EUR 51,53 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien)

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 51,52
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: thebookcommunity
In den Einkaufswagen
EUR 51,52
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: colibris-usa
In den Einkaufswagen
EUR 51,54
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: FastMedia "Versenden von USA"
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Close Enough for Rock 'n' Roll Original Recording Remastered

4 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 51,53
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 25. Februar 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 51,53
EUR 51,52 EUR 13,50
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
6 neu ab EUR 51,52 4 gebraucht ab EUR 13,50

Hinweise und Aktionen


Nazareth-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (25. Februar 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Eagle Rock (Edel)
  • ASIN: B00005UEPO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 240.760 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Part 4: Here we are again
  2. Vicki
  3. Homesick again
  4. Vancouver shakedown
  5. Born under the wrong sign
  6. Loretta
  7. Carry out feelings
  8. Lift the lid
  9. You're the violin
  10. My white bicycle (Single) (Bonus Track)
  11. You're the violin (Edited A-Side) (Bonus Track)
  12. Loretta (Alternate Single Version) (Bonus Track)
  13. Carry out feelings (US Single Version) (Bonus Track)
  14. Lift the lid (Alternate Single Version) (Bonus Track)
  15. My white bicycle (Original Single Version) (Bonus Track)
  16. So you want to be a rock 'n' roll star (Bonus Track)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Album Nummer 7 (wieder von Manny Charlton produziert) kommt mit einem etwas seltsamen Cover-Artwork daher, das eine Luxus-Limousine von innen zeigt, an deren Scheiben sich die Fans von außen die Nase plattdrücken. Sind die Jungs jetzt so abgehoben, daß sie sich wie die ultimativen Rockstars fühlen? Mitnichten. Das ist eine passende optische Umsetzung ihres wohl größten Klassikers "Telegram", einer Mini-Rockoper in vier Teilen, die das Leben einer Rockband auf Tour beschreibt. Teil 2 ist dabei ein Ausschnitt aus dem Byrds-Song "So You Want To Be A Rock'n'Roll Star". Im ersten Teil kann der aufmerksame Hörer auch im Hintergrund "This Flight Tonight" heraushören. Der vierte Teil will nicht so recht zum Rest des Songs passen, ist aber für die Story essentiell.

Auf ein kurzes Instrumental namens "Vicki", das nur aus einer Akustikgitarre besteht, folgt eine der schönsten Balladen der vier Schotten. "Homesick Again" stellt für mich den Herz-Schmerz á la "Love Hurts" oder "Dream On" weit in den Schatten. Da geht nur "Red Light Lady" vom Debütalbum drüber.

Leider erreicht der Rest des Albums nicht ganz das Niveau des bisher Gehörten, obwohl das keinesfalls bedeutet, daß er schlecht ist. "Born Under The Wrong Sign" z.B. hat die von mir so geliebte Voice Box, und "Lift The Lid" erinnert etwas an ZZ Top.

Fazit: Das Album kann zwar nicht ganz mit den Größten von Nazareth mithalten, lohnt aber für den allgemeinen Rockfan in jedem Fall die Anschaffung. Dafür sorgt allein schon "Telegram". Als besonderes Leckerbissen ist unter den Bonustracks "My White Bicycle" zu finden, der ursprünglich von der Band Tomorrow (mit Keith West of "Teenage Opera" - Fame) stammt und der die 60er Psychedelia im Nazareth-Sound präsentiert.
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"Telegram", das erste Stück auf dieser Scheibe, ist definitiv ein solches. Es handelt sich dabei um eine Art Mini-Rock-Oper, in der Nazareth die Stationen von der Anreise zu einem Konzert bis zu dem Augenblick, wo sie dann auf der Bühne stehen und loslegen, oder kurz: dem `Life on the Road', beschreiben bzw. besingen. "Telegram" gehört ohne Zweifel zu den Klassikern der Band und stellte jahrelang den Opener eines jeden Nazareth-Auftritts dar. Der treibende Rhythmus und Dan McCafferty's unverwechselbarer Schreigesang verursachen auch nach x-tem Hören immer wieder eine Gänsehaut. Leider fällt der Rest der Platte gegenüber diesem Song ein wenig ab, auch ist die Mischung in sich lange nicht so rund wie bei dem ein Jahr zuvor erschienenen Killer-Album "Hair Of The Dog" oder "Play'n'The Game" (1977). Ein zweiter Anspieltip wäre "Lift The Lid". Wegen der tollen Sound-Qualität dieses remasterten Albums, des schönen Inlets und des Bonus-Songs "My White Bicycle", einem Tomorrow-Cover, das immerhin als Single bis auf Platz 14 in die Charts kam, gebe ich dennoch bedenkenlos vier Sterne.
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Child in time TOP 1000 REZENSENT am 24. April 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
1976 erschien der Nachfolger für "Hair Of The Dog" namens "Close Enough For Rock`n`Roll". "Close Enough..." hat nicht die Magie des Vorgängers, ist aber ein richtig gutes Rock Album.

Es geht los mit `Telegram`. Viele Jahre lang der Opener aller Konzerte. Einer der Top 4 Songs von `Snaz. Ich liebe das Stück.
Dann kommt das recht kurze Instrumental `Vicki`. Der Song ist o.k., mehr nicht.
`Homesick again`, `Vancouver shakedown` und `Born unter the wrong sign` sind weitere gute Songs.
`Carry out feelings` könnte auch von "Malice In Wonderland" oder "A Fool Circle" stammen, obwohl die genannten Alben erst Jahre später erschienen.
`Lift the lid` und `You`re the violin` sind wieder gute Rock`n`Roll-Songs.
`Loretta` ist ein eher durchschnittlicher Song.
Von den Bonus Songs ist die Single `My white bicycle` hervorzuheben. Das Stücke ist heute noch im Liveprogramm.

"Close Enough For Rock`n`Roll" gefällt mir sehr gut. Für die Höchstnote reicht es diesmal nicht ganz. "Loud `n` Proud", "Rampant" und "Hair Of The Dog" waren einfach etwas besser.
4 gute Sterne für das Album.

Manny Charlton - Lead Guitar
Dan McCafferty - Lead Vocals
Pete Agnew - Bass, Vocals
Darrell Sweet - Drums
Produziert wurde das Album wieder von Manny Charlton.
Kommentar 1 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen