Classic
 
Größeres Bild
 

Classic

20. April 2006

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 35,31, um die MP3-Version kostenlos in Ihrem Amazon Cloud Player zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
Hunting, Shooting Fishing
3:21
2
Break These Chains
4:02
3
Heartbeat
3:20
4
(I Wanna) Make Love To You
4:17
5
Highway 61
4:02
6
Hurricane
4:01
7
Quit While You're Behind
4:02
8
Nothing Like It
3:33
9
Spy Vs Spy
3:17
10
Crack Me Up
5:13
11
Lights Of Downtown
3:25
12
A Touch Of Class
3:03
13
Don't Estimate Your Enemy
3:15
14
Crash Your Car Megamix
14:58

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 20. April 1985
  • Label: Stiff Records
  • Copyright: 2006 Stiff Records
  • Gesamtlänge: 1:03:49
  • Genres:
  • ASIN: B001ST23R0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 145.976 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Aufpolierte R & B - Kost 17. Januar 2012
Von I. Ammann
Format:Audio CD
Aus der Schaffensphase in diesem Line-Up mit Gordon Russel an der Gitarre mag ich "Classic" eigentlich am liebsten, auch wenn es sicherlich ein von der Plattenfirma arg aufpoliertes Album ist- quasi ein letzter Versuch, die alten Zeiten ( für die Plattenbosse eher finanziell ) wieder aufleben zu lassen ... Das Cover spricht dazu schon Bände - so chic und geföhnt hat man die Doktoren, insbesondere Urgestein Lee Brilleaux, selten gesehen.
Mit "See you later Alligator" sollte dann auch noch ein potenzieller Hitkandidat das Album pushen, was zumindest in Skandinavien teilweise gelang. Trotzdem muss man attestieren, dass die Scheibe durchaus nette Songs enthält :
beginnend mit dem fulminanten Opener "Hunting Shooting Fishing", der noch em ehesten an die guten alten Feelgood-Tage erinnert, geht es eher moderat und mainstreamig ( aber durchaus hörenswert ) mit "Break thes Chains" ( netter Refrain ), "Heartbeat" und meinem persönlichen Highlight "Hurricane" weiter, bevor sich mit "I wanna make love to you" eine seltene, aber sehr schöne Ballade in den Gehörgängen festsetzt. Beim bereits erwähnten "Alligator"-Cover wird mit Unterstützung eines fetten Bläsereinsatzes mächtig gerockt, während "Quit while youre behind" wieder eher feelgood-typisch mit coolem Groove daherkommt und als eine der wenigen Eigenkompositionen positiv hervorsticht. Überhaupt geht es gegen Ende in der Tendenz puristischer weiter, soll heißen weniger Synths, Bläser oder sonstige eher ungewohnte Einsprengsel - also vielleicht für den ein oder anderen die kernigeren Songs.
Unterm Strich also ein bunter Strauss - zwar vielleicht das untypischste Feelgood-Album, aus meiner Sicht aber bei weitem nicht das Schlechteste !!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xa4c51138)