Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,25 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,68
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: collectorsheaven
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Classic Albums - Elvis Presley


Preis: EUR 6,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
27 neu ab EUR 4,17 5 gebraucht ab EUR 1,39

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Mehr entdecken:Rock Schuppen - der Shop mit Rock-Highlights auf CD, DVD und Vinyl.

  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Elvis Presley
  • Regisseur(e): Jeremy Marre
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Untertitel: Niederländisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Französisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 3. Dezember 2001
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005O41P
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.747 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

This film tells the unusual story that lies behind the making of Elvis Presley's first album for RCA Records, in 1959, and his meteoric rise to Superstardom.
In Memphis, Sam Philips, founder of Sun Records, gives the inside story of those groundbreaking days when he auditioned, produced and befriended Elvis. Scotty Moore (guitar) and D.J. Fontana (drums), describe how they helped Elvis record the album in Nashville and New York, aiming for "Feel, not perfection". They recall, with rare home movie footage, how they toured 400 miles a day in Elvis' Pink Cadillac, rehearsing the songs that Elvis would immortalise in that first album.
Dixie Locke, then Elvis' steady girlfriend, describes how shy, mercurial and glamorous the young Elvis appeared, and how he coped with his newfound stardom. Record producer/historian Ernst Jorgensen and biographer Peter Guralnick describe the shock impact of 20-year-old Elvis and the astonishing simplicity of this album's execution. Musicians B.B. King and Keith Richards tell us what made Elvis the King of Rock'n'Roll.
The film is filled with performances from '55 and '56, interviews with Elvis and rare home movie footage of him at play and work, offering fresh insights into his life and his recordings. Featured songs include "Blue Suede Shoes", "Shake Rattle and Roll", "Tutti Frutti", "Money Honey" and Elvis' first million-seller "Heartbreak Hotel", and songs from his early Sun session: "Mystery Train", "Baby Let's Play House" and "That's All Right".
ELVIS PRESLEY is a record that changed forever the look and sound of popular music, a truly Classic Album.

Synopsis

This film tells the unusual story that lies behind the making of Elvis Presley's first album for RCA Records, in 1959, and his meteoric rise to Superstardom.

In Memphis, Sam Philips, founder of Sun Records, gives the inside story of those groundbreaking days when he auditioned, produced and befriended Elvis. Scotty Moore (guitar) and D.J. Fontana (drums), describe how they helped Elvis record the album in Nashville and New York, aiming for "Feel, not perfection". They recall, with rare home movie footage, how they toured 400 miles a day in Elvis' Pink Cadillac, rehearsing the songs that Elvis would immortalise in that first album.

Dixie Locke, then Elvis' steady girlfriend, describes how shy, mercurial and glamorous the young Elvis appeared, and how he coped with his newfound stardom. Record producer/historian Ernst Jorgensen and biographer Peter Guralnick describe the shock impact of 20-year-old Elvis and the astonishing simplicity of this album's execution. Musicians B.B. King and Keith Richards tell us what made Elvis the King of Rock'n'Roll.

The film is filled with performances from '55 and '56, interviews with Elvis and rare home movie footage of him at play and work, offering fresh insights into his life and his recordings. Featured songs include "Blue Suede Shoes", "Shake Rattle and Roll", "Tutti Frutti", "Money Honey" and Elvis' first million-seller "Heartbreak Hotel", and songs from his early Sun session: "Mystery Train", "Baby Let's Play House" and "That's All Right".

ELVIS PRESLEY is a record that changed forever the look and sound of popular music, a truly Classic Album.

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Herrendorf, Matthias am 20. Februar 2002
Format: DVD
Die ganze DVD beschäftigt sich nur mit seinem 1 Album "Elvis Presley". Das klingt vielleicht für einen, der Elvis nicht mag, langweilig. Für mich als großen Elvis-Fan waren viele interessante Neuhigkeiten und Ansichten von einzelnen Weggefährten von Elvis, enthalten. Es wird viel erzählt (z.B. von seinen damligen Musikern wie Scotty Moore oder D.J.Fontana )alles mit deutschen Untertiteln. Selbst Keith Richards von den Rolling Stones kommt zu Wort. Natürlich gibt es auch viel Musik von Elvis zu hören und seltende Bilder vom jungen King zu sehen..
Eine gute Bereicherung für jeden Elvis Fan oder jemanden der sich allgenmein für gute zeitlose Musik interessiert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Toby Tambourine TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 5. Dezember 2008
Format: DVD
...Spontaneität vor Perfektionismus, das war Sam Phillips' Motto bei Elvis' (und nicht nur seinen) Aufnahmesessions in den Sun Studios, und Elvis gelang es, diesen Geist zu den Aufnahmen, die er ab Januar '56 für sein Debütalbum bei RCA Victor machte, mit hinüberzuretten.

Auf dieser DVD aus der "Classic Albums"-Reihe (erschienen 2001) kommen etliche Beteiligte und Zeitzeugen zu Wort: u.a. Elvis-Biograph Peter Guralnick; Chick Crumpocker (1956 Promotion Manager bei RCA); DJ Tom Perriman, der einige seiner frühen Hits in seinen Sendungen rauf- und runterspielte und Elvis mit Colonel Tom Parker bekannt machte (er prophezeite ihm, Parker würde ihn zum Millionär machen, aber mindestens die Hälfte der Einnahmen für sich beanspruchen). Des weiteren B.B. King (ganz kurz) und Journalist Fred Danzig, der berichtet, dass Elvis schon in jungen Jahren Ambitionen hatte, als der "neue James Dean" Karriere beim Film zu machen. Dixie Locke, 1955 Elvis' feste Freundin, erinnert sich u.a. an Elvis' einnehmendes Wesen und seine Schüchternheit, die er teilweise berechnend einsetzte, um Leute anzuziehen.

Wirklich spannend wird es aber, wenn man endlich mal den RCA-Produzenten Ernst Jorgenson (seit Jahren für das Remastering des Elvis-Katalogs mitverantwortlich) zu sehen und zu hören bekommt, wie er anhand alter Bänder z.B. eine der Zensur zum Opfer gefallene Strophe aus Shake, Rattle & Roll vorspielt ("well you wear those dresses / sun comes shinin' through / can't believe my eyes all that mess belongs to you").
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johann Gutenberg am 3. August 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diese Dokumentation ist nicht nur für Elvis-Fans, sondern auch sonst für Musikliebhaber interessant, denn sie bietet eine Fülle an Hintergrundinformation über die Entstehung des berühmten Rockabilly-Sounds und unter welchen krass einfachen Bedingungen man Anfang/Mitte der 1950er Jahre Musik produzierte, die bis heute nichts an ihrer Frische verloren hat. Als es noch nicht so viele technische Möglichkeiten gab, Soundprobleme zu lösen, wie heute, war die Kreativität und Innovation von Sängern, Musikern und Studiobetreibern noch richtig gefragt. Hier wird es beschrieben am Bsp. eines der fraglos größten Musiker des 20. Jahrhunderts - Elvis Presley.

Sehr eindrucksvoll ist es, wenn Produzent Sam Phillips oder Gitarrist Scotty Moore - Personen, die hautnah dabei gewesen sind - von ihren Erlebnissen und Erfahrungen aus dieser Zeit berichten. Auch kommen Ernst Jorgensen, der heute den musikalischen Nachlass Elvis Presleys bei Sony betreut, und Elvis Biograf Peter Guralnick zu Wort, sie gewähren Einblicke in Presleys Kreativität, wie man sie sonst in dieser Konzentriertheit schwer findet.

Natürlich sind die Aufnahmen, die die Aussagen von Zeitzeugen belegen, "nur" Ausschnitte. Schließlich geht es bei dieser Dokumentation nicht darum eine lückenlose Abfolge von vollständigen Presley-Auftritten zu dokumentieren, da gibt es genügend andere Veröffentlichungen. Das ist aber ganz klar, weshalb mich die Aussage eines Vorrezensenten, die DVD hätte seine Erwartungshaltung nicht bedient, etwas erstaunt. Und dass Dokumentationsmaterial, das mittlerweile fast 60 Jahre auf dem Buckel hat, nicht aussieht wie Material aus 2010 dürfte auch jedem klar sein. Es geht hier um Musikhistorie!

Fazit: tolle Dokumentation für alle, die an Musikhistorie wirklich interessiert sind. Würde mehr als 5 Sterne vergeben, wenn ich könnte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen