Facebook Twitter Pinterest
Race Driver GRID - Classi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Race Driver GRID - Classics

Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 6 freigegeben
4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 29,95 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch gamedealer online - Preise inkl. Mwst - Impressum und AGB finden Sie unter Verkäuferhilfe und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Xbox 360
Classics
12 gebraucht ab EUR 3,48

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Auszeichnungen

Plattform: Xbox 360 | Version: Classics
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktinformation

Plattform: Xbox 360 | Version: Classics
  • ASIN: B0021L9CMS
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,5 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 14. Mai 2009
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.031 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: Xbox 360 | Version: Classics

It’s all about the race.

Im neuesten Hit der Colin McRae- und Race Driver-Macher steht die Besinnung auf das Wesentliche im Fokus: In Race Driver: GRID genießen die Spieler jeden Augenblick des Renngeschehens, vom nervösen Fiebern in der Startaufstellung bis zur erlösenden Zielflagge. Am Steuer der begehrtesten Rennboliden zählt in den Wettbewerben auf offiziell lizenzierten Rennstrecken nur der Platz auf dem Podium, bevor herausfordernde Straßen- und Stadtrennen das Äußerste vom Spieler fordern. Race Driver: GRID bildet all die Dramatik des wirklichen Rennsports ab. Packende Duelle, spektakuläre Unfälle und dicht gepackte Fahrer-Grids bringen Motorsport ins Wohnzimmer. Denn wo andere Rennspiele vielleicht vergessen haben, dass es primär um das Fahrerlebnis auf der Strecke geht, bietet Race Driver: GRID ein bis dato ungekanntes Rennsporterlebnis.

Features:
* GRID bietet über 40 der spektakulärsten Rennwagen, die je gebaut worden sind.
* GRID hat die ausgefeilteste KI – sie bringt den Spieler bis ans Limit und beschert ihm die engsten und aggressivsten Renne, die er je gefahren ist.
* GRID ist das beste Rennspiel: Klassische Rennkurse mit riesigen Zuschauermengen, rassige Straßenrennen in lebendigen Städten und spektakuläre Driftrennen in Asien lassen den Spieler Teile einer ebenso atemberaubenden wie vielfältigen Rennwelt werden.
* GRID verfügt über ein revolutionäres Schadensmodell: Nie waren die Schäden an Rennwagen und Umgebung nach Kollisionen derart realistisch.
* GRID wartet mit der umfangreichsten Replay-Funktion des Genres auf. Sie lässt den Spieler die größten Momente des Rennens noch einmal erleben – ganz gleich ob es dabei um Sieg oder Zerstörung geht.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Edition: ClassicsPlattform: Xbox 360
Hab mir das Spiel geholt nachdem ich im fernsehn in einer Videospielsendung eine gute Meinung über das spiel gehört habe... rein in die xbox und schon gings ab! Hier meine Punkte:
POSITIV:
+ sehr gute Grafik
+ realistisches gameplay inkl. physik
+ gute KI/lässt sich einstellen
+ Zurücksprulen ist je nach schwierigkeitsgrad begrenzt, was dazu führt, dass man sich wirklich mühe gibt... bei anderen spielen wo diese funktion unendlich ist kann es schon mal vorkommen dass man für ein 3runden rennen 25-30 min dauert... INKL. Frust
+sehr gutes Schadensprofil
+das publikum ist keine menge von pappkameraden sondern bewegen sich alle ziemlich unterschiedlich
+gute wettbewerbe
+ "EBAY MOTORS"!

Negativ:
-wenig modi
-manchmal zu viel "Laden°"
-/+*keine tuningfunktion (außer farben ändern) *-/+ weil manche mögens manche
nicht... ich mag es schon..

Fazit: Grid ist ein sehr gelungener Titel der grafisch sehr was hermacht und einen guten karrieremodus hat.... kaufempfehlung
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: ClassicsPlattform: Xbox 360
Ich habe Grid schon etwas länger , und spiele es auch noch heute sehr gern . Bevor man sich das Spiel kaufen will , sollte man ein paar Punkte bedenken . Grid ist zu 90 % ein reines Einzelspieler Game . Ein gegeneinander fahren gegen ein Freund im Splitscreen ist nicht drin , sowie auch ein Systemlink nicht intigiert wurde . Tuningfans werden in die Röhre gucken . Es gibt keine eine Werkstatt indem man sein Auto umgestalten kann . Die Autos werden fertig "getunt" hingestellt . Einzig und allein Lack , Sponsoren und Teamname sind veränderbar . Auch sind Illegale Starßenrennen wie bei NFS nicht vorhanden , das Spiel beschränkt sich auf Offizel erlaubte Rennmodis , die es aber in sich haben .

Am Anfang des Spiels fängt alles schleppend an . Wie in vielen Rennenspielen fängt man in einer kleinen Laube an und fährt nach und nach Prämien ein . Die kommen durch Sponsoren , Siege oder ggf. durch einen Bonus gegen ein Rivalen Team .

Die Rennmodi/ Autos sind durch Länder bzw. Kontinente unterteilt . Das heißt z.B das in Japan , gern Drift-Wettbewerbe gefahren werden mit den entsprechend hochklassigen Marken . Andersum fährt man in Europa lieber traditonelle Rennen in GT oder Tourenwagen . Das hat bei mir den Spielspass nicht getrübt , und war immer genau richtig .

Nach jeder Rennsaison kann der Spieler am 24 STD. Rennen von Le Mans teilnehmen . Das bringt nicht nur Ansehenspunkte sonder auch eine dicke Prämie für die nächste Saison . Das Spielprinzip zieht sich einwenig die ersten Std. , da Geld und die nötige Autos fehlen . Aber wer ist nicht gerne Motiviert ? :))

Grafisch ist Grid gute Oberklasse . Die Autos sind sehr Detailreich und das Schadensmodell ist genau richtig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: ClassicsPlattform: Xbox 360
Schneller Versand, guter Preis und unkompliziert!
Zuerst war ich etwas iritiert von der Verpackung, die komplett auf Englisch gehalten war (Beschreibung auf der Packung, Anleitung,...), doch das Spiel ist, wie in der Beschreibung von Händler, komplett in Deutsch.
Das Spiel an sich, ist wohl das beste Rennspiel, das je herausgebarcht wurde, wäre da nicht ein Fehler der gemacht wurde: Das Spiel ist ohne Intenetanschluss für XBOX 360 (XBOX Live), ein komplettes Einzelspieler-Game!
Trotzdem muss ich sagen, dass das den Spielspaß nur gering mindert, da das Spiel Race Driver GRID - Classics so realistisch und fesselnd gemacht ist, dass auch das bloße Zuschauen ein echtes Erlebnis ist! ;)
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: ClassicsPlattform: Xbox 360
Ich bin von dem Game extrem positiv überrascht. Die Graphik ist Top, die Soundumgebung glaubwürdig und die Muskikstücke peitschen einen "nach vorne" und verleiten regelrecht auf Gaspedal zu treten. Die Lenkung der Fahrzeuge ist weitesgehend glaubwürdig wenn auch hier und da mit einem Arcade-mäßigem Fahrverhalten - aber es handelt sich schließlich auch um einen Arcade-Racer !! Die Strecken sind überwiegen gut designed (bis auf 2) und überzeugen! Nach dem ich zuletzt das eher simulationslastige Forza 2 gefahren bin habe ich hier mal wieder einen richtig guten Arcade-Racer der wenig Schwächen zeigt. Ich persönlich finde das Game spaßiger und besser als das X'te Need for Speed Game (Zuletzt habe ich NfS-Shift angespielt - Hier ist RD-Grid um längen besser !!!!) Meine Bewertung: 89%
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden

Plattform: Xbox 360 | Version: Classics