EUR 22,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von mario-mariani

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Cobblestone Runway


Preis: EUR 22,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch mario-mariani. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 11,00 7 gebraucht ab EUR 1,99 1 Sammlerstück(e) ab EUR 36,99

Ron Sexsmith-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Ron Sexsmith-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Cobblestone Runway + Whereabouts + Other Songs
Preis für alle drei: EUR 37,50

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. Februar 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mercury (Universal Music)
  • ASIN: B00006L7ST
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 118.083 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Former Glory
2. These Days
3. Least That I Can Do
4. God Loves Everyone
5. Disappearing Act
6. For A Moment
7. Gold In Them Hills
8. Heart's Desire
9. Dragonfly On Bay Street
10. The Less I Know
11. Up The Road
12. Best Friend
13. Gold In Them Hills (remix )duet with Chris Martin

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Der Titel von Ron Sexsmiths 2001 erschienenem Album, Blue Boy beschrieb treffend einen Sänger, der mit ästhetisch-verträumten Liedern über Freud und Leid der Liebe bescheidenen Erfolg hatte. Doch auf diesem Nachfolgewerk machen schon die ersten Takte des lockeren Openers "Former Glory" deutlich, dass Sexsmiths schwermütiger Folkpop von Grund auf umgemodelt wird. Auf Cobblestone Runway kommen zu Sexsmiths üblichen Gitarren und Gesangsmelodien Synthesizer und tanzbare Beats, und meistens beleben die neuen Sounds das Material, ohne es zu überladen.

Die CD erinnert zwar an Beth Orton und Jeb Loy Nichols, aber Sexsmiths bisheriger Fangemeinde wird trotzdem nicht alles ungewohnt vorkommen: "The Less I Know" ist ein ruhiger Popsong mit Anklängen an die Beatles, und Stücke wie "Best Friends" und "God Loves Everyone" wären auch auf jedem anderen von Sexsmiths Alben nicht aus dem Rahmen gefallen. Natürlich sind auch weniger gelungene Titel dabei -- etwa das auf Discosound getrimmte "Dragonfly on Bay Street" --, aber insgesamt ist dieses originelle Elektrofolk-Experiment geglückt. --Anders Smith Lindall

kulturnews.de

Viele werden sich fragen, warum Sexsmith seine Songs ausgerechnet in die Hände eines Elektronik-Nerds wie Martin Terefe legen musste. Der pausbäckige Kanadier hatte sie dort einfach wie an einer Baby-Klappe abgelegt. Doch Terefe überrascht als feinsinniger Ersatzvater, der mit nur kleinem Elektro-Equipment plus Streicher und Chor den Sexsmith-Songs Melancholie und Herzenswärme entlockt. Allgegenwärtig ist dabei die akustische Gitarre, die, wie ihr Besitzer selbst, immer ein wenig verschämt vor sich hin schnarrt. Auf "Cobblestone Runway" erblüht die Knospe des genialischen Songschreibers zur vollen Pracht. Und selbst eine Untat wie das 80er Discofunk-Stück "Dragonfly ..." kann das nicht verhindern. (kw)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sepp am 4. März 2005
Format: Audio CD
Zu Mr. Sexsmith brauch ich nicht mehr viel zu schreiben, das haben genug andere Rezensoren getan.
Da ich ein Hörer der "Alten Schule" bin, fällt mir eher der Vergleich mit Mr. Dylan ein. Ein geniales Album, nicht unbedingt eingängig beim ersten Mal, aber grandios bis zur letzten Note. Er versteht es, seine Melodien und Texte einfach zu begleiten und doch (wie Bob Dylan) sie genial zu arrangieren und instrumentieren.
Für alle "Songwriter"-Fans der 60er und 70er, die schon lange auf etwas neues warten, das trotzdem so vertraut rüberkommt wie vor vilen (20-30) Jahren, kann ich nur empfehlen: reinhören - kaufen - hören - hören ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Erdinger am 29. September 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Man muss schon öfter hinhören. Aber wenn man dies tut, eröffnen sich feine Klänge, wohl aufeinander abgestimmt und genial arrangiert. Für mich das wohl beste Album von Ron Sexsmith, auch oder gerade weil es so ganz und gar nicht dem Kommerz gewidmet ist.

Er bleibt wohl eher ein Insider-Tip, dessen Musik auch beim 100-sten Anhören noch etwas neues offenbart. Zum genießen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen