Club Noir: Erotischer Vampir-Roman (Club Noir-Reihe 1) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Club Noir: Erotischer Vam... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Club Noir: Erotischer Vampir-Roman Taschenbuch – April 2006


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, April 2006
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 0,49
34 neu ab EUR 14,90 15 gebraucht ab EUR 0,49 1 Sammlerstück ab EUR 7,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Club Noir: Erotischer Vampir-Roman + Blutnächte. Erotischer Vampir-Roman + The Black Club
Preis für alle drei: EUR 37,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 180 Seiten
  • Verlag: Plaisir d'Amour Verlag; Auflage: 2 (April 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3938281197
  • ISBN-13: 978-3938281192
  • Größe und/oder Gewicht: 20,3 x 12,7 x 1,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (59 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 304.331 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Emilia Jones ist das Pseudonym der Autorin Ulrike Stegemann.
Sie schreibt in diversen Genres und veröffentlichte bereits zahlreiche Geschichten in Anthologien, Zeitschriften, Heftromanen sowie als E-Books.
Seit März 2004 ist sie Herausgeberin des Literaturmagazins "Elfenschrift".
Als Emilia Jones schreibt sie fantasievolle, erotische und teils humorvolle Liebesromane über Vampire, Engel und andere Gestalten.
Homepages: www.world-phantastika.de und www.emilia-jones.de

Produktbeschreibungen

Klappentext

Jesse Brown arbeitet in einer Londoner Galerie. Als sie eines Tages das Angebot erhält für vier Wochen nach Brüssel zu gehen, nimmt sie nur widerstrebend an. Diese Stadt ist ihr fremd und sie fühlt sich dort verloren. In einer geheimnisvollen Brüsseler Bar, dem "Club Noir", trifft die einsame junge Frau Louis, der jedoch zudringlicher wird, als es ihr lieb ist. Der charismatische Andrew McCloud, der sie auf geheimnisvolle Weise anzieht, befreit sie aus der misslichen Lage. Er beginnt Jesse zielstrebig zu umgarnen und Jesse lässt sich von seinen Verführungskünsten mitreißen. Louis hingegen wartet im Hinterhalt nur auf eine günstige Gelegenheit, um an Andrew Rache nehmen zu können. Was Jesse nicht ahnt: Andrew und Louis sind mächtige Vampire und der "Club Noir" ein Vampir-Club ...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Emilia Jones, Jahrgang 1978, lebt im niedersächsischen Gronau. Sie ist gelernte Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte. Seit September 2000 ist sie in der technischen Abteilung einer Zeitung tätig. Bisher veröffentlichte sie ihre Kurzgeschichten in diversen Anthologien, Zeitschriften, der lokalen Zeitung sowie als eBooks. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von liebesromanforum am 25. September 2007
Format: Taschenbuch
Das Buch ist für mich ein sehr schöner Liebesroman, denn wie könnte es anders sein, Andrew ist einer von den guten "Bösen" (Ihr versteh schon ,-)
Die Sexszenen sind also auch eher zärtlicher Natur und auch nicht übertrieben. es ist Story mit Sex und nicht Sex mit Story.

Der Kampf von Gut & Böse wird zwischen Andrew und Louis ausgetragen, was so ein bissle Spannung mit reinbringt, zumal Jess ja auch von ihm geschnappt wird - aber ich will icht alles verraten.....

Schöne, wenn auch relativ kurze Lektüre (183 Seiten)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 15. April 2006
Format: Taschenbuch
Einer von den Romanen, die man nicht aus der Hand legen will. Wo es beim Lesen schon auf Mitternacht zu und darüber hinausgeht und man immer noch nicht aufhören will, sondern wissen muss, wie es weitergeht.
Da ist auf der einen Seite die sehr liebenswerte, manchmal etwas schüchterne Jesse und auf der anderen Seite dieser geheimnisvolle und sehr anziehende Andrew McCloud. Der älteste und mächtigste Vampir, der die anderen Vampire im Zaum hält und sie daran hindert, blutige und tödliche Streifzüge unter den Menschen zu begehen. Seine Beziehung zu Jesse ist geprägt von seinem Begehren für sie und seiner wachsenden Liebe, die ihn daran hindert, seinen überwältigen Durst an ihr zu löschen. Aber so mächtig er auch ist und so gefährlich er für die anderen sein kann, so zärtlich und liebevoll, wenn auch gelegentlich ziemlich dominant, ist er bei Jesse. Die erotischen Szenen zwischen den beiden sind von der Art, wie jede Frau sie wohl gerne erleben möchte.
Die Autorin beschränkt sich jedoch nicht auf die Liebesszenen zwischen den beiden Hauptcharakteren, sondern beschreibt sehr eindringlich auch andere Formen vampirischer Leidenschaft. Heftige Szenen, in denen die Begierde im Mittelpunkt steht und nicht die Liebe. Sie bietet hier einen ebenso abwechslungsreichen wie interessanten Einblick in das Leben und Treiben der Angehörigen des „Club Noir".
Insgesamt möchte ich sagen, dass dieses Buch nicht nur für reine Vampirfans lesenswert ist, sondern auch für alle jene, die gute Erotik, eine romantische Liebesgeschichte und eine ausgezeichnet erzählte Handlung zu schätzen wissen. Ich kann das Buch jedenfalls nur wärmstens weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von E. Saletros am 24. Februar 2012
Format: Taschenbuch
Ich habe mir die Gesamtausgabe Vampire Club: Drei erotische Vampirromane gekauft um gleich alle drei Bücher hintereinander lesen zu können.
Leider hat sich dies in meinem Fall als großen Fehler entpuppt, denn alle drei Romane sind so gar nichts für mich.

Wenn man Bücher wie Dirty: Erotischer Roman , Callboys - Die Schönen der Nacht, Alphawolf: Ein erotischer Werwolfroman oder Zuckermond: Erotischer Roman gewohnt ist, dann erscheint einem dieses hier schon unwahrscheinlich seicht, platt und lieblos. Die Charaktere blieben mir größtenteils fremd, die Beschreibung der erotischen Szenen war mir zu blümchenhaft und schmalzig und die Story selber gab auch nicht wirklich was her, zumal sie phasenweise ziemlich an den Haaren hergezogen erschien und diese ganzen Rivalitäten unter den Vampieren mir eigentlich total auf den Keks gegangen sind.

Meiner Meinung nach hätte es durchaus Potenzial gegeben, daraus mit Abwandlungen hier und da was richtig Gutes zu machen.
Aber allein schon der Schreibstil der Autorin liegt mir einfach nicht. Da war einfach zu viel rumgesülze, zu viel geschmachte, es fühlte sich für mich nicht stimmig und echt an. Grad auch der Sex.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Diana Scott am 1. Juli 2008
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Ich haben fertig" um einen mehr oder weniger bekannten Mann zu zitieren.
Gerade vorhin...und ich muss sagen, es war ein schönes Buch! Hat mir sehr gut gefallen. Ist aber wirklich nur was für die Leser(innen),die erotische Geschichten mögen. Gestört hat mich nur, dass die weibliche Hauptperson ein wenig farblos war. Ausserdem ging mir das alles ein bisschen zu schnell. Ein "mächtiger" Vampir, der sich vom "Fleck weg" verliebt oder so ähnlich. Da hätte man noch mehr Hindernisse einbauen können*lach*. Aber ist wohl eher nebensächlich.

Das Ende, das ich hier natürlich nicht verrate, der künftigen Leser wegen, war GANZ NACH MEINEM GESCHMACK!!! Überhaupt finde ich es toll, dass die Schriftsteller/innen, im Gegensatz zu Drehbuchautoren, auch mal die Vampire am Leben lassen. Dass eben NICHT IMMER das Gute siegt. Das finde ich viel realistischer. Wenn man, in Bezug auf Vampire, überhaupt von Realität schreiben/sprechen kann. Da fällt mir ein, ein Club, der Jobs als "Blutspender" anbietet. Das hat was...da würde ich mich doch glatt bewerben*lach*.

Ich denke, jetzt kaufe ich mir "Blutnächte", die Fortsetzung. Zumal das der ideale Zeitpunkt ist. Die Erinnerung ist noch so herrlich frisch.

Das Buch ist definitiv empfehlenswert, wenn auch etwas teuer für ein Taschenbuch. Da habe ich schon kurz geschluckt - wer aber auf humorvolle stories steht, bei der die Erotik ebenfalls nicht zu kurz kommt, sollte unbedingt Katie MacAlister lesen! Ich liebe es, wenn zur Spannung, und zum "Knistern" auch noch ein Schmunzeln hinzukommt. Das ist hier definitiv nicht der Fall - würde aber auch nicht passen. Jeder hat eben seinen eigenen Schreibstil.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen