City of Bones (Chroniken der Unterwelt, Band 1) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
City of Bones ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von VIDEO BUSTER
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: schneller Versand - Artikel auf Lager - vom FACHHÄNDLER, Gebrauchsspuren Hülle
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

City of Bones Audio-CD – Audiobook, 14. Oktober 2011


Alle 9 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99
EUR 2,00 EUR 1,49
78 neu ab EUR 2,00 12 gebraucht ab EUR 1,49

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

City of Bones + City of Ashes (Bones II): Chroniken der Unterwelt. + City of Glass (Bones III): Chroniken der Unterwelt.
Preis für alle drei: EUR 21,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio); Auflage: Aufl. 2014 (14. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785745486
  • ISBN-13: 978-3785745489
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 2 x 13,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (544 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.623 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Schon als Kind hat Cassandra Clare viel gelesen. Bücher waren ihre treuesten Begleiter in einer Zeit, in der ihre Eltern mit ihr durch die Welt zogen. Cassandra Clare lebte, noch bevor sie zehn Jahre alt war, in vielen Ländern, darunter die Schweiz, England und Frankreich. Nach dem College ging sie nach Los Angeles und New York, um für diverse Unterhaltungsmagazine zu schreiben. Die Welt von Britney Spears und Paris Hilton war jedoch nicht wirklich die ihre. 2004 begann Cassandra Clare ihren ersten Roman zu schreiben, inspiriert vom Bezirk Manhattan in ihrer Lieblingsstadt New York. Mit ihren "Chroniken der Unterwelt" war sie schnell so erfolgreich, dass sie 2006 den Job als Societyreporterin an den Nagel hängen konnte. Heute lebt sie mit ihrem Freund und zwei Katzen in Brooklyn, New York.

Produktbeschreibungen

Klappentext

Die fünfzehnjährige Clary lebt mit ihrer Mutter in New York. Als diese entführt wird, lüftet Clary das Familiengeheimnis: Ihre Mutter gehörte einst der Bruderschaft der Shadowhunter an, einer Gruppe, die seit über tausend Jahren Dämonen jagt. Nach und nach beginnt auch Clary in diese Welt einzudringen. Doch die Welt der Dämonenjäger ist zerrissen. Werden Clary und ihre Freunde es schaffen, ihre Mutter zu rette -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sandra Busch VINE-PRODUKTTESTER am 1. Februar 2010
Format: Audio CD
Es gibt sie noch, es gibt sie noch! Tolle Fantasy-Storys ohne liebes- und blutdurstige Vampire, ohne einen Haufen Herr der Ringe - verdächtige Charaktere und ohne jugendliche Zauberer. City of Bones ist der beste Beweis dafür. Ich muss aber zugeben, dass ich mich lange nicht an die Chroniken heran gewagt habe aus Angst, mir hier erst ein zweites Mittelerde erarbeiten zu müssen. Umso erfreuter war ich als gleich der erste Satz der Hörbuchs klar machte, dass ich mich da gründlich geirrt hatte, Denn City of Bones ist keine reine Fantasy, sondern viel mehr klar im Bereich der Urban Fantasy anzusiedeln. Die Geschichte spielt im ganz realen Manhattan, in dem so normale Menschen leben wie Clary. Eines Abends allerdings macht Clary in einer Discothek eine Beobachtung, die ihr ganzes bisheriges Leben gründlich auf den Kopf stellt. Mit dieser Entdeckung hält dann die Fantasy Einzug in die Story. Mir hat sehr gefallen, dass sich Cassandra Clare nicht mit langen, erklärenden Vorreden aufhält, sondern direkt zum Punkt kommt. Das lässt anfänglich zwar die Charaktere etwas fadenscheinig wirken, doch nach und nach erhalten sie schon Profil. Erklärungen gibt es stets erst dann, wenn die Handlung es erfordert und so bleibt man obendrein noch sehr neugierig. Diesem Tempo bleibt Cassandra Clare auch in der weiteren Geschichte treu, Längen sucht man hier vergebens. Zwischen wenigen ruhigen Szenen ist in erster Linie spannende Action angesagt. Längen gibt aber auch die Vielseitigkeit der Story gar nicht her. Da ist Clarys Entdeckung in der Disco und die Folgen, dann die Entführung ihrer Mutter, ein möglicher Bruch eines Friedensabkommens und die Suche nach dem "Kelch der Engel". Trotzdem wirkt die Handlung aber nie überladen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marïon ;-) am 4. Juni 2012
Format: Broschiert
Für ein wunderbares Leseerlebnis!

Ich lese gerne Jugend- oder sogenannte All-Age-Bücher. Nicht alle sind gut, aber einige sind einfach besser. Hierzu gehört City of bones.

Die Geschichte gebe ich nicht wieder, das haben viele Vorschreiber hier schon erledigt.

Meine Meinung:
Cassandra Clare trifft genau mein Herz mit ihrem Stil zu schreiben, dem Aufbau ihrer Paralellwelt, ihren Figuren und vor allem dem schwarzen Humor, der zwischen den Zeilen immer wieder aufblitzt.
Jace und Clary, sowie Simon, Alec, Izzy und vor allem Magnus sind hervorragend ausgearbeitet und laden überschwänglich dazu ein, sie näher kennen zu lernen. Die Story beginnt hektisch, allerdings nicht überladen und als Leser wird man langsam an die fantastischen Komponenten der bestehenden Welt herangeführt. Es ist vielleicht ein wenig wie eine Mischung aus Harry Potter und Twilight, wobei das schmalzige aus dem Vampirroman fehlt, alleine dadurch, dass Jace als ein überaus arroganter Charakter dargestellt wird.
Ich hätte mir gewünscht, dass die Protas vielleicht zwei, drei Jahre älter gemacht worden wären, dann wären die Handlung sowie die Kämpfe noch authentischer gewesen. Bei sechzehn/siebzehnjähringen Teenagern kann man diese Fülle an Erfahrung kaum als bare Münze nehmen, aber dafür ist es ja auch ein Roman.

Fazit:
Ein super Buch! Zum Glück hatte ich die Folgebände auch schon zu Hause, so dass ich den zweiten gleich im Anschluß gelesen habe und nun mit großer Freude den dritten anfange.
Absolute Leseempfehlung! Fünf Sterne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
217 von 241 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leseratte am 9. Januar 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt: City of Bones" ist die Geschichte der New Yorkerin Clarissa Fray, deren Leben kurz vor ihrem 16. Geburtstag völlig auf den Kopf gestellt wird. Zunächst stellt sie fest, dass sie Dinge sehen kann, die außer ihr niemand sonst wahrnimmt, dann wird ihre Mutter entführt und ein Dämon verwüstet ihre Wohnung und greift sie an. Sie lernt die Schattenjäger Jace, Alec und Isabell kennen, die sie bei sich aufnehmen und erfährt das sie eine von ihnen ist. Gemeinsam versuchen sie ihre Mutter zu finden und ihre wahre Herkunft aufzuklären. Weiterhin muss der Kelch der Engel" vor den bösen Mächten gerettet und die scheiternden Friedensverhandlungen gesichert werden. Ein großer Countdown beginnt, indem nicht immer klar ist wer gut oder böse ist, indem Liebe nicht immer so sein darf, wie sich es die Beteiligten wünschen und die verschiedensten Wesen eine Rolle spielen.
In der Welt dieser Geschichte gibt es neben den Menschen (Mundies genannt) auch Engel und Dämonen, Schattenwesen (Vampire, Werwölfe, Wassergeister, Selkies, Nixen und Ifriten) und Kreuzungen daraus (wie z.B. Hexenmeister) und schließlich die Schattenjäger, die das Böse bekämpfen und die Menschen beschützen.

Die Geschichte sprüht vor Fantasy. Der Erzählstil ist flüssig, anspruchsvoll und sehr lebendig. Situationskomik, verquere Entwicklungen im Leben der Personen, witzige Dialoge und Schlagfertigkeit bringen den Leser immer wieder zum lachen.
Fast von der ersten Seite an, zog mich die Geschichte in ihren Bann und ich wollte nicht aufhören zu lesen. Der Spannungsbogen blieb über das ganze Buch erhalten, es gab keine langweiligen Passagen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden