Cocktail [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,28 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Cocktail [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Cocktail [Blu-ray]


Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
35 neu ab EUR 5,75

Amazon Instant Video

Cocktail sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Cocktail [Blu-ray] + Die Farbe des Geldes [Blu-ray] + Kopfgeld [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 24,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tom Cruise, Elisabeth Shue, Bryan Brown, Lisa Banes, Kelly Lynch
  • Regisseur(e): Roger Donaldson
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (Dolby Digital 2.0), Spanisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch, Spanisch, Französisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Touchstone
  • Erscheinungstermin: 16. Oktober 2014
  • Produktionsjahr: 1988
  • Spieldauer: 103 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00LXUGQWC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.201 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die Welt der Reichen mit ihren Nobelbars und exklusiven Clubs hat es einem Mann angetan, Brian Flanagan. Er will um jeden Preis reich sein und dazu gehören. Darum zieht er Nacht für Nacht hinter dem Tresen eine heiße Show ab und serviert dazu harte Drinks und flotte Sprüche. Doch immer, wenn er seinem Ziel am nächsten ist, setzt er mit seiner Gier nach Geld und Abenteuern alles wieder aufs Spiel...

VideoMarkt

Sunnyboy Brian beginnt in New York eine Karriere als Bartender in Yuppiekreisen. Dough, ein sarkastischer Nachtclubprofi, zeigt ihm die Tricks am Tresen. Im Streit um eine Frau zerbricht die Freundschaft der beiden, bis sie sich eines Tages auf Jamaika wiedersehen. Dough hat mittlerweile eine Millionenerbin geheiratet, Brian ist frisch verliebt in die hübsche Jordan. Seine Geldbesessenheit läßt die Affäre mit Jordan jedoch frühzeitig enden. Erst schlechte Erfahrungen mit einer New Yorker Karrierefrau und der unerwartete Selbstmord Doughs bringen Brian zur Besinnung und zurück zu Jordan. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steffi am 29. August 2010
Format: DVD
Ich mag diesen Film!
Ja, er ist klischeehaft, vorhersehbar und kitschig! Und trotzdem mag ich ihn einfach! Vielleicht hat er in meiner kleinen Welt einfach schon einen gewissen Kult-Status entwickelt, der so groß ist, dass ich nicht objektiv sein kann ;) Wie alt war ich, als ich den Film zum ersten Mal sah? Das ist Jahre her, damals war meine Welt eine andere... und dennoch gibt mir der Film bis heute was! Er ist zum Seufzen schön, bietet mit Elisabeth Shue eine wunderhübsche Hauptdarstellerin und weckt vermutlich einfach die Romantikerin in mir... *lächel*
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BDF am 9. Oktober 2010
Format: DVD
Lässt Erinnerungen wach werden an die guten, alten 1980er Jahre. Wenn ich mich recht erinnere, war das der 2. Film nach "Top Gun", den ich mit Tom Cruise gesehen hatte. Tom Cruise spielt den geldgeilen Brian Flanagan und Bryan Brown überzeugt als zynischer Barkeeper und Feierabend-Philosoph Douglas Coughlin. Dazu noch die hinreißende Elizabeth Shue und in einer kleineren Rolle als Bryan Browns Ehefrau Kelly Lynch.

Kurz zur Story: Nach seiner Zeit beim Militär möchte Brian Flanagan möglichst schnell als Schlipsträger Karriere machen. Nach diversen erfolglosen Vorstellungsgesprächen wird ihm jedoch klar, dass der Weg dorthin nur über das College führt. Um sich nebenbei seine Brötchen zu verdienen, heuert er bei Douglas Coughlin als Barkeeper an. Dieser ist dem Geld gegenüber ebenfalls alles andere als abgeneigt und so freunden sich die beiden schnell miteinander an. Bis sich nach einem Streit die Wege der beiden vorerst trennen. Doch auf Jamaika sieht man sich plötzlich wieder...

Der Film vermittelt das Flair der Barkeeper-Szene und macht gute Laune. Trotz des tragischen Ende von Douglas Coughlin (Bryan Brown). Kann man sich auch heute noch gut anschauen. Die Bildqualität der DVD ist zwar nicht als überdurchschnittlich gut zu bezeichnen, aber immerhin noch als ordentlich. Für einen Film aus den 1980er Jahren passt das schon.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "akarre" am 22. Januar 2004
Format: DVD
Brian Flanagan, ein junger Träumer sucht einen Job der das große Geld verspricht und landet dabei zunächst hinter dem Tresen einer New Yorker Bar. Er lernt dabei das Leben als Barkeeper kennen und lieben, und setzt fortan alles daran, seine eigene Bar zu eröffnen. Bald jedoch ist Brian dabei, die Orientierung zu verlieren. Seine Urlaubsaffäre Jordan ist schwanger, sein Mentor und bester Freund Doug begeht Selbstmord. Allein die Liebe zu Jordan öffnet Brian schließlich die Augen. Er erkennt, dass Erfolg Herzensangelegenheit ist.
Ein junger Tom Cruise, ein großartiger Brian Brown.
Die DVD hält wie bereits von anderen Rezensenten erwähnt keine Extras bereit. Das einzige Plus ist die Möglichkeit, den Film auch in dem (hörenswerten) englischen Orginalton anzusehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von j.h. TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 28. November 2014
Format: Blu-ray
Brian Flanagan (Tom Cruise) hat gerade den Dienst in der US-Armee hinter sich. In New York will er Wirtschaft studieren und beginnt mangels Möglichkeiten an der Wall Street eine Nebentätigkeit als Barkeeper. Der zynische Douglas Coughlin wird schnell sein Freund und beide sind mit ihrer inszenierten Mischung der Getränke Kultfiguren für die Gäste. Schon bald ist das Duo die Attraktion einer exklusiven Disco. Durch eine Frau werden beide bald zu Konkurrenten und verkrachen sich. Brian nimmt einen Job an einer Strandbar in Jamaika an - und eines Tages taucht Douglas dort auf, der inzwischen reich geheiratet hat ...

Roger Donaldson (*1945) inszenierte den Film 1988 vor allem für den durch TOP GUN (1986) zum Superstar gewordenen Tom Cruise. COCKTAIL ist ein typischer Film seiner Zeit und erzählt noch heute einiges über die 1980-er Jahre und wie sie sich sehen wollten. Kritische Töne zur allgemeinen Aufstiegsideologie kommen hier durchaus am Rande vor, wenngleich sehr klischeehaft. Der Film erhielt 1988 die "Goldene Himbeere" als schlechtester Film. "Der Anspruch des Films erreicht gerade mal die Tiefe des Bodensatzes der Cocktailgläser, deren Inhalt wohl ebenso schal schmeckt wie der dieses Hochglanzstreifens" urteilte der Fischer Film Almanach 1990.

In die Blu-ray von TOUCHSTONE/DISNEY wurde nun sichtbar rein gar nichts investiert. HD-Niveau in Ansätzen wird nur in einzelnen Szenen erreicht. Überwiegend wirkt das Bild merkwürdig flau - und das nicht nur bei Innenaufnahmen. Der englische Originalton kommt in DTS-HD 5.1, deutsche, spanische und französische Tonspur sind jeweils in DD 2.0 enthalten. Es sind keinerlei Extras vorhanden und auch auf ein Wendecover wurde verzichtet.

Wer die DVD noch nicht besitzt, kann bei einem günstigen Preis dieser Sparveröffentlichung zugreifen, denn eine verbesserte Auflage des Backkatalog-Titels wird kaum erscheinen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Sascha Hennenberger TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 22. Oktober 2014
Format: Blu-ray
Die 80er Jahre. Gerade in cineastischer Hinsicht ein herausragendes Jahrzehnt mit einer Menge an ebenfalls herausragenden Filmklassikern. Viele Kinolegenden hatten damals ihren internationalen Durchbruch oder ihre Glanzzeiten.
Tom Cruise hatte 1986 mit dem Film "Top Gun – Sie fürchten weder Tod noch Teufel" zweifelsohne seinen Durchbruch auf der weltweiten Bühne und war fortan ein gefragter Schauspieler. 1988 folgten zugleich 2 Klassiker mit ihm in der Hauptrolle. Zum einen der überragendes "Rain Man" (bei dem ihm übrigens Dustin Hoffman die Schau gestohlen hat) und der in dessen Schatten befindlichen aber nicht minder empfehlenswerten "Cocktail".
Oftmals als Komödie bezeichnet, ist der Film eher ein romantisches Drama. Ok, es gibt auch lustige / humorvolle Momente in dieser Geschichte, die von Regisseur Roger Donaldson ("Dantes Peak", "Thirteen Days") sehr gut umgesetzt wurde. Aber es dominieren doch die emotionalen Elemente, die eher dramatischer Natur sind, wobei aber auch eine gute Portion Romantik nicht fehlen darf.
Mit den Schauspielern Tom Cruise ("Mission Impossible" Reihe, Bryan Brown ("Gorillas im Nebel", "Australia"), Elisabeth Shue ("Zurück in die Zukunft 2", "Molly"), Lisa Banes ("Young Guns"), Kelly Lynch ("Road House") oder Gina Gershon ("Im Körper des Feindes", "Killer Joe") glaubhaft und natürlich dargestellt, ist die Handlung sehr kurzweilig ausgefallen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen