EUR 23,88 + EUR 2,93 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Bossversand Multimedia Movie Game and Bookstore
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
dvdseller24 In den Einkaufswagen
EUR 29,97 + EUR 3,00 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

DTM Race Driver

von Codemasters
 USK ab 6 freigegeben
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (41 Kundenrezensionen)

Preis: EUR 23,88
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Plattform: PlayStation2
PlayStation2
Version: Standard
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Bossversand Multimedia Movie Game and Bookstore. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Wird oft zusammen gekauft

DTM Race Driver + DTM Race Driver 3 + DTM Race Driver 2
Preis für alle drei: EUR 106,04

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

Plattform: PlayStation2 | Version: Standard

Informationen zum Spiel


Produktinformation

Plattform: PlayStation2 | Version: Standard
  • ASIN: B000060MSN
  • Erscheinungsdatum: 22. August 2002
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (41 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.271 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PlayStation2 | Version: Standard

Produktbeschreibung

DTM Race Driver bietet Rennspiel-Action vom Feinsten. Sämtliche PS-Boliden können auf Originalstrecken gefahren werden. Fahrphysik, die nach präzisen Herstellerdatum erntwickelt wurde, garantiert ein Handling wie beim großen Vorbild. Spektakulär: Grafik und Schadensmodell, die selbst erfahrenen Racingfans den Schweiß auf die Stirn treiben. Absolut neu im Genre ist der Story-Mode, bei dem sich der Spieler als Rookie Ryan McKane in einer filmreifen Handlung ganz nach oben kämpfen muss. Weltmeister oder Wrack - die Story ist interaktiv und bringt je nach Leistung des Fahrers unterschiedliche Resultate. Natürlich können die Strecken auch einzeln gefahren werden. Mehr Leistung gefällig? Neben der DTM stehen auch noch die TOCA-, V8-Serie u.v.m. mit sämtlichen Wagen und Strecken bereit, leidenschaftlichen Racingfans ein paar adrenalingeladene Monate zu liefern. FEATURES: - Das erste Rennspiel überhaupt mit der offiziellen DTM Lizenz - Sämtliche DTM- agen, extrem detailliert umgesetzt, stehen am Start - Rennen werden auf den Originalstrecken ausgetragen - Aufwendige Schadens-Engine: ertmals werden sogar Fahrzeugrahmen und -aufhängung mit einbezogen - Packender Story-Mode: absolvieren Sie als Rennfahrer Ryan McKane eine Karriere voller Adrenalin im Blut - 42 verschiedene lizensierte Rennwagen, inklusive Mercedes-Benz CLK-DTM, ABT-Audi TT-R, Opel Astra V8 Coupe, Alfa Romeo GTV und Viper GTS-R -13 internationale Meisterschaften fahrbar: Deutsche Tourenwagen Masters - DTM, australische V8 Supercars sowie die englische TOCA- Meisterschaft u.v.m. - 38 internationale Rennstrecken, inklusive Hockenheim, Nürburgring, Silverstone und Bathurst - Excellente Grafiken und originale Motorgeräusche holen knallharte Rennatmosphäre auf den Bildschirm - Packende Zwischensequenzen mit Motion-Captured-Animationen.

Amazon.de

DTM Race Driver ist ein Rennspiel, das mehr bietet als nur spannende Pisten-Action. Eine mitreißende Story vor der Kulisse des internationalen Rennzirkus garniert die Raserei -- eine Seifenoper um Liebe, Intrigen, Verrat und Eifersucht. Mehr als jedes andere Rennspiel vermittelt einem DTM Race Driver dadurch das Gefühl, wirklich mittendrin statt nur dabei zu sein!

Die Geschichte von DTM Race Driver beginnt mit einem tragischen Unfall, bei dem die Rennlegende Kyle McKane ums Leben kommt. McKanes vierjähriger Sohn Ryan wird Zeuge des Unglücks. Doch statt sich nach diesem traumatischen Erlebnis vom Rennsport fernzuhalten, setzt der Junge alles daran, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. 15 Jahre später ist es schließlich so weit: Aus dem Dreikäsehoch ist ein ehrgeiziger Rennfahrer geworden, der es ganz bis nach oben schaffen will -- und zwar mit Ihrer Hilfe!

Der Spieler schlüpft in DTM Race Driver nämlich in die Rolle von Ryan McKane und muss den Jungspund auf detailliert nachgebildeten Pisten wie u. a. Hockenheim oder dem Norisring zum Weltmeistertitel führen. Das ist jedoch leichter gesagt als getan, denn der Aufstieg von der einfachen Super-Sports-Gruppe in die angesehene Power-Racing-Fraktion ist alles andere als einfach. Schließlich gehören zu Ihren Gegnern solche Könner wie u. a. Uwe Alzen, Karl Wendlinger und Jean Alesi. Und da die Gegner-KI sich ebenfalls sehen lassen kann, muss man schon ordentlich aufs Gas treten, um als Erster über die Ziellinie zu kommen.

Tatsächlich gehen die Computergegner überaus aggressiv zu Werke und nutzen entstehende Lücken für riskante Überholmanöver oder pendeln vor Ihnen auf der Piste hin und her, um Sie am Vorbeiziehen zu hindern. Dennoch sind die KI-Fahrer ebenso wenig frei von Fahrfehlern wie Sie selbst, was die Sache noch realistischer macht.

Sie treten u. a. im Mercedes Benz CLK, Audi TT-R oder Opel Astra V8 zum Kampf um den Titel an. Das Fahrverhalten jedes Autotyps ist vollkommen unterschiedlich, abhängig davon, wie viele PS Ihr Vehikel unter der Haube hat, ob das Fahrzeug über Heck- oder Allradantrieb verfügt und vieles mehr. Die Straßen- und Witterungsverhältnisse haben ebenfalls direkten Einfluss auf die Fahrphysik. Da achtet man gleich dreimal so sehr darauf, ob die Sonne scheint, Nebel über der Strecke liegt oder ein leichter Nieselregen niedergeht.

Für zusätzliche Abwechslung sorgt die Tatsache, dass sich die Entwickler für DTM Race Driver nicht bloß eine, sondern gleich ein Dutzend verschiedener Rennlizenzen gesichert haben. Das bringt es mit sich, dass Sie nicht nur beim Alfa GTV Cup in baugleichen Wagen um Punkte fahren, sondern auch Rennpisten im Nascar-Stil meistern und sogar in Straßenautos wie dem Mini Cooper S durch die Gegend heizen. Darüber hinaus stehen verschiedene Bonusrennen zur Verfügung, zu denen Sie in bestimmten Situationen eingeladen werden. Hier können Sie dann entweder um zusätzliche Punkte oder um den Wagen Ihres Konkurrenten antreten, den Sie dann später in der Eliteklasse oder im Freizeit-Modus fahren dürfen. Kurzum: Für jede Menge Abwechslung ist gesorgt!

Grafisch ist DTM Race Driver ein echter Hingucker. Egal, ob sich bei einem Crash die Karosserie verformt, Reifen durch die Gegend fliegen oder die Landschaft bei hohem Tempo oder abrupten Lenkbewegungen verschwimmt, als würde man durch eine fettige Scheibe sehen -- in DTM Race Driver halten sich Realismus, Atmosphäre und ansprechende Optik perfekt die Waage. Mitreißend auch der Sound: Während bei den Rennen die Motoren heulen, die Reifen quietschen und die Zuschauer auf der Tribüne vor Begeisterung toben, heizen sechs populäre Musikstücke wie u. a. "Sweet Home Alabama" oder "Seek And Destroy" Sie zusätzlich an. Da der Mehrspielermodus ebenfalls keine Wünsche offen lässt, rast DTM Race Driver mit Vollgas auf die Pole Position der Rennspiele.

Fazit: Grandioses Rennspiel mit mitreißender Story, das sogar Rennspielhasser in seinen Bann ziehen wird und alle anderen sowieso! --Andreas Kasprzak


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würdige Fortsetzung eines Klassikers 23. August 2002
Von Jens K.
Edition:Standard|Plattform:PlayStation2
TOCA ist wieder da! Nachdem ich schon die PSone-vorgänger gespielt habe, war dieser Titel fast schon Pflicht. Und man bekommt sogar mehr als man erwartet.
Insgesamt 13 veschiedene Meisterschaften sorgen für Abwechslung. Bei 38 Strecken und 42 Autos sollte für jeden was dabei sein.
Neu ist ein Storymodus, der die Events miteinander verknüpft, allerdings bedient dieser auch alle Klischees des Genres.
Grafisch spielt DTM Race Driver im oberen Mittelfeld, ohne GT3 wirklich Konkurrenz machen zu können. Dafür sind die Automodelle zu grob und Objekte am Horizont neigen zum hereinpoppen.
Aufgrund der Tatsache, das es sich um echte Rennstrecken handelt, wirken die Kurse teilweise recht kahl. Einige neue Strecken wie Vancouver befinden sich jetzt auch in der Stadt.
Soundtechnisch ist nichts zu bemängeln; satter Sound, der je nach Ansicht im Klang variiert.
Herzstück eines jeden TOCA-Titels war und ist aber die Fahrphysik. Und hier punktet das Spiel auf der ganzen Linie. Etwas actionlastiger als bei den Vorgängern, fällt es trotzdem leicht die Boliden über die Strecke zu prügeln. Die 5 verschiedenen Einstellmöglichkeiten lassen genügend Raum das Auto der Strecke anzupassen.
Der Schwierigkeitsgrad steigt mit dem Fortschritt an und kann teilweise sogar recht happig sein. Die Gegner verhalten sich intelligent und fahren Euch schon mal hinten rein. Dann kommt das hervorragende Schadensmodell zum Vorschein. Es macht schon beinahe mehr Spass das Auto zu Schrott zu fahren als zu gewinnen :-)
Alles in allem ein super Spiel, TOCA-Fans greifen blind zu. Und der Rest auch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal ein kampfbetontes Rennspiel... 27. August 2002
Von Ben
Edition:Standard|Plattform:PlayStation2
Wie gesagt, DTM Race Driver ist kein Rennspiel im Gran Turismo Stil. Hier herrscht auf ein paar Metern mehr Kampf als bei Gran Turismo in 20 Runden! Die Fahrzeugphysik ist zwar etwas arcadelastiger und die Grafik kommt auch nicht ganz an GT ran, aber der Fahrspass und die Möglichkeit die echten DTM Wagen zusteuern machen dieses Manko locker wett. Ausserdem ist der Story-Modus endlich mal eine gelungene Neuerung in der sonst so gleichen und unabwechslungsreichen Welt der Rennspiele. Auch das realistische Schadensmodell, dass sich aber per Code auch nachträglich noch abschalten lässt, trägt durchaus zum echten Renngefühl bei. Per Schadensanzeige wird man dann über die Ausmasse einer Kollision informiert und kann selbst entscheiden ob man in die Box geht, die hier, nicht wie bei GT3, echte Reperaturen 7und nicht nur Reifenwechsel durchführt... Schliesslich ist auch noch das Gegner-Verhalten erwähnenswert, denn sie verhalten sich äusserst intelligent und aggresiv und sind nicht nur Statisten wie bei den meisten anderen Rennspielen.
FAZIT: Dieses Spiel ist ein Muss für jeden Fan actionreicher Rennspiel-Kost und selbst simulationsliebhaber sollten es wegen der umfangreichen Realismusoptionen und der tollen KI sollten sich diesen Knaller nicht entgehen lassen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keine Weltklasse, aber ein gutes Rennspiel 18. Oktober 2002
Edition:Standard|Plattform:PlayStation2
In DTM Race Driver schlüpfen Sie in die Rolle von Rayn Mckane und müssen sich von Unten bis ganz nach Oben zu den Elite Race Championships durchbeissen. Das hochgelobte Spiel konnte aber nicht ganz so überzeugen wie zuerst gedacht. Die Grafik ist für PS2-Verhältnisse nicht schlecht aber auch nicht gut, eher die Note 3, auch das häufige Kantenflimmern ist manchmal ziemlich nervig. Aber bei Umgang, Detailreichtum, Schadensmodell kann der Titel absolut überzeugen. Über 42 lizenzierte Tourenwagen stehen Ihnen zur Verfügung, wenn Sie siegen und somit Punkte einfahren. Dabei sind die Wagen sehr detailreich und schön dargestellt, das Fahrverhalten ist wie auch bei den Originalen am Anfang etwas schwer, man gewöhnt sich aber daran und das Schadensmodell ist der reinste Wahnsinn!! Herumfliegende Frontspoiler, abgebrochene Türen, alles kann bei DTM Race Driver passieren.
Wer ein gutes Rennspiel sucht, und über ein paar kleine Fehlerchen hinwegsehen kann, der kann bedenkenlos zugreifen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich nicht nur Heizen 12. März 2003
Edition:Standard|Plattform:PlayStation2
Ich wurde auf DTM Race Driver aufmerksam durch diverse Artikel. Eine Story Line, Intelligente Gegner und Abwechslungsreichtum wurden versprochen. Und es wurde nicht zuviel versprochen.
Am Anfang der Karriere, welche wie eine Pyramide aufgebaut ist, steht die Britische Tourenwagen Meisterschaft. Aber wer denkt das er einfach so ins beste Team kann irrt sich gewaltig. Testfahrten sind nicht selten nötig um ins beste Team zu kommen. Und das wird auch in Zwischen sequenzen deutlich klar gemacht.
Gut finde ich das man nicht linear jede Rennserie abfahren muss um in die nächste Klasse zu kommen. Was einem nicht passt lässt man eben. Aber eins darf man nicht lassen, Punkte und Geld sammeln.
Die Autos, alles vertreten was der Tourenwagen Sport so zu bieten hatt. Von Kleinwagen über Stockcars und Highend Boliden der DTM. Und mehr. die Lola Rennserie ist das erklärte Ziel von DTM Race Driver. setups von Anpressdruck, stossdämpfer, Fahrzeughöhe und Stabilisatoren bis hin zu Reifen sind möglich, aber kein Muss. Wer trotzdem abstimmen will aber noch keine Ahnung hatt bekommt Tipps zur Strecke.
Die Story wird wunderbar durch die immer wieder überraschenden Zwischen sequenzen erzählt in der Game Grafik.
Mehrspieler:
Der Mehrspieler Modus ist etwas fad. Nur zu zweit gehts auf die Strecke. Eine Meisterschaft zu fahren ist möglich, aber allein langweilig.
Fazit: DTM Race Driver gehört zu einer Generation von Rennspielen die mein Traum sind. Man kann nur hoffen das andere Hersteller sich daran ein Beispiel nehmen und dies fortsetzen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen DTM Race Driver PS2
Naja,habe mir das Spiel einfach mal aus Neugier gekauft.
Grafik & Szenario könnte man schon etwas besser hinbekommen (leichte Pickselprobleme,Steuerung nicht... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Höllie veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nicht der Hit
Ich finde das die Idee gar nicht schlecht ist bloß die Grafik
lässt zu wünschen übrig. Lesen Sie weiter...
Am 30. Juni 2003 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Spiel muss man unbedingt haben, sehr empfehlenswert!!!
Ein tolles Spiel, die Jungs von Codemasters haben echt drauf!Wo ich das Spiel das erste mal in die Playstation rein habe, ich war überrascht, so ein tolles Spiel hab ich noch... Lesen Sie weiter...
Am 23. Juni 2003 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr gut
Es ist wirklich ein sehr gutes Spiel, nicht nur Grafik und Sound sondern auch der Aufbau. Ich finde es großartig, dass man sich die höheren Klassen erst freischalten... Lesen Sie weiter...
Am 28. April 2003 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut
Das ist doch mal ein gelungenes Rennspiel. Grafik und Sound überzeugen absolut. Auch das Handling der Fahrzeuge ist richtig gut gelungen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. April 2003 von Patrick Spitzner
5.0 von 5 Sternen Kann ich nicht verstehen
Manche hier werten das Spiel total ab ich kann das nicht verstehen mir gefällt es sehr gut und die Grafik ist auch sehr gut.
Ich kann es eigentlich nur weiterempfehlen.
Veröffentlicht am 12. März 2003 von Jörg Böhlmann
5.0 von 5 Sternen superspiel
zuerst mal zu allen die das spiel negativ bewerten ab ins exil mit euch
und jetzt zum spiel ich finde es ist so gut wie gt3 a-spec denn die landschaftsgrafik wird durch das... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Februar 2003 von patspei@yahoo.de
5.0 von 5 Sternen TOP Rennspiel der Extraklasse
Wer denkt, dass DTM Race Driver nur über die DTM handelt, der liegt absolut falsch, vom Alfa 156 bis zum Chevrolet Monte Carlo gibt es alles was das Motorsportherz höher... Lesen Sie weiter...
Am 29. Januar 2003 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gutes Schadensmodi, aber schlechte Einstellungen
Dieses Spiel liefert ein gutes Schadensmodi, aber schlechte einstellungen. Wenn man ein Rennen starten will, muss man erst Feineinstellungen machen um überhaupt unter die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Januar 2003 von Jakob Geisler
4.0 von 5 Sternen Gutes Gameplay, mäßige Grafik
Habe das Spiel jetzt schon einen ganze Weile (direkt am Release
gekauft). Als ich die DVD zum ersten mal voller Vorfreude in die PS2 schob, wurde meinen Euphorie erst einmal... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Januar 2003 von Deep
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden

Plattform: PlayStation2 | Version: Standard