12 Angebote ab EUR 4,93

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Colin McRae: DiRT 2
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Colin McRae: DiRT 2

Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 6 freigegeben
52 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Xbox 360
Standard
  • 138mm x 19mm x 192mm
6 neu ab EUR 14,99 6 gebraucht ab EUR 4,93

Hinweise und Aktionen

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard
  • ASIN: B002E1YUJK
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,5 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 10. September 2009
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (52 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.744 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard

Colin McRae: DiRT 2 umfasst eine Vielzahl von aktuellen Offroad-Events und führt die Spieler an höchst unterschiedliche und anspruchsvolle Schauplätze aus der realen Rennsportwelt. Im Rahmen dieser World Tour nehmen die Spieler auf atemberaubenden neuen Strecken sowohl an aggressiven Rennen gegen andere Fahrer als auch an fesselnden Solo-Rennen gegen die Uhr teil und müssen dabei Canyonrennen, Dschungelprüfungen und Veranstaltungen in städtischen Motodromen meistern.
Colin McRae DiRT 2
Dank der dritten Generation der preisgekrönten Rennspieltechnologie der EGO-Engine wird Colin McRae: DiRT 2 vor allem von einem weiterentwickelten Physiksystem für das Fahrzeughandling und von neuen, verbesserten Effekten der Schadens-Engine profitieren. Außerdem wird die Grafik hinsichtlich Realismus spektakuläre neue Maßstäbe setzen. Fahrzeuge und Strecken werden mit doppelt so vielen Details dargestellt wie in Race Driver: GRID.

Der Fuhrpark von Colin McRae: DiRT 2 umfasst eine Top-Auswahl offiziell lizenzierter Rallye-Boliden und Offroader, die ein aggressives und tempogeladenes Rennvergnügen garantieren. Sieben Fahrzeugklassen sorgen dafür, dass der Spieler von Anfang an in den richtig starken Wagen Platz nehmen kann! In Colin McRae: DiRT 2 sitzt der Spieler zu Beginn am Steuer des Group N Subaru. Das ultimative Auto des Originalspiels ist also der Anfängerwagen im Nachfolger, und im weiteren Verlauf werden die Wagen immer eindrucksvoller.

Spektakuläre Stadion-Events mit tausenden Zuschauern, Duelle und Freundschaften mit Extremsport-Heroen wie Ken Block, Travis Pastana oder Dave Mirra und ein exzellenter Alternative-Soundtrack machen DiRT2 zu einem echten Event. Colin McRae: DiRT 2 bietet vollständige Online-Funktionalität, die mit ihren Mehrspielerrennen und neuen Kommunikationsfunktionen im Zentrum des gesamten Spielerlebnisses steht. Macht euch auf Schlamm, Schotter, Staub und Schmutz gefasst.

4players.de
„Es fühlt sich jedenfalls klasse an, diese Dreckschleudern durch den Sand zu jagen! Das furchtbar abrupte Bremsverhalten des Vorgängers ist übrigens Schnee von gestern - heute kann man die physikalische Realität in vollen Zügen genießen, wenn in einer engen Kurve nicht nur die Aufhängung in den Radkasten gedrückt wird, sondern auch die großen Reifen eines Trophy Trucks in sich zusammengestaucht werden. …

Abgesehen davon profitiert DiRT 2 im Vergleich zu dem ähnlich Rüpel-geplagten GRiD allerdings davon, dass es hier einfach besser ins Bild passt, wenn Dreck fliegt, wenn Wasser spritzt, wenn man ständig am Driften ist - und wenn in einem solchen Umfeld eben auch gerempelt wird. Es verstärkt zwar den Arcade-Eindruck. Es passt aber zum "schmutzigen" Gesamterlebnis. Und das inszeniert Codemasters ausgesprochen souverän!

Vor allem die Cockpit-Ansicht vermittelt ein wahnsinnig intensives Mittendrin-Gefühl: Die vor mir Fahrenden wirbeln jede Menge Dreck auf, die tief stehende Sonne wirft mir gleißendes Licht ins Gesicht, feuchter Sand zieht dicke Schlieren unter den Scheibenwischern und wenn ich durch eine Pfütze fahre, versperrt mir das aufspritzende Wasser zwei Sekunden lang die Sicht. Es geht ja auch nicht nur um das Optische: Bleibe ich auf der Ideallinie oder soll ich das Wasserloch lieber umfahren? …

Dass Codemasters nach dem erstklassigen GRiD das Konzept des Straßen-Racers auch auf den DiRT-Nachfolger überträgt, ist nicht nur sinnvoll - es könnte der Serie sogar richtig gut tun! Denn die abwechslungsreiche Karriere, das optionale Zurückdrehen der Zeit sowie sinnvoller Komfort wie das ständige Ändern des Setups oder jederzeit mögliche Neustarts passen zu den kurzweiligen Rennen über die sandigen Huckelpisten.“

gameswelt.de
„Auf der Piste geht es bretthart zur Sache, zum einen dank der gewohnt guten Fahrphysik, bei der sich nun auch endlich schwere Fahrzeuge nicht mehr anfühlen wie aus Leichtplastik gebaut, zum anderen dank der aufgebohrten EGO-Engine. Selbige zaubert sehr ansehnliche Landschaften und Strecken auf den Bildschirm, garniert mit reichlich Partikeleffekten sowie guter Rennatmosphäre vor allem bei den Rallye-Cross-Veranstaltungen.

Das Fahrverhalten ist exzellent und mit etwas Übung kann man die Boliden sehr genau durch die Kurven scheuchen. Unterschiedliche Fahrbahnbeläge machen sich ebenso deutlich bemerkbar wie die Fahreigenschaften der diversen Fahrzeuge. Neu dabei sind großflächige Pfützen, die sich fühlbar auswirken und einem schon mal den schönsten Drift ruinieren oder ordentlich Tempo rauben können.

Die KI liefert euch deftige Rennen, um jeden Millimeter wird gekämpft und oft mit harten Bandagen. Eure Konkurrenten dürften euch nicht selten bekannt vorkommen, denn siehe da, es tauchen Namen bekannter Fahrer und Extremsportler auf, wie Dave Mirra (BMX-Fahrer), Ken Block (US-Rallye-Pilot) oder Travis Pastrana (Dirtbike-Fahrer). Zu den Fahrern entwickelt ihr mit der Zeit ein besonderes Verhältniss und macht euch dadurch Rivalen, die euch im Rennen hart angehen, oder auch Freunde, die euch nach Kräften unterstützen. …

Gelungen ist die Replay-Funktion, die euch ohne großes Gezuppel per Analog-Stick vor- und zurückspulen lässt. Apropos zurückspulen: Codemasters hat sich beim hauseigenen Race Driver GRID bedient und eine Flashback-Funktion eingebaut. Falls ihr euren Wagen schrottet, könnt ihr damit, abhängig vom Schwierigkeitsgrad, im laufenden Spiel ein paar Sekunden „zurückspulen" und euren Fehler damit ungeschehen machen. …

Offroad-Fans können schon mal ihr Lenkrad ölen. Der Nachfolger bietet erneut sattes Offroad-Vergnügen mit einigen sinnvollen Ergänzungen. Die Fahrphysik überzeugt und visuell gibt es wenig zu meckern. Dass der gepimpte Karrieremodus hinter der sogenannten Lifestyle-Kulisse prinzipiell genauso funktioniert wie im Vorgänger, fällt eigentlich nicht ins Gewicht.“

Features:
  • Sämtliche Strecken und Fahrzeuge aus DiRT 2 können online mit Freunden und anderen Spielern aus der ganzen Welt gespielt werden
  • Das Spiel bietet authentisch lizenzierte Offroad-Fahrzeuge, die der Spieler modifizieren kann, um in zahlreichen, unterschiedlichen Racing-Events teilzunehmen – darunter sowohl klassische Etappen-Rallye wie auch Rennevents mit bis zu 4 Autos gleichzeitig auf der Strecke.
  • DiRT2 ist eine Offroad-Racing-Welt, die Spieler an aufregende Orte wie Marokko, Malaysia, China oder die Baja-Wüste bringt
  • Unterschiedliche Renn-Disziplinen machen jeden Schauplatz zu einer individuellen Erfahrung und Herausforderung
Pressestimmen:
    GamePro 10/09 Seite 54-56 - 90% - Platin Award
    "Colin McRae: DiRT 2 ist extrem motivierend, für mich das bisher beste Rennspiel dieser Konsolengeneration."

    M! Games 10/09 Seite 50-51 - 87% - M! Hit-Award
    "Rundum gelungener Offroad-Spaß, der mit toller Grafik, abwechslungsreichen Rennarten und flotter Präsentation lockt."

    gamesTM 10/09 Seite 46-48 - 8.6 - Spiel des Monats-Award / Kauftipp-Award
    "Griffig, geradlinig, genial."


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DARK-THREAT am 1. Oktober 2009
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Start:
Wie von der Konsole gewohnt, kommt die DVD rein und man gleich starten. Um die störenden Geräusche der DVD zu vermeiden, kann man das Spiel installieren. Es nimmt 6,5GB auf der XBOX360 in Beschlag, was wohl das ganze Game auch ist. Insgesamt hat das Spiel auch sehr geringe Ladezeiten.
Note: 1-

Menü:
Das Menü von DiRT2 ist meiner Meinung nach viel besser als bei seinem Vorgänger. Man ist in einer 3D Umgebung, welches ein Fest darstellt. Zuschauer, Mechaniker und Fahrer sind um ihre Teams gestellt und eine klasse Indy-Rockmusik läuft. Das ganz wird von einem Moderator mal witzig kommentiert. Das Rennmenü befindet sich in deinem Wohnmobil und man auf einer Weltkarte die einzelnen Regionen und deren Rennen ansteuern. Das Menü macht sehr viel Geschmack auf mehr...
Note: 2+

Game/KI:
Was in DiRT anfing, wurde in DiRT2 nochmals verbessert. Es ist die KI des Gegners, die wohl mehr nach deinem Stil fährt und somit eine größere Gefahr darstellen. Die Gegnerischen Fahrer begehen aber auch, je nach Schwierigkeit Fahrfehler oder überschlagen sich sogar. Es macht das Spiel sehr realistisch aber auch sehr actionreich. Es gibt im Spiel mehrere Rennklassen, die man aber zusammen und somit abwechslungsreich in seiner Karriere absolviert. Es sind klassische Rallyes oder die Cross Variante, Raid-Rennen, wo man in einem Fahrerpulk eine Strecke absolvieren muss und noch Andere Rennen vorhanden. Somit bekommt man immer wieder die Motivation, die Rennen zu gewinnen. Da man im Spiel mehrere Rennvarianten hat, bekommt man somit auch andere Rennfläsche, egal ob Asphalt, Schotter, Dreck oder Sand, es fährt sich immer anders und man muss aufpassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Worldofvideogames.de am 18. Februar 2010
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Die legendäre Colin McRae Serie geht auf den Next-Gen Konsolen in die nächste Runde und bietet mit 'DiRT 2' ein Game, mit dem man die halbe Welt umpflügen kann. Es wurde das erste Spiel, das nach dem tragischen Tod des schottischen Rallye Champions entstand, daher war natürlich die Frage angebracht, ob man auch ohne die Absegnung des Meisters ein gutes Game auf die Beine, oder besser gesagt Räder, stellen konnte.

Der erste optische Eindruck haut einen dabei gleich aus den Socken. Hochauflösende Grafik, noch dazu alles feinstens gestaltet. Nicht nur die Autos, egal ob von innen oder außen, sehen fast aus wie real, auch die Umgebung ist fantastisch. Egal ob in Städten oder irgendwo in der Pampa, man hat tatsächlich das Gefühl, sich im jeweiligen Land zu befinden, noch dazu spritzt der Matsch so herrlich wenn man mit seinen Breitreifen Furchen in die diversen Pisten fährt, sodass man sich nach dem Rennen auch noch gerne einmal die Wiederholung anschaut und neben der Analyse der eigenen Fahrt sich noch einmal von dieser Grafik begeistern lässt, erst recht, da alles auch noch total flüssig und ohne den Kleinsten Ruckler abläuft.

Kommen wir zum Umfang von 'DiRT 2'. Die Anzahl der Wagen ist zwar nicht all zu üppig, aber absolut ausreichend. Im Gegensatz zu den alten 'Colin McRae Rallye' Spielen gibt es hier auch noch einige weitere Kategorien und so kann man neben den üblichen Rallye-Fahrzeugen auch Buggys, Jeeps, Trucks und auch den ein oder anderen Sportwagen steuern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Schäfer am 12. September 2009
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Ich spiele die Colin McRae Rally Serie schon seit anbeginn und war schon immer von der überdurchschnittlichen Qualität zu den Konkurrenten begeistert. Einen wirklichen "ausreißer" gab es nie - selbst als mit dem ersten "Dirt" Titel ein deutlich Actionlasitgeres Konzept daher kam. Codemasters haben auch im 2. Teil wieder voll gepunktet. Die Stärken des Vorgängers wurden beibehalten und um vieles verbessert und ergänzt.

So glänzt dieser Teil vorallem durch weitere Spielmodi (auch besonders im Onlinespiel) und mit einer deutlichen optischen Verbesserung zum Vorgänger. Wer hier wirklich meint es hätte sich in Sachen Grafik nicht viel getan der brauch dringend einen Termin beim Augenarzt. Wo beim ersten Teil noch viel mit Unschärfe und Überblend-effekten gearbeitet wurde, ist der neue Ableger gestochen Scharf und höchst detailiert. Dabei bleibt der Titel vollständig flüssig spielbar - in den letzten 3 Tagen intensivstem Testen konnte ich nicht einen Ruckler feststellen.

Das Menü ist sehr innovativ und interaktiv gestaltet und ist im allgemeinen deutlich persönlicher als im ersten Teil - man könnte fast sagen storylastig =D

Dirt 2 ist schnell, atemberaubend schön, sehr stylisch und umfangreich.
Für Leute die am Vorgänger gefallen fanden, sollte dieser Titel eine Offenbarung sein. Wer hingegen schon den Übergang von der klassischen Serie auf Dirt nicht gut fand, wird hier die selben KLritikpunkte störend finden.

Für mich definitiv DAS Rally Spiel schlechthin - ganz großes Kino
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard