten Games sind die Codes meist benutzt. Bei Fragen kontaktieren Sie unseren freundlichen Kundenservice
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,29
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: moviesgames4u
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Coffin Rock
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Coffin Rock


Preis: EUR 5,36
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Drehscheibe24 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
14 neu ab EUR 2,50 18 gebraucht ab EUR 1,45

Beste Unterhaltung mit Koch Media
Beste Unterhaltung: Filme, TV-Serien und Box-Sets von Koch Media
Entdecken Sie weitere Filme und TV-Serien von Koch Media auf DVD und Blu-ray. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Lisa Chappell, Robert Taylor, Sam Parsonson
  • Regisseur(e): Rupert Glasson
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 5. März 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 89 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0032DB28Q
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.437 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Jess und ihr Mann Rob führen in einem kleinen australischen Fischernest ein glückliches Leben. Einzig mit dem Nachwuchs will es bei dem jungen Paar nicht klappen. Als sich Jess frustriert und betrunken auf einen One Night Stand mit dem Hilfsarbeiter Evan einlässt, ahnt sie nicht, welche Konsequenzen ihr Seitensprung haben wird. Denn Evan ist ein Psychopath, ein Stalker, der durchdreht, als er erfährt, dass Jess schwanger ist. Jess wird zum Mittelpunkt eines brutalen Spiels, das sie gewinnen muss, wenn sie am Leben bleiben will...

VideoMarkt

Jess und Rob leben in einem isolierten australischen Küstendorf. Seit Jahren versuchen sie erfolglos, ein Kind zu bekommen, was sich in der kleinen Gemeinschaft schnell herumgesprochen hat. Als der junge Herumtreiber Evan aufkreuzt und Jess hemmungslos Avancen macht, lässt sie sich von dem jungen Mann verführen und setzt ihn anschließend vor die Tür. Ein schwerwiegender Fehler: Nicht nur ist Jess nun schwanger und vergeht vor Schuldgefühlen, auch entpuppt sich Evan als Stalker, der das Baby will.

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von APB- Girl am 8. Dezember 2014
Format: DVD
Man nehme: Ein Paar, daß sich sehnlichst ein Baby wünscht.
Einen bösen Psychopathen, ein Tierbaby. Dazu noch einen Kerl,
der spitz auf die gleiche Dame ist.....und schon hat man...
eine rasante, packende Dreiecksgeschichte, wie sie schon oft
erzählt wurde. Jedoch mit dem Unterschied, daß hier leider
der Überraschungseffekt ausbleibt, denn COFFIN ROCK erinnert
teilweise stark an die grandiose " Verhängnisvolle Affäre " -
nur das hier der männliche Part gefährlich austickt.
Klar, dennoch hat mich der Film sehr beeindruckt und mit seiner
harten, intensiven Stalker- Story schaffte er es unbestritten,
sich in die Liga meiner Lieblingsfilme einzureihen.
Anders als "Wolf Creek" jedenfalls, der mich von der Spannung her
nicht so in seinen Bann zog.

----------------------------------------------------------

Story:

Ein kleines australisches Fischernest: Hier lebt das glückliche
Paar Jess( Lisa Chappell ) und Rob( Robert Taylor ) - einzig das
vergebliche Warten auf Nachwuchs trübt die Beziehung. Nach einem
Streit lässt sich Jess ziemlich betrunken auf einen One Night Stand
mit dem Hilfsarbeiter Evan ein.
Völlig ahnungslos ob des netten, höflichen Eindrucks dieses jungen
Mannes, der aber schon bald ein krankhaftes Verhalten an den Tag legt,
als er erfährt, daß Jess schwanger ist. Von ihm.
Auf brutalste und schändlichste Weise will dieser nun die verzweifelte Frau,
deren Mann Rob das Glück kaum fassen kann über die freudige Nachricht, an sich
binden. Rücksichtslos.
Lesen Sie weiter... ›
22 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RUMBURAK am 30. Juni 2014
Format: DVD
"Dies ist kein neuer Wolf Creek"- so müßte man in grossen Lettern als Warnung für den Interessenten blutiger Terrortrips sichtbar auf das Cover drucken.
Stattdessen macht dasDVD- Label genau das falsche, weckt Erwartungen in dem es Vergleiche zu dem Outback- Schocker zieht, mit dem "Coffin Rock" gerade einmal den Produzenten gemeinsam hat.
So erntet man im vorneherein schon enttäuschte Erwartungen und negative Kritiken.
"Coffin Rock" ist vollkommen gegensätzlich; klein, düster, leise packend.
Ein auswegloses Psychodrama angesiedelt in einem windig, kargen australischen Küstenstädtchen, das am ehesten mit dem Wort Beklemmung zu beschreiben ist.
Beklemmung wie schnell sich scheinbar alltägliche sichere Lebenskonzepte und Beziehungen durch einen einzigen Fehltritt in angespannte unberechenbare Sackgassen entwickeln können.
Verunsicherung darüber wie schnell und nachhaltig Strukturen zusammenbrechen um dem schieren Chaos Platz zu machen. Nichts ist verlässlich und eine einzige falsche Entscheidung kann das Mobilée des Lebens in unvorhergesehener Weise durcheinanderbringen.
Ein Hauch von ähnlich abgründig konzipierten Patrica Highsmith Romanen schwingt da mit.
Diesen kleinen Stein, der die Lawine auslöst bringt die Mitdreißigerin Jess ins Rollen durch einen verhängnisvollen Seitensprung . Eine Party, eine dunkle Nacht in einem Bootshaus und Jess, die zwar mit ihre Mann Rob ein scheinbar privat und beruflich erfüllendes Leben führt, letzlich aber fortwährend mit ihrem unerfüllten Kinderwunsch hadert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Tristram Shandy TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 28. Juni 2014
Format: DVD
Jessie Williams (Lisa Chappell) und ihr Mann Rob (Robert Taylor) sind Mitte Dreißig und haben ein Problem: Beide wünschen sich ein Kind, doch es will sich keines einstellen. Unausgesprochen steht im Raum, daß dies an Rob liegen muß, und so entschließen sich die beiden – Rob freilich eher widerwillig – dazu, Robs Zeugungsfähigkeit medizinisch untersuchen zu lassen. Damit nimmt das Unheil seinen Lauf, und zwar auf mehreren Ebenen. Zum einen kommt es zwischen der Meeresbiologin und dem Verkäufer für Anglerbedarf zu einem handfesten Streit, als eines Tages der Brief mit dem Laborbefund eintrifft und Rob sich weigert, ihn zu öffnen. Zum anderen aber ist die attraktive Jessie bei ihrem Besuch im Labor einem jungen Mann namens Evan (Sam Parsonson) aufgefallen, der dort arbeitet und der von ihr so fasziniert ist, daß er Jessies Adresse in Erfahrung bringt, seinen Job schmeißt und „zufällig“ in dem kleinen Küstenstädtchen auftaucht, in dem die Williams wohnen. Ein solches Verhalten dürfte wohl alles andere als psychisch stabil sein, doch das ist erst der Anfang.

Evan, der inzwischen Jessies Bekanntschaft gemacht und einen Hilfsjob in der Fischfabrik bekommen hat, nutzt den Streit zwischen Jessie und Rob aus, indem er mit der stark angetrunkenen Frau schläft, die jedoch mitten im Akt über ihr eigenes Tun entsetzt ist und überstürzt davonrennt. Allerdings ist damit die Angelegenheit noch nicht erledigt. Denn Evan ist jemand, der sich nicht mit einem Nein abfindet und der zudem seine eigene Konstruktion der Wirklichkeit betreibt, die er um jeden Preis aufrechtzuerhalten versucht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen