Club Dead: A Sookie Stackhouse Novel (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Statt: EUR 7,79
  • Sie sparen: EUR 0,79 (10%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Club Dead: A Sookie Stack... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Club Dead: A Sookie Stackhouse Novel (Sookie Stackhouse/True Blood, Band 3) (Englisch) Taschenbuch – 29. April 2003

8 Kundenrezensionen

Alle 17 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,00
EUR 4,50 EUR 0,19
49 neu ab EUR 4,50 60 gebraucht ab EUR 0,19

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Club Dead: A Sookie Stackhouse Novel (Sookie Stackhouse/True Blood, Band 3) + Living Dead in Dallas: A Sookie Stackhouse Novel (Sookie Stackhouse/True Blood, Band 2) + Dead to the World (TV Tie-In): A Sookie Stackhouse Novel (Sookie Stackhouse/True Blood, Band 4)
Preis für alle drei: EUR 20,00

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: Ace; Auflage: Ace Mass-Market. (29. April 2003)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0441010512
  • ISBN-13: 978-0441010516
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 10,5 x 2,2 x 17,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 74.052 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Charlaine Harris wurde im Mississippi-Delta geboren und wuchs inmitten von Baumwollfeldern auf. Obwohl ihr Werk hauptsächlich Geistergeschichten umfasst, schrieb sie in ihrer Zeit im College auch Gedichte und Theaterstücke. Nach dem College folgten zunächst einige Jahre mit Gelegenheitsarbeiten, bis sie endlich vom Schreiben leben konnte. Mit der Zeit wurden ihre Geschichten immer dunkler, und damit wuchs auch ihr Erfolg. Mit dem Buch "Dead Until Dark" (auf Deutsch: "Vorübergehend tot") fand diese Entwicklung in einer Vampirgeschichte ihren Höhepunkt und mündete in dem ganz persönlichen Stil der Autorin, einer Mischung aus Science-Fiction, Liebes- und Gruselgeschichte sowie Märchen. Charlaine Harris engagiert sich in der Kirche und im Berufsverband der Schriftsteller. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Süden von Arkansas.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Horror and humor as seen from the unique perspective of rural America." - Tanya Huff

Synopsis

Things between cocktail waitress Sookie and her vampire boyfriend Bill seem to be going excellently (apart from the small matter of him being undead) until he leaves town for a while. A long while. Bill's sinister boss Eric has an idea of where to find him, whisking her off to Jackson, Mississippi to mingle with the under-underworld at Club Dead. When she finally catches up with the errant vampire, he is in big trouble and caught in an act of serious betrayal. This raises serious doubts as to whether she should save him or start sharpening a few stakes of her own ... -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Einleitungssatz
BILL WAS HUNCHED over the computer when I let myself in his house. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Geisha X am 4. April 2007
Format: Taschenbuch
Bei "Club Dead" handelt es sich um das dritte Buch der Sookie Stackhouse-Serie von Charlaine Harris. Ich bin stark dafür die Bücher in ihrer richtigen Reihenfolge zu lesen, da viele der Ereignisse aufeinander aufbauen.

Etwas läuft schief zwischen Bill und Sookie. Bill sitzt mehr über dem PC als sich für seine Herzdame zu interessieren und plötzlich muss er auch noch verreisen. Sookie hat ein schlechtes Gefühl dabei. Völlig zurecht. Denn als nächstes muss Eric ihr offenbaren, dass Bill vorhatte Sookie zu verlassen und zu seiner alten Flamme, der Vampirin Lorena zurückzukehren, von der er nach wie vor besessen ist. Doch bevor es dazu kam wurde er gekidnappt und wird jetzt vermisst.

Sookie begibt sich auf Bills Spuren und dazu soll ihr der Werwolf Alcide beiseite stehen und ihr Zutritt zur übernatürlichen Szene in Jackson zu verschaffen, wo Bill zuletzt gesehen wurde. Die Spur führt an den Hof den Königs von Mississippi. Und Bill zu befreien ist fortan nur eines von vielen Problemen.

Dieses Buch beginnt zunächst einmal schwermütig. Sookie wird tief verletzt durch Bills Untreue und der Leser leidet heftig mit. Da dies jedoch nur der Start der Geschichte ist, schwacht die Melancholie allmählich ab und Sookie und Leser dürfen auch im Laufe des Buches wieder Spass haben. Zudem erhalten hier auch Alcide und vor allem Eric grosse Auftritte. Und wieder einmal wird Sookie ganz schön gebeutelt und humpelt mal wieder ständig schwer verletzt von Kapitel zu Kapitel. Trotz all dieser Schwere ist das Buch grossartig und niemand sollte sich von den etwas traurigen Tönen abhalten lassen, die Serie weiter zu verfolgen.

Die Sookie-Reihe: 1. Dead Until Dark; 2. Living Dead in Dallas; 3. Club Dead; 4. Dead to the World; 5. Dead as a Doornail; 6. Definitely Dead 7. Altogether Dead
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Geisha X am 16. Mai 2007
Format: Taschenbuch
Bei "Club Dead" handelt es sich um das dritte Buch der Sookie Stackhouse-Serie von Charlaine Harris. Ich bin stark dafür die Bücher in ihrer richtigen Reihenfolge zu lesen, da viele der Ereignisse aufeinander aufbauen.

Etwas läuft schief zwischen Bill und Sookie. Bill sitzt mehr über dem PC als sich für seine Herzdame zu interessieren und plötzlich muss er auch noch verreisen. Sookie hat ein schlechtes Gefühl dabei. Völlig zurecht. Denn als nächstes muss Eric ihr offenbaren, dass Bill vorhatte Sookie zu verlassen und zu seiner alten Flamme, der Vampirin Lorena zurückzukehren, von der er nach wie vor besessen ist. Doch bevor es dazu kam wurde er gekidnappt und wird jetzt vermisst.

Sookie begibt sich auf Bills Spuren und dazu soll ihr der Werwolf Alcide beiseite stehen und ihr Zutritt zur übernatürlichen Szene in Jackson zu verschaffen, wo Bill zuletzt gesehen wurde. Die Spur führt an den Hof den Königs von Mississippi. Und Bill zu befreien ist fortan nur eines von vielen Problemen.

Dieses Buch beginnt zunächst einmal schwermütig. Sookie wird tief verletzt durch Bills Untreue und der Leser leidet heftig mit. Da dies jedoch nur der Start der Geschichte ist, schwacht die Melancholie allmählich ab und Sookie und Leser dürfen auch im Laufe des Buches wieder Spass haben. Zudem erhalten hier auch Alcide und vor allem Eric grosse Auftritte. Und wieder einmal wird Sookie ganz schön gebeutelt und humpelt mal wieder ständig schwer verletzt von Kapitel zu Kapitel. Trotz all dieser Schwere ist das Buch grossartig und niemand sollte sich von den etwas traurigen Tönen abhalten lassen, die Serie weiter zu verfolgen.

Die Sookie-Reihe: 1. Dead Until Dark; 2.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detra Fitch am 21. September 2003
Format: Taschenbuch
Sookie Stackhouse was only interested in one vampire and that was Bill, her boyfriend. However, Bill seemed to be putting some distance between them recently. Then he disappeared to another state! His sinister and sexy boss, Eric, said that Bill had been summoned to Mississippi by Lorena. She was a lady vampire Bill had lived with for some time before. That was enough for Sookie. She was on the way to Mississippi.
Alcide Herveaux was to be Sookie's contact/guide. He was a werewolf. With his help, Sookie could enter places that mere mortals seldom dared tread, such as Club Dead. The vampire king of Mississippi (yes, readers, you read that correctly) was Russell Edgington. Russell took interest in Sookie very quickly. Eric arrived on the scene, in disguise as usual. Several attempts were made on Sookie's life and Bill was caught in an act of serious betrayal against Sookie's love. Sookie was not sure whether to save Bill or sharpen a few stakes of her own!
***** Much better than book two. Again, this mystery could be read as a "stand alone" book. But the main and secondary characters remain the same. The love triangle between Sookie, Bill, and Eric gets much rougher. That triangle is enjoyed more by those who have read the first two previous books though.
This entire series, thus far, is humorous, fun, very sexy, and highly recommended! *****
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von H. Rapp am 16. Juni 2010
Format: Taschenbuch
Bill arbeitet für die Vampirkönigin an einem geheimen Projekt und verlässt den Staat ohne sich von Sookie wirklich zu verabschieden. Sowieso war er die letzte Zeit sehr distanziert und sie findet bald heraus, wieso. Er betrügt sie mit einer Vampirin! Sehr schnell wird jedoch auch klar, dass Bill in Lebensgefahr schwebt und evtl. sogar schon getötet wurde. Sookie ist fix und fertig und hin und hergezogen. Trotz alldem macht sie sich auf die Suche nach Bill. Eric, sein gefährlicherund attraktiver Chef, hilft ihr bei der Suche. Alcide, ein Gestaltenwandler, hilft ihr ebenfalls und zusammen versuchen sie in Jackson in einem Club namens Club Dead etwas über Bills Verschwinden herauszufinden. Und sehr schnell wird Sookie klar, dass sie in großer Gefahr schwebt.

Nun, die Story war wieder sehr gut, spannend und trotzdem leicht zu lesen. Sookie und Eric kommen sich in dieser Story einmal mehr näher, da er der einzigste ist, der sie momentan trösten kann. Bill hingegen hat nach diesem Buch meien Seite von 'naja' zu 'ich hasse ihn!' gewechselt. Denn er hat Sookie wirklich schwer verletzt und sich wie ein Idiot verhalten. Nicht einmal eine Entschuldigung hatte er für sie nach seiner Rettung übrig. Auf diesen Kerl kann sie wirklich verzichten meiner Meinung nach!

Alcide ist sehr höflich und nett zu Sookie und stellt neben Eric ebenfalls einen guten Character dar. Bubba hat ebenfalls einen weiteren Auftritt in diesem Buch und sorgt wieder für einiges Schmunzeln. Dass Sookie innerhalb des Buches langsam wächst und an Selbstvertrauen hinzu gewinnt hat mich sehr erfreut. Ähnlich wie bei Anita Blake kann man mitverfolgen, wie der Hauptcharacter stärker wird.

Alles in allem ein sehr gutes Buch, ich bin nach wie vor begeistert von dieser Serie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen