3 gebraucht ab EUR 17,32

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Clavierübung Teil/Part 1: Sechs Partiten BWV 825-830


Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 gebraucht ab EUR 17,32

Gustav Leonhardt-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Gustav Leonhardt-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Produktinformation

  • Audio CD (14. Juli 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Dhm (Sony Music Austria)
  • ASIN: B00004Z564
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 398.570 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sammy2001 am 25. Juli 2011
Format: Audio CD
Vorweg: Ich bin kein Musik-Experte, aber ich liebe die Cembalo-Werke von J.S.Bach sehr. Beim Reinhören in die CD war ich begeistert von der Leichtigkeit und der dennoch vorhandenen musikalischen Intensität, von der technischen Virtuosität verbunden mit Tiefgang und Inspiration und vom wunderschönen Klang des Instruments. Ich empfand es als meisterhaftes Kunstwerk, durchaus vergleichbar mit den Interpretationen des unvergesslichen Helmut Walcha (wie schön wäre es, wenn es davon noch CDs gäbe!). In dieser Hinsicht würde ich sofort 5 Sterne vergeben.
Beim Anhören der ganzen CD kam aber die große Enttäuschung: Welche Beweggründe haben dazu geführt, die von Bach vorgegebenen Wiederholungen wegzulassen? Bach hat die Wiederholungszeichen doch nicht nur gesetzt, um "Zeilenhonorar" zu schinden. Die Wiederholungen gehören für mich zu dem Spannungsbogen, den Gustav Leonhardt vorher so meisterhaft begonnen hat. So fehlt mir der Schlussstein zu diesem Bogen, fast als ob er beinahe einstürzt. Es wirkt auf mich, wie wenn ein Bildhauer sagen würde: "Ich verzichte bei der Skulptur auf den linken Arm und das linke Bein, da sie ja doch den entsprechenden rechten Extremitäten sehr ähnlich sind." Die Symmetrie und die Ausgewogenheit des Kunstwerks geht dadurch verloren. Ich jedenfalls empfinde beim Hören der CD heftige Phantomschmerzen. Ich habe lange gezögert aufgrund dieser Schmerzen, die gesamte CD nur mit 3 Sternen zu bewerten. Da das Spiel von Gustav Leonhardt aber sonst so wunderschön ist, bewerte ich sie mit einigen Bedenken doch noch mit 4 Sternen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden