Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Clockwork Orange: SciFi-Hörspiel [Audiobook] [Audio CD]

Anthony Burgess , Wolfgang Rindfleisch , Martin Olbertz , Winfried Glatzeder
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

September 2005
Der fünfzehnjährige Alex und seine drei Freunde Pete, Georgie und Doofie sitzen wie jeden Abend zusammen und überlegen, was sie machen sollen. Vielleicht einen alten Mann zusammenschlagen, - oder, wie Alex sagen würde, einen Fecken tollschocken? Oder einen Laden überfallen und 'der Petieze' den letzten 'Deng' aus der Ladenkasse klauen? - Alex und seine Droogs sind die Jugendlichen einer Welt, in der Gewalt und Brutalität sich selbst rechtfertigen und in ihrer Allgegenwärtigkeit eher betäuben als erschrecken. Als Alex schließlich unabsichtlich eine alte Frau umbringt, wird er von seinen Freunden verraten, von der Polizei festgenommen und zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt. Um der Haft zu entgehen, willigt Alex ein, Testobjekt eines neuen Resozialisationsprogramms zu werden: Ludovico. Grausam wird Alex konditioniert und zu einer menschlichen Maschine umgepolt ("Clockwork Orange" - Anspielung auf Maschine und Orang = Mensch), die beim geringsten Gedanken an Gewalt oder Sexualität von grausamen Schmerzen und schrecklicher Übelkeit übermannt wird. Wieder auf freiem Fuß, wird Alex so hilflos zu einem Spielball seiner ehemaligen Opfer, Freunde und machthungriger Politiker

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Der Audio Verlag; Auflage: 1., Aufl. (September 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898134806
  • ISBN-13: 978-3898134804
  • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 12,6 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 230.119 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein düsteres Hörspiel 13. Juli 2006
Format:Audio CD
Doch wie sollte man diesen Stoff anders zu Gehör bringen?

Die Romanvorlage wurde 1962 geschrieben und spielt in einer nahen Zukunft. Einem breiten Publikum wurde die Geschichte durch die Verfilmung von Stanley Kubrik in den 70er Jahren bekannt.

Alex, ein Teenager, begeht mit seinen Freunden aus einer Gang brutale Gewalttaten, wie Vergewaltigungen, Mord und Schlägereien. Er wird geschnappt und verurteilt. Während seiner Haft bittet er um die Teilnahme an einer Behandlung. Zwei Wochen wird er dem Anblick von schlimmsten Gewalttaten ausgesetzt. Die Folge: Übelkeit, Erbrechen und Willenlosigkeit beim Anblick von Gewalt. In Freiheit wird er von seinen ehemaligen Freunden, die nun Polizisten sind, zusammengeschlagen und sucht Hilfe bei einem Mann, der sich als ein ehemaliges Opfer entpuppt. Durch den Klang von Beethovens neunter Sinfonie, die er während der Behandlung hörte, stürzt er sich in den Tot und überlebt, nun aber wieder zu Gewaltaten fähig. Er träumt von Kind und Familie.

Erzählt man die Handlung so, erscheint sie annähernd absurd, aber die Probleme die der Stoff anspricht sind noch heute aktuell: Gewalt und Langweile in Jugendkulturen, die Frage, was den Menschen vom Tier unterscheidet oder wann ein Mensch überhaupt einer ist, was ein lebenswertes Leben ist, was Macht ist und wozu sie führen kann.

Hierbei handelt es sich um einen Text, der nicht einfach für das Medium Hörspiel umsetzbar ist, denn er arbeitet vor allem mit Bildern und mit einer Kunstsprache. Wie hört sich Brutalität an? Nach diesem Hörspiel weiß man es und das soll auch so sein, denn es ist kein leichter Stoff.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was soll`s denn nun sein, hm? 25. Februar 2011
Format:Audio CD
Uhrwerk Orange aus dem Jahr 1962 ist heute aktueller denn je. Mein Lieblingsbuch, das ich schon mindestens 20 mal gelesen habe, das immer bei mir am Nachtkästchen liegt. Aber bitte nur die Übersetzung von Walter Brumm, die von Wolfgang Krege ist katastrophal. Dann folgte der Film von Stanley Kubrick, der die Atmosphäre zwar beängstigend gut eingefangen hat, den letzten Teil aber komplett ausgelassen hat, was im Ganzen dann irgendwie sinnentstellend ist. Und schließlich folgte das Hörbuch, dass ich mir nur interessehalber und mit großem Bauchweh gekauft habe. Und als Alex im ersten Satz nur zwei Droogs hatte und nicht drei, habe ich sofort wieder abgedreht. Erst vor kurzem ist mir die CD wieder in die Hände geraten, ich habe sie angehört - und siehe da - sie ist ja gar nicht so übel. Nein sie gut, streckenweise sogar sehr gut. Der Überfall bei Schriftsteller F. Alexander geht einem richtig an die Nieren, besser als im Film, hat fast schon "Burgessisches Format". Natürlich muss man Abstriche machte. Was mich am meisten störte. Man hat vom Film her von manchen Personen gewisse Vorstellungen, die mit der CD - vielleicht sogar absichtlich - absolut nicht übereinstimmen, am störendsten wirkte das für mich beim Gefängnispfarrer, der eher gelangweilt herüber kam. Dafür wurde das letzte Kapitel wieder sehr schön erzählt, so schön, dass ich zu Hause sofort wieder das Buch zur Hand nahm und zu lesen begann "Was soll`s denn nun sein, hm?". Alles in allem, eine durchaus empfehlenswertes Hörbuch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb7cfee28)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar