oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Clockwork Angels [+digital booklet]
 
Größeres Bild
 

Clockwork Angels [+digital booklet]

8. Juni 2012 | Format: MP3

EUR 8,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 19,75, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
5:39
30
2
5:10
30
3
7:31
30
4
6:51
30
5
4:51
30
6
3:13
30
7
6:32
30
8
5:01
30
9
7:20
30
10
1:27
30
11
5:25
30
12
6:59
+
Digital Booklet: Clockwork Angels
n/a

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 8. Juni 2012
  • Erscheinungstermin: 8. Juni 2012
  • Label: Roadrunner Records
  • Copyright: 2012 T.Y.S., Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:05:59
  • Genres:
  • ASIN: B0086QZP0U
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (71 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.767 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Frank auf 8. Juni 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit einiger Verspätung liegt nun also endlich Clockwork Angels vor, und ich muss sagen: Selten hat Warten sich derart gelohnt. Meine Erwartungen (die bei einer Band wie Rush natürlich immer sehr hoch sind) wurden sogar noch übertroffen. Ich fand die letzten Alben Snakes & Arrows sowie das sperrige Vapor Trails absolut stark (allerdings durchaus mit einigen Schwächen), hier jedoch erwartet einem ein absolut frisches, vor Ideen nur zu sprühendes Werk einer sympathischen Band, die niemandem mehr etwas beweisen muss.

Vor Höhepunkten wimmelt es geradezu, und dazu gehören überraschenderweise noch nicht einmal die beiden schon seit längerem bekannten Songs 'Caravan' und 'BU2B'. Großartig sind eher Lieder wie der Titelsong (mit 7,5 Minuten auch gleichzeitig das längste Stück). 'Headlong Flight' hätte auch schon in die Siebzigern erscheinen können; hier gehen die Jungs unbekümmert wie frisch entlassene Pennäler ans Werk, was vielleicht auch daran liegen mag, dass hier das Riff von Bastille Day aus der Mottenkiste geholt und noch einmal zum Besten gegeben wird. 'Wish them Well' ist im Vergleich ein für Rush-Verhältnisse recht simples Stück, das jedoch gerade dadurch unverzüglich im Ohr hängen bleibt. Wie so oft bei Rush findet sich der Höhepunkt am Ende der Scheibe. 'The Garden' ist eines der emotionalsten Lieder der Band, hier sitzt man sieben Minuten paralysiert vor den Boxen und lauscht den Melodien, die beinah schmerzhaft schön sind.

Abgerundet wird die CD durch eine schöne und künstlerische Aufmachung und gut lesbaren Texten, was immer noch den besten Kopierschutz darstellt.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von derruckersfelder TOP 1000 REZENSENT auf 18. Dezember 2013
Format: Audio CD
5 Jahre musste man auf ein neues Album von RUSH warten. Mit BU2B und Caravan gab es schon im Vorhinein zwei Songs als offiziellen Download. Caravan war halbwegs erträglich und hatte noch so etwas wie einen einprägsamen Hook. BU2B war aber wieder einmal wie so oft in den letzten 20 Jahren bei RUSH ein nerviges Gitarrenriffgebolze. Von daher musste man bezüglich des neuen Albums schon vorgewarnt sein.
Die weiteren neuen Songs bieten ähnliches. Kompositorisch fällt der Band auf Clockwork Angels nicht viel neues ein. Der Vorgänger Snakes And Arrows gefällt mir da um einiges besser.
Auf Clockwork Angels stechen The Wreckers (fast schon poppig), The Garden, Wish Them Well, The Anarchist (tolles einprägsames Gitarrenriff) und Halo Effect (RUSH schaffen tatsächlich einen 3-Minuten-Song) hervor. Damit meine ich aber nicht, dass das gute Songs sind. Im Kontext des Albums sind sie nur nicht ganz so nervig. Best-Of-würdig ist vielleicht nur The Garden.

Seitdem die Songs von RUSH fast nur noch um Gitarre, Bass, Drums gebaut sind, geht der Musik einiges an kompositorischer Vielfältigkeit verloren. Damit will ich jetzt nicht sagen, dass RUSH wieder die Keyboardsounds der 80er reaktivieren sollen. Man kann Songs auch um Piano oder Hammondorgel herumbauen. Das klingt dann zumindest zeitloser.

Ein wenig nervt mich hier auch Geddy Lees Gesang, der mittlerweile ein paar Manierismen aufweist. Dabei ist noch nicht einmal so schlimm, dass er jetzt etwas tiefer singt. Das empfinde ich im Vergleich zu seinem Geschrei in den 70ern sogar als angenehm. Nein. Aber jetzt hat er wenn er versucht etwas höher zu singen immer so einen gequäkten kehligen Jammerton drauf, auf den ich gerne verzichten könnte.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cbecker76 auf 6. Februar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...ja ja, ich weiß das weiß ja jeder schon, daß es aus mir unerfindlichen gründen in den letzten paar jährchen zur "mode"?! geworden ist, vor allem seltsamer weise auch bei bands, die immer auf einen guten sound geachtet zu haben scheinen, einen undifferenzierten, platten, flachen, schalen, völlig daneben gemixten sound ihren alben angedeien zu lassen...
...es ist mehr als traurig, denn dieses album ist beileibe nicht schlecht, sound wie bis zu einschließlich test for echo zeiten und ein bisschen mehr herzblut in die gitarrenparts, es wäre wie immer ein meisterwerk...
...so schade...
...leute hört euch eure eigenen sachen aus den neunzigern an, fällt euch da denn wirklich nix auf im sound irgendwie???...
...bin trotzdem bei euch...
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von megalurch auf 23. Juni 2012
Format: Audio CD
Das Fanpack enthält die CD, einen kleinen, etwas popeligen Schlüsselanhänger, ein großartiges Magazin mit ca. 130 Seiten nur über Rush mit Interviews, Fotos u.a., sowie ein großes doppelseitig bedrucktes Poster mit zwei Motiven: Luftschiff über Meer und Engel vor rotem Hintergrund. Für die Preise hier fände ich es überteuert, anderswo findet man es zu angemesseneren Preisen. Das Magazin und der Anhänger sind zusammen, denke ich, ihre 12 bis 15 Euro wert, das Poster für echte Fans vielleicht nochmal 5. Wir alle kennen ja die Preise von Konzerten etc. Insofern kann sich jeder ausrechnen, ob er das braucht oder nicht. Ich bin vor allem froh, das Magazin zu haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden