holidaypacklist Hier klicken Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen67
4,8 von 5 Sternen
Preis:502,20 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Oktober 2010
Also ich muss sagen, das ich die Uhr einfach genial finde, kein vergleich zur Casio Edifice wie es ja einige machen.

Die Uhr ist Super leicht, ich hab einige andere hochwertige Uhren, aber die Citzen merkt man gar nicht beim tragen.
Was mir noch wichtig ist das Glas nicht gleich voller Kratzer ist, aber diese Uhr hat Saphirglas (oder Safirglas)das ist mit einer Mohshärte von 9 das zweithärteste Material aller transparenten Materialien gleich nach dem Diamanten, das heisst schon was.
Die Funktionen der Uhr sind sehr verständlich, auch der Rechenschieber is echt super, macht Spass damit etwas rum zu probieren... es ist wie mit so vielen Dingen, ob man es wirklich braucht? naja... aber es ist einfach coll zu haben !!!

Allein das Feature mit der Batterie, die man "NIE" mehr wechseln muss find ich schon genial.

Die Uhr ist zwar nicht ganz günstig, aber auf alle Fälle das Geld wert.
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2012
Über Qualität und Ausstattung der Uhr ist genug geschrieben worden, sie sieht klasse aus, ist absolut hochwertig verarbeitet und ist verhältnismässig leicht und angenehm zu tragen. Die Amazon-Produktfotos vermitteln ein realistisches Bild von der Uhr.

Wichtig ist mir aber nochmals auf den JUSTIERBAREN MINUTENZEIGER hinzuweisen. Auch mein Zeiger war bei Auslieferung nicht genau auf die Minute eingestellt.

DIES IST JEDOCH EINSTELLBAR, da die Uhr den Minutenzeiger alle 15 Sekunden eine Viertelminute weiter bewegt. Pro Minute gibt es also quasi vier Einstellungsraster.

In der beiliegenden Anleitung ist gut beschrieben, wie der Minutenzeiger im Wartungsmodus in Viertelminutenschritten feinjustiert werden kann.

Nach der Justierung steht der Minutenzeiger bei mir nun jeweils zur vollen Minute haargenau auf dem Minutenstrich.

Wem daher das Design der Uhr und des Ziffernblattes gefällt, erhält hier eine Top Uhr zu einem sehr fairen Preis - klare Empfehlung!
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2010
Alle die Ihr hier Eure Rezensionen über diese Uhr verfasst habt seit schuld daran das ich mir nun auch eine gekauft habe.
Und ich danke Euch.
Zwei Dinge möchte ich hier noch erwähnen:
1.Wer die Alarmfunktion häufig nutzt sollte sich darüber im klaren sein das es nicht so schnell geht wie bei den Digitalmodellen, die Zeiger drehen eine Runde nach der anderen.
Da ich meine Weckzeit nur jede Woche umstellen muss stört mich das nicht.
2.Bei meinem Exemplar trifft der Minutenzeiger die Markierungen auf dem Zifferblatt nicht immer 100% aber das ist so minimal das ich damit leben kann, deshalb trotzdem volle Punktzahl.
Alle anderen Zeiger gehen ganz genau.

Für mich die perfekte Uhr.

Danke fürs Zuhören.
11 Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2015
Ansonsten trage ich nur mechanische Automatikuhren, weil mich filigrane Feinwerktechnik fasziniert. Aber diese Uhr ist einerseits ebenfalls feinste Technik wie ein mechanisches Kaliber mit diversen Komplikationen, andererseits aber wirklich High-Tech: Mal abgesehen von den bei elektrischen Uhren üblichen -zig Funktionen ist es doch phänomenal, wie man in diesem Gehäuse nicht nur die bewährte EcoDrive-Funktion mit der Aufladung über unsichtbare Solarzellen untergebracht hat, sondern auch noch die Funkuhr-Zeitsynchronisation. Sich nicht nur nie mehr um den Batteriewechsel kümmern zu müssen, sondern auch nicht mehr um Sommer- und Winterzeitumstellung, und immer die Gewissheit zu haben, die absolut sekundengenau exakte Zeit angezeigt zu bekommen, das ist schon ein Genuss (gerade wenn man ansonsten mechanische Uhren trägt). Obwohl (oder vielleicht auch weil) die Citizen Promaster Sky Pilot ein seit Jahren produziertes Großserienteil ist, ist die Verarbeitung auch im feinsten Detail makellos. Das Ziffernblatt, die Zeiger - auch mit der Lupe betrachtet ist das alles tadellos. Auch das Armband ist lobenswert: Es wirkt solid und maskulin, aber nicht prollig, und die Verarbeitung ist ein Genuss - auch die Kanten sind so geglättet, dass sie keine Manschettenkiller sind wie bei anderen Fabrikaten. Die normale Stahlversion hat durch ihr spürbares Gewicht zwar auch ihren Reiz, aber die leichtere und typisch seidenmattgraue Titanversion sieht - was natürlich Geschmacksache ist - noch diskreter, kultivierter oder auch "cooler" aus. Kurz: Rundum eine Freude. PS: Bei Amazon rund 100€ billiger als im Uhrenladen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2007
nun ja, jahrzehnte mit mechanischen omegas und iwcs - mit hohem prestige, viel kosten und wenig genauigkeit. irgendwann kommt der punkt, an dem es reicht. du scherst dich nicht mehr um die idee des mechanischen schweizer kalibers sondern wünschst die pure zuverlässigkeit gepaart mit einigermaßen tragbarem design. da gibt's nur eine: Citizen Funk Chrono AS 4050-51E. Ich kann nur sagen: in allen Punkten super, nur die Betriebsanleitung gehört in die Tonne! eine zumutung. citizen sollte das ändern!

das habe 2007 geschrieben. es gibt nichts zu widerrufen. Jetzt, in 2011, alles wie am ersten tag!

Und jetzt, Anfang 2013 bin ich genauso zufrieden wie am ersten Tag. In einer solchen Zeitspanne hatte ich für meine IWC-Fliegeruhr bereits über € 2.000,- an Reparaturen ausgegeben. Immerhin ist sie gut verkauft. Puristen gefällt das nicht, ich weiß - aber das Leben ist zu kurz um für die Reparatur und Justierung einer Uhr ständig Geld rauszuhauen und sich damit zu beschäftigen - ich will mich mit so etwas nicht ständig beschäftigen müssen!
88 Kommentare|111 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2008
Hightech die dezent im Hintergrund bleibt! Trage die Uhr jetzt seit 3 Monaten jeden Tag und bin nach wie vor restlos begeistert. Sie ist ultraleicht, das Saphirglas hat erste (harte) Attacken erfolgreich abgewehrt, man ist sich der absoluten Genauigkeit der Uhrzeit am Handgelenk bewußt und sie sieht sehr hochwertig aus - egal ob zu Anzug oder Jeans. Die perfekte Uhr!
0Kommentar|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2011
Habe die Uhr im Internet gefunden und wegen des Preises schon länger gezögert, konnte aber dann nicht anders und musste das Schmuckstück kaufen, obwohl ich mir gerade eine durchaus nicht ganz preiswerte Handaufzugsuhr geleistet hatte.
Für mich war wichtig, eine wirklich große Uhr zu bekommen, die an meinem doch etwas größerem Handgelenk nicht mickrig wirkt. So muss eine Uhr schon deutlich über 40 mm Durchmesser haben. Dann sollte die Uhr unbedingt auf beiden Seiten "Stellschrauben" haben, weil ich sie rechts trage. Das sieht dann einfach besser aus, wenn die Hebel nicht nur nach oben zeigen. Sicher mag die Lünette als Spielerei abgetan werden können, aber er sieht halt gut aus, dieser zusätzliche Knopf.
Über die umfangreichen Funktionen muss man wirklich kein Wort verlieren. Dabei ist die Uhr m Handling trotzdem einwandfrei. Alle Funktionen sind gut anzusteuern, wenngleich man sich irgendwann seine favorisierte Einstellung gewählt hat und die dann beibehält und nur ab und zu mal dran rumspielt.
Ich finde es absolut super, dass ich den Monat mittels Sekundenzeiger ablesen kann und dabei sogar noch erfahre, in welchem Zyklus der Schaltjahre wir gerade sind. Wenn ich die Uhr Freunden zeige, denken die oft, die Uhr würde stehengeblieben sein ...
Die Uhr verbindet sportlichen Anspruch mit klassischer Eleganz.
Ich habe sie mir zunächst mit dem Titanarmband zugelegt, fand dann aber auch das Lederarmband mit Faltschließe herausragend und trage nun im Sommer Metallarmband und wechsle im Winter auf Leder.
Die Uhr kann ich nur jedem empfehlen. Der Preis ist absolut gerechtfertigt, weil kein Batteriewechsel erforderlich ist. Sie geht immer genau und sieht im Sommer wie im Winter immer gut aus! Ich habe die Uhr seit 2 1/2 Jahren und bin noch immer genauso begeistert wie damals als ich sie zum ersten Mal gesehen habe.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2012
Zuerst möchte ich auf die Rezension von clipper eingehen, der die Uhr aufgrund der Fehlstellung des Minutenzeigers mit einem Stern bewertet hat. Eigentlich möchte ich ihm mein Beileid aussprechen, denn er hätte sich den ganzen Ärger sparen können, wenn er einmal in die beigelegte Gebrauchsanweisung geschaut hätte, wo es ein eigenes Kapitel zur Korrektur der Zeiger gibt. Die Zeiger lassen sich problemlos korrigieren und der Minutenzeiger zeigt nach Korrektur die Minuten in 15 sec (1/4 Min) Schritten an und läuft sehr präzise. Nach heftigen und schweren Stößen kann es mal vorkommen, dass der Zeiger wieder korrigiert werden muss, ist mir bisher jedoch nicht wirklich passiert. Desweiteren möchte ich nochmal auf die extreme Stabilität der Uhr eingehen. Ich bin vor ein paar Tagen mit der Uhr heftig gegen eine Heizung gedonnert und habe mich schon total geärgert. An der Uhr war ein wenig weißer Lack von der Heizung, der sich abgerieben hatte. Nachdem ich den Lack mit dem Fingernagel entfernt hatte, nahm ich die Stelle unter hellem Licht genau unter die Lupe und konnte trotz intensiver Suche keinen Kratzer entdecken. Ein Freund von mir der auch eine Citizen Uhr aus der Promaster Serie hat ist einmal in einer Höhle mit dem Uhrglas über die Höhlenwand geschrappt. Auch seine Uhr hatte Saphireglas verbaut und wies keinerlei Kratzer auf, was ich damals echt für unmöglich gehalten hätte. Diese Erfahrung hat mich auch zum Kauf einer Citizen Uhr mit Saphireglas bewegt.
Ich kann nur sagen tolle Uhr, ich bin total zufrieden und bin mir sicher, dass ich diese Uhr noch lange tragen werde.Ich hoffe ich konnte mit dieser Rezension einige Zweifel aus der Welt schaffen und bei der Kaufentscheidung helfen.
LG Sascha

PS: Das 12. Kapitel befasst sich mit der Zeigerkorrektur, falls einige noch daran verzweifeln.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2010
Etwa ein halbes Jahr hatte ich nach einem
Funk-Solar-Chronographen gesucht und bin
immer wieder bei dieser Uhr gelandet.
Zu meinem Geburtstag habe ich sie mir dann
dank der Hilfe meiner Freunde und Verwandten
kaufen können.

1. Sie ist genau. Wer eine teure Uhr braucht, und legt keinen
Wert auf den eigentlichen Sinn einer Uhr, nämlich die Zeit so
genau wie möglich anzuzeigen, der soll sich halt eine handgefertigte
Platinuhr kaufen. Meinetwegen noch mit ein paar Diamanten besetzt.

2. Sie benötigt eigentlich keine Batterien. Natürlich hat sie
einen Akku. Aber niemand kann wirklich sagen wie lange dessen
Lebensdauer ist. Wenn man aber davon ausgeht, dass sie wirklich
1 Jahr Dunkelgangreserve hat, so ist das bestimmt ausreichend.

3. Sie ist leicht, aber natürlich nur im Verhältnis zu einer
Stahluhr.

4. Das Zifferblatt ist nach meiner Meinung schön. Andere finden
es überladen. Aber ich finde die Zeiger trotzdem ;-)

5. Der Rechenschieber ist eher eine Spielerei. Falls aber der
Taschenrechner, der Rechner im Handy oder der PC-Rechner nicht
mehr funktioniert, oder beim Piloten der Bordcomputer, so kann
man, wenn man eine gute Lupe hat, auf dieses Hilfsmittel
zurückgreifen.

6. Die Leuchtzeiger sind wirklich super. Bisher hatte ich keine
Uhr, die so schön leuchten kann. Man ist die ganze Nacht in der
Lage die Uhrzeit, zumindest minutengenau, abzulesen.

7. Bei mir springen die Zeiger genau auf die Positionen. Falls
es nicht so gewesen wäre, hätte ich sie zurück geschickt.

8. Die Bedienungsanleitung ist wirklich nicht berauschend.
Aber wie man die verschiedenen Funktionen nutzt, bekommt man
doch heraus. Wie man allerdings die Uhr 'per Hand' auf das richtige
Jahr einstellt, das fordert schon etwas mehr von einem ab.
So lange man in Reichweite des Senders ist, wird man diese
Einstellung aber bestimmt nicht benötigen.

9. Ich habe diese Uhr natürlich noch nicht geöffnet, man findet
auch keine Bilder des Inneren im Netz. Das wird auch einen Grund haben.
Ich nehme an, in dem Innenleben dieser Uhr wird nicht viel
Metall verbaut worden sein. Das unterscheidet nun mal eine
Quarzuhr von einer handgefertigten Automatikuhr. Ich würde
also damit rechnen, dass selbst die Lager aus Kunststoff sind.
So eine Uhr arbeitet auch nicht mit einer Unruh sondern
mit mehreren Motoren.
11 Kommentar|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2009
Schönen guten Tag,

ich hab diese Uhr seit 3 Tagen an meinem Handgelenk und bin absolut begeistert!

Sie ist für die Größe "Federleicht" und hat dadurch einen extremen Tragekomfort.
Zudem ist sie sehr gut verarbeitet und bietet atemberaubend viele Funktionen. Für meinen Geschmack etwas zuviele Funktionen, aber das dürfte Gewöhnungssache sein.
Was ich noch erwähnen möchte ist, dass man sich mit dieser Uhr nicht hinter der Schweizer Nobel- Uhren Armade verstecken braucht. Sie steht einer Oris, Rolex in Sachen Verarbeitung und Ganggenauigkeit nichts nach!

Ich kann diese Uhr nur weiterempfehlen, denn ich bin restlos begeistert!
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)