EUR 29,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von media-games-berlin-tegel
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
TICÁ In den Einkaufswagen
EUR 44,90 + EUR 5,00 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Clive Barker's Jericho

von Codemasters
 USK ab 18
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)

Preis: EUR 29,95
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Plattform: PlayStation 3
PlayStation 3
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch media-games-berlin-tegel. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
  • PS 3, USK 18

Wird oft zusammen gekauft

Clive Barker's Jericho + Siren: Blood Curse
Preis für beide: EUR 64,94

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

Plattform: PlayStation 3

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   PlayStation 3
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Videospiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PlayStation 3
  • ASIN: B0014UPCQ2
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,5 x 1,4 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2007
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.686 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PlayStation 3

Erleben Sie einen Horroralbtraum und Action-Trip aus der Feder von Starautor und -Regisseur Clive Barker – das Ende der Welt naht!

Clive Barker präsentiert in Zusammenarbeit mit Codemasters seine neuste Schreckensvision - „Jericho“: Bevor Gott Adam und Eva erschuf, misslang seine erste Schöpfung. Sein „Erstgeborener“ war abgrundtief böse, ohne Seele. Verbannt in alle Ewigkeit brennt der Erstgeborene auf Rache und bereitet das Ende der Menschheit vor. Schauplatz ist die vergessene Wüstenstadt Al-Khali, wo plötzlich übernatürliche Störungen auftreten. Archäologen, die dort an Ausgrabungen arbeiteten, sind verschwunden. Dorthin wird das Jericho-Team geschickt – eine Sondereinsatztruppe, geschult an modernen Waffen und in okkulten Techniken. Doch das, was Ihnen hier bevorsteht, geht weit über das Vorstellbare hinaus… „Clive Barker’s Jericho“ kombiniert eine faszinierende Hintergrundgeschichte, die Jahrhunderte überspannt, und interessante Charaktere mit einem furiosen Ego-Shooter-Ereignis, das erwachsene Spieler mit viel Action, atemloser Atmosphäre und krassen Horror-Elementen in den Bann ziehen wird.

FEATURES:
* Faszinierende Handlung aus der Feder von Kultautor Clive Barker, die Jahrhunderte überspannt und den Spieler in immer neue Szenarien wie Mittelalter, Kinderkreuzzüge, das Alte Rom, den 2. Weltkrieg oder zu vorchristlichen Hochkulturen versetzt
* Strategische Team-Kontrolle über sechs Spezialisten, jeweils mit individuellen okkulten Fähigkeiten wie Hellsehen, Alchemie, Blutmagie oder Exorzismus, die mit Waffen, sowie unetereinander kombiniert werden können
* Abwechslungsreicher Ego-Shooter-Spielverlauf, aufgebrochen durch Schockmomente, strategische Team-Aufgaben, Spannung aus vorsichtigem Erkunden und spektakulären Action-Einlagen
* Ungeschnittene Version.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen FirstPerson/TeamTactical/Survivalhorror-Spektakel 6. März 2008
Von Scofield
Plattform:PlayStation 3
Spaß: 4.0 von 5 Sternen   
Clive Barker`s Jericho ist ein spielbarer Horrorstreifen.
Man spielt ein 6-7 Köpfiges Team, in dem jeder auf seinem Gebiet ein Spezialist ist.Jeder Kamerad hat 2 unterschiedliche Waffen und 2 okkulte Fähigkeiten.
Durch diese Vielzahl an Angriffs und Verteidigungsvarianten eröffnet sich den Taktikern unter den Spielern ein breites Spektrum taktischer Möglichkeiten.
Ein Beispiel:
Frank Delgado, mit einer großkalibrigen Pistole und einer mächtigen Gatlinggun bewaffnet, kann getrost als der Tank der Gruppe bezeichnet werden.
Dank seiner Fähigkeit den Feuerdämon Ababinili zu kontrolieren ist er in der Lage mit eben diesem einen Wall aus Flammen vor sich auf zu bauen, die ihn gegen gegnerische Feuerattacken wie von den Flammenwerfer-Golems schützen.
Während Delgado dadurch unbeschadet das Feuer auf sich zieht kann das Restliche Team aus sicherer Entfernung auf den Gegner halten.

Weiteres Beispiel:
Einige Flugdämonen sind äusserst gefährlich, weil ihre Angriffe das Team recht schnell komplett ausser Gefecht setzen können und sie ausserdem sehr Flink in der Luft unterwegs sind.
Dieser Vorteil kann mit Billiy Church wett gemacht werden.
Dank ihrem Blutbann können die Kreaturen in der Luft gelähmt werden und vom Rest des Teams besser beharkt werden.

Grafisch gibt es nicht viel zu Meckern, die Levels sind alle samt sehr düster und depressiev, man möchte sagen krank gestaltet, sind aber gänzlich mit schicken Texturen und stimmungsvollen Lichteffekten vollgepackt.Allerdings hätte das Spiel insgesamt ein wenig flüssiger laufen können, unspielbar ist es aber auf keinen Fall.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen FPS und Clive Barker - eine Mischung vom Feinsten 11. März 2008
Plattform:PlayStation 3
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Spiele, die ein "Clive Barker" im Titel haben, lenken meine Aufmerksamkeit schon seit "Undying" automatisch auf sich. Dieser Titel war seinerzeit fast an der gesamten Spielergemeinde vorbeigerauscht - absolut zu Unrecht, ist er doch unter Kennern einer der besten FPS überhaupt und bot damals schon Neuerungen, die bis heute das Genre nachhaltig beeinflusst haben.
Natürlich richtete sich mein Augenmerk von daher schon auf "Jericho".

Über die Geschichte möchte ich nicht viele Worte verlieren, da ich geneigten Käufern nicht die Vorfreude verderben möchte. Daher beziehe ich mich vorrangig auf die spielerischen/technischen Elemente.
Nach dem (zugegeben) etwas trägen Anfang in der Wüste bekommt der Spieler die Möglichkeit, zwischen den verschiedenen Mitgliedern des "Jericho"-Teams nach Herzenslust zu wechseln. Jeder hat seine eigenen Stärken und Schwächen - eben so, wie es eine Squad haben sollte - und verfügt sowohl über die nötige Feuerkraft, als auch über übersinnliche Fähigkeiten, die mal zerstörerisch, mal manipulierend sein können.
Der Levelaufbau ist linear. Das ist kein Kritikpunkt, schließlich erwartet der Spieler kein GTA oder den tausendsten WWII-Klon. Doch besteht für den Spieler des öfteren die Freiheit, zwischen verschiedenen Wegen zu wählen, die ihn mal durch gefährlichere Levelabschnitte (z.B. Lava oder Feuer) oder zu höherer Gegnerkonzentration führt.

Die Level finden in verschiedenen Epochen statt. Das Look&Feel ist dabei hervorragend eingefangen. Ebenso grafisch macht "Jericho" einen ausgezeichneten Eindruck und braucht sich hinter keinem aktuellen Titel zu verstecken.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich mag eigentlich keine Ego-Shooter 11. April 2008
Von Tom
Plattform:PlayStation 3
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Ego-Shooter gleichen für mich wie ein Ei dem anderen und ich hab schon einige Enttäuschungen erlebt, aber Jericho überzeugt mich auf der ganzen Linie. Tolle Grafik, tolle Story, tolle Waffen und Fähigkeiten. Es fängt lahm an, mit nur zwei Gegnertypen, die auf einen zu rennen (Und ich wollte es deswegen schon aussortieren), doch dann stirbt die Figur des Spielers, aber mit seinem Geist kann man alle anderen Figuren übernehmen, mit ihnen natürlich ihre Waffen und Fähigkeiten. Je nachdem welche Situation welche Kräfte oder Waffen erfordert, übernimmt man einfach die passende Figur und räumt die Dämonen aus dem Weg. Davon gibt es nämlich bald reichlich. Außerdem reist man durch die Zeit, in den zweiten Weltkrieg, zu den Templern, zu den alten Römern und so weiter. Das macht die Levels unheimlich abwechslungsreich. Sowie die Gegner.

Wie gesagt, ich bin kein Fan von Shootern, hab mir das Spiel aber wegen Clive Barker geholt, doch das Spiel macht Lust auf mehr.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Meinen Respekt.. 27. November 2009
Plattform:PlayStation 3
Spaß: 3.0 von 5 Sternen   
...an alle, die diesen Horrorshooter durchgespielt haben. Ich habe es nämlich nicht geschafft. Ich habe das Spiel nach circa 2 Stunden wieder in die Versenkung geschickt. Warum?
An der Story lag es nicht. Wie sie komplett ist, kann ich natürlich nicht beurteilen, aber es ist anfangs wirklich interessant gemacht.
An der Grafik lag es auch nicht. Überraschenderweise ist die sogar richtig gut. Ich habe mich vorm Spielen auf das Schlimmste vorbereitet (keine Ahnung warum) und war dann z.B. von den Animationen der Figuren ganz geplättet.
Und es lag ebenfalls nicht am Horrorfaktor. Es lag an der Eintönigkeit. Die Umgebungen kamen mir sehr steril vor und was die (in der kurzen Zeit massenhaft auftauchende) Gegnerauswahl betrifft, die sah irgendwie immer gleich aus.
Was mich aber richtig gestört hat, war das immense Rumgeballer, das bei den Monstern kaum bis keinen Erfolg gezeigt hat. Wenn ich einen Action-Shooter habe, will ich auch mit Schüssen etwas ausrichten und es nicht ständig (weil tot) vom letzten Kontrollpunkt aus neu versuchen.
Selbstverständlich ist mir klar, dass meine Bewertung für dieses Spiel einerseits nicht ganz wirksam ist, weil ich es nicht durchgespielt habe. Aber andererseits sollte meiner Meinung nach genau dieses Verhalten in die gesamten Bewertungen mit einfließen. Eine gewisse Aussagekraft hat das ja schon.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Schade, Schade
Hätte schön werden können aber nein! Geht gar nicht das Spiel. Am Anfang dachte ich mir noch hey so schlecht wie viele sagen is es ja gar nicht aber ab dem Punkt wo... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Orlando veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen WOW WOW WOW
Extrem angenehm überrascht!!!
Super Game ganz klar!!!! Clive Baker ist echt heftig drauf haha. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Aleksandr veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Jericho
wer shooter ser anderen art mag soll sich das hier nicht entgehen lassen für diesen schlappen preis hat mich gut unterhalten für diesen preis :D
Vor 23 Monaten von DeadMemories veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Horrorhaftes Spektakel mit einigen Macken
Clive Barker's Jericho ist einer dieser Shooter, der einfach anders ist. Ich begrüße ohnehin jedes Spiel mit frischem Setting, insbesondere im Genre der FPS (First... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. September 2011 von L. B.
4.0 von 5 Sternen Tolles Spiel mit verkorkstem Ende
Als Clive Barker Fan war mein Schatz prädestiniert für Jericho, ich habe ihm das Spiel über die Amazon UK Seite besorgt (Preisgründe) und jetzt hat er es... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. August 2011 von Starsuckerle
3.0 von 5 Sternen Ego-shooter im mittelmaß
Clive Barker Jericho ,
ein Ego-shooter mit frust Garantie die Gegner gehen nur mit vielen sehr vielen treffern zu Boden, dann
immer wieder Horden von Gegner das nach etwa... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. August 2010 von BVB kalle
4.0 von 5 Sternen Voll OK
Wer Bock auf einen Horror Shooter hat kann gerne zugreifen und wird es nicht bereuen.

Bessert als Fear 2 auf alle Fälle.

Und viel Auswahl gibts ja nicht.
Veröffentlicht am 29. Dezember 2009 von God of War
4.0 von 5 Sternen Vielseitigkeit
Das Spiel bietet große Abwechslung bei den Spielcharakteren. Man muss beim durchspielen verschiedene Figuren steuern. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. August 2009 von The Peace-Maker
2.0 von 5 Sternen Die Idee ist gut.
Also ich erzähl nur kurz meinen Eindruck über Jericho.
Ich habe mir das Spiel gekauft auf Grund von anderen guten Rezensionen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Juli 2009 von Thomas Spitzenberger
3.0 von 5 Sternen Man muss sich erst dran gewöhnen...
und darf es nicht wirklich mit den Genregrößen Resistance, Bioshock oder Dead Space vergleichen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Mai 2009 von Enidan
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden

Plattform: PlayStation 3