Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
inandout In den Einkaufswagen
EUR 15,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Circle the Wagons

Darkthrone Audio CD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,27 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 2. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • Mehr entdecken:Rock Schuppen - der Shop mit Rock-Highlights auf CD, DVD und Vinyl.


Darkthrone-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Darkthrone

Fotos

Abbildung von Darkthrone

Biografie

Darkthrone:
WHEN i decided to take my music further, step it up a notch, i changed name from BLACK DEATH to DARKTHRONE in late 1987. At first, the music was very FREE, drawing inspirations from whatever i liked, from CELTIC FROST to CRYPTIC SLAUGHTER. A chaos, if you like. The first DARKTHRONE demo was also like this, there was a will there to incorporate anything from NAPALM DEATH to epic ... Lesen Sie mehr im Darkthrone-Shop

Besuchen Sie den Darkthrone-Shop bei Amazon.de
mit 34 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Circle the Wagons + Dark Thrones & Black Flags + Fuck Off & die ( Special Edition )
Preis für alle drei: EUR 47,33

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (9. April 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Peaceville (Edel)
  • ASIN: B0036WL332
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 141.979 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Those Treasures Will Never Befall You 4:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Running For Borders 4:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. I Am the Graves of the 80s 3:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Stylized Corpse 7:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Circle the Wagons 2:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Black Mountain Totem 5:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. I Am The Working Class 5:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Eyes Burst At Dawn 3:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Bränn Inte Slottet 4:37EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Circle the Wagons

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen der absolute hammer!!!! 14. Oktober 2010
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
darkthrone ist mit dieser scheibe ein absolutes hammer-album gelungen. es handelt sich hier wie auch beim vorgängeralbum nicht mehr um reinen black metal sondern es ist eher eine wilde mischung aus black metal/crust/punk und hardcore, und diese mischung ist meiner meinung nach extrem explosiv! es ist eines dieser alben die ich einfach nicht mehr aufhören kann zu hören. manche regen sich drüber auf das das hier kein "richtiger" BM mehr ist so ala "a blaze ..." aber hey warum sollen die jungs immer wieder den selben mist neu auflegen? mit circle the wagons ist darkthrone ein album gelungen das sehr versiert gespielt ist, recht gut produziert und einfach frisch - trotz 100%iger oldschool-attitüde.

darkthrone pfeifen auf alles und das ist gut so. hier haben wir es m.e. mit einer der ganz wenigen bands zu tun die sich nicht nmur technisch sondern auch inhaltlich im positiven sinne weiterentwickeln, was ja eigentlich recht selten ist.

unterstützt den untergrund und kauft diese scheibe ;o)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Old-School-Heavy-Punk 22. April 2010
Format:Audio CD
Diese Band hatte schon mehr als ein Gesicht:

Sie begannen 1987/88 mit (technischem) Death-Metal, um 1991 mit einem radikalen Stilwechsel, mit ihrem offiziell zweiten, aber eigentlich drittem Album "A Blaze In The Northern Sky" eine der ersten und wichtigsten Veröffentlichungen der zweiten Welle des Black Metal einzuspielen.
In den Folgejahren schuf man mit Alben wie "Under A Funeral Moon" weitere Genre-Meilensteine und wurde zu einer Legende speziell des norwegischen Black Metal.

Es war schon seit "Hate Them" als schleichende Entwicklung wahrzunehmen, aber erst mit "The Cult Is Alive" (2006) machten sich die Herren Fenriz und Nocturno Culto deutlich hörbar daran, ihre ältesten Wurzeln und damit den ruppigen und thrashigen Metal der (frühen) Achtziger mit dessen Einflüssen aus NWOBHM, Hardcore und Punk in ihren Sound zu integrieren.
Dies bauten sie über die beiden folgenden Alben "F.O.A.D." und "Dark Thrones And Black Flags" aus und polarisierten wieder: Waren die "neuen" DARKTHRONE für die einen nur einfalls- und anspruchsloses Gerumpel mit fürchterlichem Gesang, zeigten sich nicht wenige Anhänger schwer angetan von der Entwicklung des Kult-Duos, deren einzige Konstante das Pfeifen auf Konventionen und Erwartungen zu sein scheint.

"Circle The Wagons" ist nun das vierte Album (innerhalb von fünf Jahren) dieser neuen DARKTHRONE und man kann sich fragen, ob sich die beiden Norweger, in der auf den letzten drei Scheiben eingeschlagenen Richtung weiter bewegen oder doch noch ein Mal eine deutliche Kurskorrektur vornehmen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Neue Hülle, gleiche Fülle. 14. März 2012
Von Pascal S.
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Es ist einge grandiose Kombination aus Punk, Rock und dem norewgischen Metal Ambiente. Es ist harte und hässliche Musik, so wie Darkthrone schon immer war. Sie ist stimmungsvoll und verbreitet bei mir ausgesprochen gute Laune.
Hingegen anderen Meinungen ist die Musik sogar etwas komplexer geworden. Man hört sich dabei durch die gesamte Rockgeschichte und merkt eindeutig die Inspiration, die bei Bands wie Motörhead, Iron Maiden und vielleicht gar den Six Pistols liegt.
Die Thematik der Scheibe ist vielleicht eher gewöhnungsbedürftig, da es auch viel um Musik geht und solche, die modernen Metllschrott produzieren, durch den Kakao gezogen werden. Sicherlich richtig, was Herr F. dort publiziert, aber nicht unbedingt nötig. Schön verpackt hat er es auf jedenfall. Mein Lieblingssong ist auch "I am the graves of the 80's", weil er so herrlich parodierend ist.

Wer das alte Blackmetal Geknüppel erwartet: Finger weg!
Wer Darkthrone einfach liebt, weil sie nichtmal dafür einstehen, was sie sind, sondern es ihnen schlichtweg egal ist, der ist bei dieser CD richtig.
Für Blackmetal eingefschleischte ist das neue Darkthrone Programm schon lange befremdlich, weswegen ich andere Rezensenten nicht verstehen kann, noch bei dieser Scheibe herum zu mosern.
Es ist weiterhin die typische Philosophie, denn sie machen, was sie wollen und nicht was manche Fans verlangen, die die voranschreitende Veränderung als Ketzerei betrachten.
Sie kehren zu den eigentlichen Ursprüngen des Black Metal zurück und dieser liegt im Rock und Punk. Die Prise Düsternis fehlt nicht, aber durch Transilvanien lässt einen diese CD nicht mehr schweben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Underground Resistance !!! 14. April 2010
Von kwichybo TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
"Thank you for supporting the underground resistance!"...diese einfachen Worte grinsen dem CD-Käufer sofort entgegen, wenn er den brandneuen DARKTHRONE-Silberling "Circle the wagons" aus dem Jewel-Case nimmt. Und besser kann man den typischen Geist der beiden norwegischen Urgesteine Fenriz und Nocturno Culto auch nicht wiedergeben. Diese mit purem Enthusiasmus geschriebene Zeile sagt all das aus, wofür DARKTHRONE in den letzten Jahren bedingungslos einstehen - und zwar ohne Kompromisse !!! So wie die direkten Album-Vorgänger "The cult is alive" , "F.o.a.d" und "Dark thrones and black flags", so ist auch der neue 9-Tracker ein dreckiger Stinkefinger gegen musikalischen Kommerz und seelenlose Gleichmacherei. Die drohende Faust gegen alles und jeden, der die ursprünglichen Werte des "good old Heavy Metal" mit Füßen tritt. Gleichzeitig ist "Circle the wagons" die würdevollste und ernstgemeinteste Hommage an den Heavy Metal der 80er Jahre, den man sich heutzutage überhaupt vorstellen kann. Und genau aus diesem Gründen sind DARKTHRONE auch eine der wenigen Metal-Bands, der von der Headbanger-Gemeinde glaubhafter Respekt entgegengebracht wird. Quasi eine der letzten Oldschool-Bastionen, auf die immer Verlass ist.
Längst haben Nocturno Culto und sein vollzeitverrückter Band-Kumpel Fenriz das Black Metal-Korsett abgelegt, wenn gleich hier und da immer noch minimale schwarzmetallische Anleihen durchschimmern. Ansonsten bieten die 9 Songs erneut eine geballte Ladung urwüchsigen Oldschool-Sounds, dessen Wurzeln sich jederzeit in die 80er Jahre zurückverfolgen lassen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar