Zum Wunschzettel hinzufügen
C'mon Take On Me
 
Größeres Bild
 

C'mon Take On Me

1. März 2013 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:11
30
2
2:51
30
3
4:08
30
4
4:23
30
5
4:15
30
6
4:55
30
7
3:46
30
8
1:45
30
9
3:48
30
10
3:31
30
11
4:36
30
12
5:52

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. März 2013
  • Erscheinungstermin: 1. März 2013
  • Label: Nuclear Blast
  • Copyright: 2013 Nuclear Blast GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 46:01
  • Genres:
  • ASIN: B00BJ8EGCA
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.962 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RJ + YDJ TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER on 3. März 2013
Format: Audio CD
Gute Laune gefällig? Wenn ja, dann sollte man schnellstmöglich C'Mon Take On Me von den Hardcore Superstars in den CD Player werfen. Das was die Schweden hier auf ihrem neuen Album veröffentlichen ist eigentlich die perfekte Untermalung für die nächste Party. Metal, AC/DC und Aerosmith Einflüsse werden zu grandios einfachen Songs vermengt, welche ohne Umschweife direkt für ein Grinsen sorgen.

Wenn man den seltsamen Opener "Cutting The Slack" überstanden hat, steigt die Band mit dem Titelsong direkt perfekt in das Album ein. In der letzten Rock Hard Ausgabe wurden Hardcore Superstar ein wenig zu den Nachfolgern des 80er Jahre Hair Metals gezählt, damit liegen das Magazin gar nicht mal so falsch.

Die stadiontauglichen Refrains gehen sofort ins Ohr und man fängt an mit zu singen. "One More Minute" grooved wie die Sau und mit kurzen ruhigen Bridges, welche die Band in den Song eingebaut hat, zeigen die Hardcore Superstars, dass sie auch ziemlich geschickte Songwriter sind!

"Stranger Of Mine" ist ein wenig anders als die restlichen Songs. Während alle anderen Songs fast durchgängig durch ein hohes Energielevel und dieses unglaubliche Partyfeeling bestechen, agiert die Band hier hauptsächlich akustisch und gönnt dem Zuhörer eine kurze Atempause. Mit dem zweiteiligen "Won't Take The Blame" geht die Party dann aber weiter!

Super
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER on 21. März 2013
Format: Audio CD
Da sind sie wieder die fleißigen Glam Rocker aus Schweden! Viel geändert zum letzten Werk hat sich bei Hardcore Superstar nicht, auch das Label ist gleich geblieben. Der Sleaze Rock der Truppe hat einen recht hohen Wiederkennungswert und einen zeitlosen Klang, wobei ich feststellen muss, dass man die Hits erst beim zweiten Durchlauf hört. Hardcore Superstar brauchen etwas Zeit um zu wirken. Böse gesagt könnte man der seit 15 Jahren und neun Alben lärmenden Göteborger Truppe durchaus „Alterszahmheit“ attestieren, denn etwas mehr Biss hätte ich zwischendurch schon mal gerne. Vielleicht haben sie eine kleine traurige Phase, was melancholische Stücke wie „Stranger Of Mine“ oder das abschließende, auch recht schluchzende „Long Time No See“ erklären würde. Dies war beim Vorgänger „Split Your Lip“ auch schon zu erhören. Aber diese Facette passt zu den Schweden irgendwie ganz gut, da die Konkurrenz ja eher Herzschmerz Lieder bringt und hier fast schon nachdenklich gerockt wird. Dagegen rocken dann Midtempogröler der Sorte „Above The Law“ oder „Too Much Business“ wirklich gut und haben das Niveau für neue Livekracher. Bei dem Cover muss ich vom Motiv irgendwie an Guns N’Roses oder Tankard denke, aber so richtig begeistern konnten mich die Artworks der Mannen noch nie. Wer früher mit den Skandinaviern Spaß hatte, wird es auch 2013 haben
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Earshot At -. Magazin on 26. März 2013
Format: Audio CD
Ganze 15 Jahre treiben die Sleaze-Metaller HARDCORE SUPERSTAR bereits ihr (Un)Wesen im Metal-Zirkus und das feiern sie mit ihrem neunten Werk „C'mon Take On Me“, das passenderweise mit einem abgefahrenen Intro, das stark an einen Zirkus erinnert und steigen mit dem Titeltrack gleich in bekannter Manier in das Werk ein.

Schon jetzt ist klar, dass Fans der Band zufrieden sein werden. Hier schreit alles nach engen Jeans, Lederjacken, viel Gepose und natürlich der „Sex, Drugs & Rock'N'Roll“ –Attitüde. Das Teil rockt einen gleich mal ganz frech vom Hocker und man ist gespannt, ob man das Niveau halten kann. „One More Minute“ groovt wie Schwein und beginnt etwas schräg, schlägt aber schnell dank Akustik-Gitarren in ruhigere Gefilde ab. Die HARDCORE SUPERSTARs setzen ihre Musik gekonnt in Szene und erinnern nicht selten an Truppen wie MÖTLEY CRÜE, AEROSMITH oder TWISTED SISTER. Trotzdem oder gerade deswegen, bieten die Jungs aus Schweden nicht viel neue oder überraschende Kost. Die Jungs machen einfach das, was man von ihnen erwartet und sie in den letzten eineinhalb Dekaden bekannt gemacht hat. Die Songs eigenen sich super um über die Bühne zu fegen und zu posen, was das Zeug hält. Die Riffs sind oft einfach gestrickt, aber gehen dafür umso besser ins Ohr und lassen Frontmann Jocke sehr viel Spielraum, den er auch gekonnt nutzt. Leider fällt der Qualitätslevel schon bald etwas nach unten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Max G. on 21. März 2013
Format: Audio CD
Und diese Sleaze-Metal Band heisst: Hardcore Superstar!
C'Mon Take On Me wartet mit ordentlich Brennstoff für die Ohren auf und wird all den Erwartungen gerecht die in die Band gesteckt wurden. Geiler Stoff ohne Ende!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Mir on 25. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Läuft grad ständig auf und ab und ich bekomm nicht genug davon und auch nach 10mal hören entdeckt man wieder nen neuen Schatz. Ich mags wie fast alle Vorgänger vorher auch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden