Clean Coder: Verhaltensregeln für professionelle Programm... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,01 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Clean Coder: Verhaltensregeln für professionelle Programmierer (Programmer's Choice) Taschenbuch – 1. September 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 149,99
3 gebraucht ab EUR 149,99

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Addison-Wesley Verlag; Auflage: 1 (1. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827331048
  • ISBN-13: 978-3827331045
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 2 x 24 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 348.309 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert C. "Uncle Bob" Martin ist seit 1970 Programmierer und bei Konferenzen in aller Welt ein begehrter Redner. Als überaus produktiver Autor hat "Uncle Bob" Hunderte von Artikeln, Abhandlungen und Blogs verfasst.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephanus Mueller am 8. Januar 2012
Format: Kindle Edition
Robert C. Martin schreibt aus seiner jahrelangen Praxis für die Praxis anderer. Und was - in seinen Augen - einen Profi ausmacht.
In dem Buch finden sich alte Bekannte aus meiner NLP-Ausbildung (Stichwort "Zielformulierung") wieder, genauso wie das Dauerthemen Nein-Sagen (hier ausnahmsweise auch um das Ja-Sagen ergänzt!).

Der Autor spickt die Kapitel mit Erzählungen aus seinem persönlichen Projekt-Werdegang, aber auch mit Beispiel-Dialogen, die er dann geschickt variiert um zu dem von ihm jeweils beschriebenen Profi-Verhalten zu kommen.

Das Buch liest sich - bis auf ein paar Übersetzungs-Schnitzer - recht flüssig. Alte Hasen werden vieles wieder- anderes auch neuentdecken können. Ein Buch, das zu lesen sich lohnt - und sei es nur als Auffrischung dessen, was man intuitiv vielleicht eh schon praktiziert hat.

So sehr der Inhalt auch gefällt, ist die Kindle-Edition jedoch eine kleine Schande für diesen Inhalt:
Wie an anderer Stelle bereits ausgeführt, ist ein Kindle für Fachbüchern - außer dem Gewichtsvorteil - nur bedingt tauglich. An Fachbücher geht man ganz anders heran als an Belletristik, man springt zwischen Kapiteln, sucht im Index oder Inhaltsverzeichnis etc. - ein Fachbuch ist eher Nachschlagewerk denn Lesebuch, um es mal salopp zu formulieren.

Bei der Art Fachbuch wie es sich hierbei handelt mag das vielleicht nicht so stark zutreffen wie bei Büchern über Frameworks, Programmiersprachen und dergleichen - zumindest beim ersten mal Lesen.

Will man in der Kindle-Edition jedoch das eine oder andere Kapitel noch einmal lesen, stellt man verblüfft fest, dass der Verlag darauf verzichtet hat, dem Werk ein Inhaltsverzeichnis zu spendieren.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sven Schultschik am 9. Dezember 2011
Format: Taschenbuch
Der Drang des Menschen sich stets zu verbessern wohnt auch der Spezies Programmierer inne. Besseren Code, bessere Software, höhere Effizienz, größerer Gewinn und dabei trotzdem entspannt und human leben, wer möchte das nicht?
Das Buch Clean Coder ist die deutsche Version des gleichnamigen englischen Titels. Dabei handelt das Buch nicht direkt über den Code, sondern mehr um das Drumherum bei seiner Entstehung und Wartung. So steht das Menschliche im Mittelpunkt dieses Buches. Der Mensch, der den Code erschafft, der Maschine die Funktionen beibringt und die Wünsche der Kunden und Vorgesetzten erfüllt. Der recht lockere und persönliche Schreibstil bezieht den Leser in die Kapitel mit ein. Dadurch ist das Buch, trotz der Schwere der Materie, leicht zu lesen und man fühlt sich angesprochen.
Als Beispiel wird angeraten sich die besprochenen Regeln und Verfahren anzueignen um seine Effizienz zu steigern und um Ausfälle und Fehler zu reduzieren. Lass der Qualitätssicherung keine Bugs übrig, die sie finden könnte und sei stets ehrlich zu deinen Kollegen und Vorgesetzten sind nur zwei der Leitsprüche des Buches.
Als Programmierer arbeitet man zu dem nicht alleine an einer Software, sondern in Teams. Manchmal leitet man dieses Team sogar selbst und muss diesem Strukturen und Richtungen aufzeigen. Dabei helfen einem Programmiersprachen recht wenig, sondern es sind soziale Kenntnisse gefragt. Die angesprochenen zwischenmenschlichen Aktionen sind anschaulich an Dialogen dargestellt und vereinfachen das Verstehen immens.
Das Team pushen ist eine Sache, eine andere Sache ist sich selbst zu pushen und zu motivieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joe Random am 8. April 2012
Format: Taschenbuch
Ich lese die englische Ausgabe dieses Buches im Moment und bin ungefähr in der Mitte angekommen. (Im Kapitel über Abschätzungen) Ich frage mich, ob ich das Buch abbrechen soll. Hier ist der Grund:

Robert C. Martin wird nicht müde seine eigene Qualifikation und Erfahrungen anzuführen. Oft ist eine Begründung zu seinen Thesen aber nur ein: "anders zu handeln ist unprofessionell", und dabei unterschlägt er, wie vielfältig die Arbeitsumgebungen von Softwareentwicklern und wie unterschiedlich die Einsatzgebiete von Software sind. (z.B. ist Test Driven Development nicht überall in der Welt bei jeder Softwarewartung angemessen.)
Viele Probleme übergeht er schlicht und behauptet z.B., dass Sackgassen unvermeidbar wären. Folgerichtig gibt er keine Tips um sie zu vermeiden.
Der Erzählstil erinnert mich manchmal an einen amerikanischen Fernsehprediger und die zahlreichen Anekdoten aus der Zeit der Lochkarte laden zum Überblättern ein und hemmen den Lesefluss eher. (Man kann aus Einzelerlebnissen keine allgemiengültigen Aussagen ableiten, auch wenn man ähnliche Erlebnisse wie R. C. Martin gabt haben mag.)
Natürlich sind auch viele richtige Aussagen in dem Buch und einge etablierte Techniken werden adäquat (wenn auch verkürzt) dargestellt. Es gibt dem Leser die Gelegenheit über viele Dinge nachzudenken, die seine Grundhaltung zur Arbeit betreffen, aber ich wünschte ich hätte ein anderes Buch dafür, das besser zu meiner Erfahrungswelt passt.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen