Coco, der neugierige Affe 2006

Amazon Instant Video

(66)
In HD erhältlich

Der Besitzer des New Yorker Bloomsberry Museums schickt seinen Museums-Führer Ted in den afrikanischen Dschungel. Dort soll dieser eine goldene Statue ausfindig machen und als Attraktion nach New York bringen. Doch die Mission misslingt. Stattdessen bringt der tollpatschige Ted einen kleinen Schimpansen mit nach Hause, der mit seinen meist unfreiwilligen Streichen jede Menge Chaos anstellt.

Laufzeit:
1 Stunde 27 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Coco, der neugierige Affe

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Zeichentrick
Regisseur Matthew O'Callaghan
Studio NBC Universal
Altersfreigabe Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Kraemer am 16. Oktober 2006
Format: DVD
Nach dem Trend der letzten Jahre, nur noch Animationsfilme zu produzieren, war es ganz erfrischend, einmal wieder einen auf althergebrachte Weise produzierten Trickfilm zu sehen - doch hatte ich anfangs die Angst, der Film könnte arg kindgerecht und sehr billig produziert sein.

Doch schon in den ersten Minuten wurde ich eines besseren belehrt: Der Film ist vom Anfang bis zum Ende bezaubernd. Die Charaktere sind absolut glaubwürdig und unglaublich liebenswert, selbst der "Böse" ist einfach nur nett, auf seine eigene Art und Weise. Für die Kinder ist es sehr schön, den Abenteuern des Affen Coco und seines Herrchens Ted zu folgen, aber auch für die Eltern ist dies ein ganz fantastischer Ausflug in die Welt der Fantasie - dafür sorgen schon die vielen wirklich lustigen, niemals niveaulosen Sprüche.

Ich kann nur jedem raten, der ein Herz für Trickfilme oder fantasiereiche Unterhaltung hat, oder jedem, der einfach nur seine eigene, bekannte Umgebung aus völlig anderen Augen sehen möchte: Kauft diesen Film. Es sollte viel mehr Unterhaltung auf so hohem Niveau geben. Dieser Film lässt die doch eher sterilen Animationsfilme wie Findet Nemo oder Cars weit hinter sich, allein schon, weil Coco und Ted um Längen liebenswerter sind als Lightning McQueen und Konsorten...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schneeflöckchen TOP 1000 REZENSENT am 30. September 2007
Format: DVD
Meine Kinder und ich kennen aus dem Fernseh Programm die Serie mit dem Äffchen Coco und schauen sie sehr gerne.
Darum wollte ich auch unbedingt diesen Film ausleihen.

Er beginnt damit, wie Coco im Dschungel wohnt und was er dort so alles
erlebt. Die Farben sind dabei sehr intensiv und die Musik echt superklasse, die hätte ich nicht in einem Kinderfilm erwartet! Das Leben von Coco ist
sehr schön dargestellt und bietet einige Lacher.

Der "Mann mit dem gelben Hut" -> Ted, trifft Coco im Dschungel während einer Expedition. Als Ted Coco seinen gelben Hut zum Abschied schenkt, weil das Äffchen so gerne damit spielte, glaubt Coco das Ted den Hut vergessen hätte und folgt ihm unbemerkt auf das Schiff zurück in die Zivilisation.
Was dann dort in der großen Stadt so für Abenteuer auf Ted und Coco
warten, gilt es herauszufinden und den Film anzusehen!

Sehr lustig und wunderschön dargestellt und für Kinder auch sehr gut zu begreifen. In dem Film gibt es nur eine traurige Szene und die ist
im Handumdrehen der Ausgangspunkt zum Happy End! Echt empfehlenswert, nicht nur für Kinder!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Stegmaier am 26. August 2010
Format: DVD
Coco ist ein kleiner, neugieriger Affe, der interessiert und freudig die Welt entdeckt. Kinder können sich sehr gut mit Coco identifizieren, denn sie selbst sind auch neugierig und wollen alles erkunden. Und Tiere eignen sich bestens, um als Vorbilder bzw. Identifikationsfiuren für Kinder zu agieren.

Der "Mann mit dem gelben Hut" hat nicht nur einen gelben Hut auf, sondern trägt ausschließlich gelbe Kleidung (erinnert ein bisschen an eine Banane). Er ist es, der Coco immer zur Seite steht und ein guter Ratgeber darstellt.
Coco erlebt viele Abenteuer in seiner Umgebung und lernt so spielend die Welt kennen. Situationen, die Kindern bekannt sind, werden in der Zeichentrickserie aufgegriffen und bearbeitet. Oftmals hat Coco etwas angestellt bzw. etwas ausprobiert, dass schief lief. Doch er versucht es, selbst wieder in Ordnung zu bringen, was oft in einem noch größeren Chaos endet. Aber der gute "Mann mit dem gelben Hut" ist sehr geduldig mit dem kleinen Affen.

Der Affe Coco spricht nicht, sondern gibt lediglich Geräusche von sich. Es gibt einen Erzähler, der durch die Geschichten begleitet und berichtet, was Coco denkt, fühlt und vor hat.
Vor allem der kleine Affe ist sehr liebevoll gezeichnet und sieht sehr ansprechend aus.

Eine schöne Serie für Kinder ab ca. 5 Jahren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mabu am 3. Mai 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe diese DVD meinem Neffen zu Ostern geschenkt und dann auch mit ihm diesen Film angesehen. Also es handelt sich nicht um eine Sammlung aus der Serie, sondern um einen ca. 90 minütigen Film, der erklärt wie Coco aus dem Dschungel in die Stadt kommt. Dieser Film ist sehr süß und lustig gemacht. Der einzige Nachteil ist die Dauer, da der Film halt kleine Kinder anspricht und die ja nicht so lange vor dem Fernseh hocken sollten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film war für uns ein Überraschungshit, auf den wir per Zufall im Fernsehen gestoßen sind. Obwohl wir ihn schon kennen und die Story nicht so komplex ist, dass man ihn noch einmal schauen MUSS, haben wir auch die DVD angeschafft.

DVD:
Die DVD enthält die üblichen Features, nicht mehr, nicht weniger. Die Bild- und Tonqualität ist gut, insbesondere fällt auf, dass die Zeichnungen deutlich "besser" wirken als in der TV-Serie. Die deutsche Sprachfassung ist durchweg gelungen.

Für Kinder:
Die Geschichte erzählt, wie der "gelbe Mann" eigentlich zu Coco gekommen ist. Die Geschichte ist dabei sehr einfach gehalten, selbst die Konflikte sind eher unbedrohlich. Es gibt natürlich ein Happy End (sogar für alle Beteiligten!). Die Zusammenhänge sind natürlich nicht problematisierend, das würde der eigentlichen Zielgruppe des Films auch nicht entsprechen. Die Kritik bzgl. der angenommenen kolonialherrschaftlichen Darstellung teile ich nicht, denn zum einen wird ganz deutlich, dass die zu suchende Statue niemandem mehr gehört (die Kultur, die sie erschaffen hat, ist schon lange untergagangen, de facto sogar unbekannt und interessiert auch keinen dort) und zum anderen wird gerade der "gelbe Mann" in witziger Weise quasi als Anti-Forscher stilisiert - die ihm helfenden Einheimischen sind deutlich fähiger als er. Zudem ist die eigentliche Zielgruppe wohl kaum in der Lage, multikausale Zusammehänge differenziert zu begreifen. Es ist halt ein Abenteuer/eine Schatzsuche, die den Aufhänger der ersten Forschungsfahrt des "gelben Mannes" darstellen und ihn zu Coco führen soll, nicht mehr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen