The Infernal Devices 2: Clockwork Prince und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 19,25
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Clockwork Prince (The Inf... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,03 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Clockwork Prince (The Infernal Devices, Band 2) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 6. Dezember 2011

42 Kundenrezensionen

Alle 9 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,25
EUR 16,24 EUR 19,98
7 neu ab EUR 16,24 5 gebraucht ab EUR 19,98 1 Sammlerstück ab EUR 72,40

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Clockwork Prince (The Infernal Devices, Band 2) + Clockwork Princess (The Infernal Devices, Band 3) + Clockwork Angel (The Infernal Devices, Band 1)
Preis für alle drei: EUR 63,09

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 528 Seiten
  • Verlag: Margaret K. McElderry Books; Auflage: Collector's. (6. Dezember 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1416975888
  • ISBN-13: 978-1416975885
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 4,8 x 22,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.282 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Schon als Kind hat Cassandra Clare viel gelesen. Bücher waren ihre treuesten Begleiter in einer Zeit, in der ihre Eltern mit ihr durch die Welt zogen. Cassandra Clare lebte, noch bevor sie zehn Jahre alt war, in vielen Ländern, darunter die Schweiz, England und Frankreich. Nach dem College ging sie nach Los Angeles und New York, um für diverse Unterhaltungsmagazine zu schreiben. Die Welt von Britney Spears und Paris Hilton war jedoch nicht wirklich die ihre. 2004 begann Cassandra Clare ihren ersten Roman zu schreiben, inspiriert vom Bezirk Manhattan in ihrer Lieblingsstadt New York. Mit ihren "Chroniken der Unterwelt" war sie schnell so erfolgreich, dass sie 2006 den Job als Societyreporterin an den Nagel hängen konnte. Heute lebt sie mit ihrem Freund und zwei Katzen in Brooklyn, New York.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"A purple page turner."
--Kirkus Reviews, November 2011

“Clare delivers in this trilogy second. . . . Really very well done. Be sure to start with the first in the Infernal Devices trilogy, Clockwork Angel, to best enjoy this tale.”
-- Romantic Times Book Review, December 2011

"Whether it's the overly tight corsets or the smell of dark magic that hangs in the air "like sulfur mixed with the Thames on a hot day," there's something about Victorian England that heightens tensions, both romantic and paranormal. In "Clockwork Prince," the second installment in a prequel trilogy to the bestselling "The Mortal Instruments" series, Cassandra Clare demonstrates her relentless authorial alchemy, blending societal restraint and an otherworldly battle into a steamy steampunk drama."
--Los Angeles Times, December 2011

"This novel offers mystery, adventure, and, most importantly, a delicious love triangle. . . . It will not disappoint fans and it will definitely leave them eager for the conclusion of the trilogy."
--SLJ, January 2012

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Cassandra Clare is the author of the #1 New York Times, USA TODAY, Wall Street Journal, and Publishers Weekly bestselling Mortal Instruments series and the Infernal Devices trilogy, and coauthor of the Bane Chronicles with Sarah Rees Brennan and Maureen Johnson. She also wrote The Shadowhunter's Codex with her husband, Joshua Lewis. Her books have more than 36 million copies in print worldwide and have been translated into more than thirty-five languages. Cassandra lives in western Massachusetts. Visit her at CassandraClare.com. Learn more about the world of the Shadowhunters at Shadowhunters.com.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cathrin am 6. Dezember 2011
Format: Taschenbuch
In my opinion Clockwork Prince is Cassie's best novel yet.

Some of you may have read some spoilers on the internet or through Cassie's monthly teasers, but they don't come close to the things you will be feeling when you read the novel.

Are you prepared to cry? Oh, you will! I cried several times while reading Clockwork Prince.
Are you prepared to laugh? You will laugh as well, reading parts of Chapter 19 made me grin like a fool and burst out laughing (I'll give you a hint, it's about one of Will's obsessions).
Are you prepared to go 'aw' and 'oh' or just swoon in general and be completely smitten by a (male) character?
This list could go on, but I mustn't get carried away.
Some questions will be answered right at the beginning, some in the middle (anyone interested in Will's secret?) and one important question will be answered right at the end.

If you are worried that this book will have an evil cliffhanger like Cassie's City of Fallen Angels, well, fret not! Cassie has been rather kind to us, but it will still make you want to travel through time to go to the next bookshop or online shop to get your hands on Clockwork Princess ASAP. I dare not think of the whole year that I have to wait for the final installment of The Infernal Devices. Talk about torture!

Some will be very happy with the events in CP and others will probably want to hunt Cassie down and do her bodily harm, or you may just crawl into your bed and cry. I'm not ashamed to admit that I belong to the third category.

Clockwork Prince's main focus is on love. There is the love triangle between Tessa, Will and Jem, but that's not it! Other characters will find love, too and I can imagine that a lot of you will be quite pleased; I know I was!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kristina am 22. Dezember 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Clare's Schreibstil fesselt schon ab der ersten Seite und ich habe somit CP in fast einem Rutsch durchgelesen.
Ich muss sagen, ich bin begeistert! Ich fand das erste Band schon ganz gut, aber Clockwork Prince ist deutlich besser! Clare schafft es einfach mit den Charakteren mitzufiebern, zu lachen, um 3 Seiten später wieder am liebsten in das Buch hineinzugehen um Tessa durchzuschütteln.
Der Sarkasmus kommt natürlich auch nicht zu kurz, Will bringt einfach einen Lacher nach dem anderen. Wenn er im ersten Band noch etwas unsympathisch wirkte, nun ist er mein allerliebster Clare-Charakter und hat sogar Jace aus City of Bones vom Thron gestoßen.

Aber nicht nur Will hat in diesem Buch mein Herz gewonnen, die im ersten Band noch unscheinbare Sophie gewinnt nun auch an Größe und auch Magnus kommt nicht zu kurz! Das Buch hat die perfekte Mischung von Spannung, Romantik (Ohja die Ballszene hat mir besonders gut gefallen), Humor, Trauer,...
Viele Fragen werden geklärt, neue kommen hinzu - ich kann einfach nur jedem raten, dieses Buch zu kaufen, der Clare's Geschichten liebt. Ich warte nun sehnsüchtig auf das nächste Band!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peyton am 25. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Clockwork Prince (Infernal Devices):
Cassandra Clare kehrt mit dem 2. Prequel zur "Mortal Instruments" Serie zurück.
Vampire, Gestaltenwandler und Werwölfe machen weiterhin das London des Jahres 1878 unsicher.

Im viktorianischen London, spitzt sich die Lage zu: Mortmain ist spurlos verschwunden und beginnt aus dem Schatten eine "Clockwork-Army" aus Maschinen um sich sammeln.
Tessa versucht weiterhin die Geschehnisse der letzten Wochen zu verarbeiten und mit dem Verrat ihres Bruders klarzukommen. Außerdem muss sie nach wie vor herausfinden, was" sie ist und was Mortmain mit ihr vorhat. Doch ihre Nachforschungen werden von Spionen aus ihren eigenen Reihen zunichte gemacht.

Obendrein befindet sich Tessa auch noch im Liebeschaos:
Während sie sich trotz seiner vermeidlichen Abscheu ihr gegenüber, weiterhin zu Will hingezogen fühlt, kommt sie Jem, Will's bestem Freund und "parabatai", immer näher.

Ich muss zugeben, dass Cassandra Clare mit der "Chroniken der Schattenjäger - Infernal Devices" Reihe ein weiteres Meisterwerk abgeliefert hat, dass der "Chroniken der Unterwelt - The Mortal Instruments" Reihe nun wirklich Konkurrenz machen kann!
Clockwork Prince ist eine noch bessere Fortsetzung einer sowieso schon wunderbaren Reihe! Clockwork Angel hat mich bereits in seiner wunderbaren Welt gefesselt, aber die Fortsetzung hat mich dann erst komplett in seinen Bann gezogen.
Vor allem die Triangel-Beziehung zwischen Tessa, Jem und Will verpasst dem ganzen das gewisse Etwas. Nach dem 1. Teil war ich besonders erfreut zu sehen, wie der so verschlossene Will endlich seine Gefühle ans Tageslicht bringt.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es daher mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
Vor allem an jenen, die von Cassandra Clare's "Chroniken der Unterwelt - The Mortal Instruments" Reihe schon so begeistert waren wie ich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Miu am 10. August 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eine packende Fortsetzung zu dem ersten Teil "Clockwork Angel" der "Infernal Devices" Reihe.
Freie(!) Übersetzung zum Englischen Klappentext mit leichter Zusatz Information:
In der magischen Unterwelt des viktorianischen Londons fühlt sich Tessa Gray mehr und mehr zu Jem hingezogen, obgleich ihre Sehnsucht nach Will, bis auf seine schwankende Stimmung, sie weiterhin durcheinander bringt. Dennoch beginnt sich Will zu verändern. Die Mauern mit der er sich und seine Vergangenheit abzuschotten versuchte, beginnt zu bröckeln.
Können sich die Geheimnisse um Will und um Tessas eigene Identität, durch das Aufspüren des Magisters lüften lassen? Doch hängen noch mehr Schicksale vom Finden des Magisters ab. So muss sich Charlotte vor dem Enclave beweisen, damit das Institut weiter unter ihrer Leitung bleibt. Doch wie soll dies funktionieren, wenn es neben dem skeptischen Enclave noch einen Verräter in den eigenen Reihen gibt?
-
So, ich habe keine Ahnung was für Vokabeln im Deutschen für Enclave, Institute, Demonpox(Demonpocken?) und Magister stehen, da ich es nur auf Englisch gelesen hab, mag man mir das verzeihen.
Wie der englische Klappentext leider im Original nicht vollständig andeutet, geht es nicht nur um die Dreiecksbeziehung: Tessa- Will- Jem sondern werden in diesem Teil der Reihe besonders die Nebencharaktere hervorragend ausgearbeitet. Natürlich nimmt Tessas Hin und Hergerissenheit, neben der Fragen nach ihrer Identität wie auch der Verrat ihrer Bruders eine große Rolle ein. Schließlich ist sie die Hauptperson.
Es geklingt Cassandra Clare sie allerdings fast(!) immer liebenswert und humorvoll erscheinen zu lassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen