Civilization
 
Größeres Bild
 

Civilization

20. Januar 2004

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
1
Psychosomatic
5:35
2
Maniacal
5:14
3
Transmitter (Come Together)
5:38
4
Vanished
6:25
5
Strategic
1:52
6
Civilization
6:43
7
Fragmented
6:22
8
Parasite
6:13
9
Dissident
5:26
10
Schicksal
7:23

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 20. Januar 2004
  • Label: Metropolis Records
  • Copyright: 2004 Metropolis Records
  • Gesamtlänge: 56:51
  • Genres:
  • ASIN: B004ICXHC4
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 201.020 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen noch immer das Mass aller Dinge 24. Februar 2004
Format:Audio CD
Mittlerweile verfolge ich seit 16 Jahren das "Werk" von Bill Leeb und Rhys Fulber und bin
stolzer Besitzer der Erstausgabe von "The Initial Command" und fast aller folgenden
Fla-Meilensteine.
Lange musste man auf diese (hoffentlich nicht) letzte CD warten, vielleicht deshalb
weil Bill zu sehr den Erfolg seines Site-Projekts "Delirium" genoss, vielleicht deshalb,
weil der hohe Anspruch an die Fla-Community schwer zu erfüllen ist.
Das Einzigartige an dieser Formation ist, daß jede Ihrer CDs über die Vorstellungen der
Fans gestellt wurde, dadurch erst durch längere Beschäftigung geliebt werden kann, aber
bis heute musikalisch „das Maß aller Dinge" ist. Aus diesem Grund "nur" 4 Sterne, denn diese CD hat einen einzigen Kritikpunkt zu ihren Vorgängern, sie ist mir zu wenig "einzigartig", zu
sehr eine Reminiszenz, obwohl jeder einzelne Track (Ausnahme vielleicht der letzte Song) das Prädikat FLA verdient. Gewollt oder nicht: die Trackliste auf der CD entspricht nicht der
Abfolge auf der CD!!!
Im Einzelnen:
01. Psychosomatic - 10 Sekunden hineingehört und man weiß: Rhys ist zurückgekehrt
02. Maniacal - Aggressiv, fesselnd und zurecht erste Singleauskopplung (erinnert mich ein
wenig an den Sound von "Millenium")
03. Transmitter (gelistet als "Fragmented") - Hier hört man unverkennbar, dass Rhys an der
Madonna-CD "Music" mitgearbeitet hat (mehr Delirium als Fla-style)
04. Vanished - Sphärischer und großartiger Song (könnte ein Track auf der "implode" sein)
05. Strategic - instrumental und für mich am experimentierfreudigsten, man erwartet "mehr",
dann ist der Song leider zu Ende
06.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausnahmestellung 13. Mai 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Font Line Assembly hat sich seit Jahren immer weiter entwickelt, sich dabei aber nicht verloren, im Gegensatz zu anderen Bands aus dem Electro/EBM/Industrial-Bereich. Das wird einem klar wenn man sich mal nach einander „The Initial Commend", „Caustic Grip", „Tactical Neural Implant", „Millennium", „Hard Wired" und „Civilization" anhört.
FLA liefert wohl mit „Civilization" eins Ihrer stärksten Alben ab. Mit diesem Album zeigt FLA mal wieder seine Ausnahmestellung im Electro/EBM/Industrial-Bereich. FLA wurde oft kopiert aber nie erreicht.
Jeder neue CD von FLA ist wieder eine Überraschung.
Der einzige Tiefpunkt an „Civilization" ist das Stück „Schicksal". Der deutsche Gesang hätte nicht sein müßen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut geniale Scheibe 22. Februar 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Unfassbar was FLA hier mal wieder für ein Meisterwerk abgeliefert hat.
Diese CD ist zwar etwas ruhigher als die früheren Werke von FLA, aber dafür um so abwechslungsreicher. -> Fantastisch <-
Auch das Artwork des Booklets und der CD sind einfach super.
Meine Anspieltipps:
1. "Vanished" ein Stück, dass man so noch nie von FLA gehört hat.... unglaublich emotional und traurig
2. "Civilization" super Stück in der Mitte der CD
3. "Fragmented" auch ein eher ruhiges Stück mit viel Tiefgang
Fazit: Jeder, der auf der Suche nach aussergewöhnlicher Musik ist, sollte hier unbedingt zugreifen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alterswerk 19. Februar 2004
Format:Audio CD
In anderem musikalischen Kontext würde man ein solches Album wohl als "Alterswerk" bezeichnen. Leeb & Rückkehrer Fulber perfektionieren die typische FLA-Atmosphäre und treiben diese auf die Spitze, auf die 12 müßen sie es einem dafür nicht mehr geben, Midtempo-Songs beherrschen die Szenerie. Die Arrangements sind ausgefeilt, die Sounds edel und der Gesang variabel. Wenn man will und die Soundgerüste reduziert betrachtet, findet man einen RnB-Track genauso wie einen Electro-Smasher. Delerium-Einflüsse sind unverkennbar, der mitunter einfliessende, orientalisch anmutende weibliche Gesang leistet das Übrige. Als Favoriten und Anspieltipps empfehle ich "Vanished" (ein astreiner Massive Attack-Track a la "Mezzanine", nur eben mit FLA-Gesang) und den Titeltrack "Civilization"; letzterer eine echte Hymne vor dem Herrn, auch wenn die Beats erst nach gut 3 Minuten einsetzen - das macht eben FLA im Jahre 2004 aus. Erwähnenswert außerdem der sample-lastige Schlußtrack "Schicksal", auch weil es das erste FLA-Stück mit deutschen (!) Lyrics ist. Letztere drehen sich laut einem aktuellen Interview in starkem Maße um die momentane amerikanische Außenpolitik (link). Eine der FLA-CDs, die auch im heimischen Wohnzimmer auf reduzierter Lautstärke durchweg Spaß macht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen rücksichtslos gut... 24. Februar 2004
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
ich als langjähriger FLA / eigentlich Bill Leeb-Fan kann es mir nicht nehmen lassen, diesen neuesten Longplayer aus der kanadischen Elektroschmiede zu besprechen. Ich habe FLA sogar die große WGT 2002-Verarsche verziehen, insofern darf ich mich als hörigen Bill Leeb Fan bezeichnen. In dem Fall kann es hilfreich sein, Besitzer sämtlicher Werke des Herren W.Schroeder zu besitzen, da hier und dort diverse bekannte aber in dieser Form ungewohnte Elemente über den Weg laufen und zu verblüffen wissen. Ich selbst besitze wohl nahezu alle offiziellen Platten/CDs von Frontline Assembly sowie sämtlicher Projekte. Nach dieser CD stellt sich mir die Frage, warum diese Vielfalt überhaupt nötig war. Aber bevor ich konkret werde, will ich festhalten, dass es sich hierbei um eine fast vollständig runde und hervorragende Veröffentlichung handelt, um deren Gehalt und künstlerischen Wert man nicht zu streiten braucht.
Da ich nicht die kreativen Fähigkeiten der Herren Leeb / Fulber in Frage stellen mag (und kann !), möchte ich mich auf die Stärken und Schwächen der einzelnen Songs konzentrieren, um dem musikalischen Werk überhaupt gerecht zu werden.
Bei der mir vorliegenden CD handelt es sich um die kanadische Import-Version, erschienen auf dem Mutterlabel Metropolis Records. Offenbar gibt es mit "Parasite" einen gegenüber der europäischen Version zusätzlichen Track, der selbstverständlich noch ausführlich besprochen werden soll.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?



ARRAY(0xa373bd38)