Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Churchill. Ein Mann in seinem Widerspruch [Gebundene Ausgabe]

Emrys Hughes , Rudolf Andersch
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 298 Seiten
  • Verlag: Schlichtenmayer (1959)
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0000BJN9E
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.221.468 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Churchill, die Wetterfahne 1. Januar 2014
Format:Gebundene Ausgabe
(Diese Besprechung bezieht sich auf die amerikanische Ausgabe der Exposition Press, New York, 1955)

Der Autor, Emrys Hughes, war im mittleren Drittel des 20. Jhs. ein Labour-Politiker. Er stand daher der Politik der britischen Konservativen kritisch gegenüber, insbesondere der Politik ihres am stärksten herausragenden Vertreters, Winston Churchill. Daher kann man nicht sagen, das hier besprochene Buch sei ein historisches Werk, es enthält jedoch, gerade weil es ein zeitgenössisches Dokument ist, sowie auch durch die engen, wenn auch nicht immer freundlichen Beziehungen der damaligen politischen Gilde untereinander, viele erhellende Hinweise auf die Persönlichkeit Churchills und die britische Politik in der Zeit des “zweiten dreißigjährigen Krieges.

Gegliedert ist das Buch chronologisch. So schildert es zunächst Churchills Jugend, seinen familiären Hintergrund, seine Ausbildung; letztere endete allerdings schon als Winston 20 Jahre alt war. Danach ging’s in den Kampf, überall dort, wo etwas los war, zuerst in Kuba, wo sich Guerilleros mit der spanischen Regierung herumschlugen, Winston aber außer etwas Pulverdampf und viel Tabakrauch nicht viel erlebte. Dann kam Indien und etwas später der Sudan, dort begann er Zeitungsberichte zu verfassen, die ihm ein gutes Taschengeld einbrachten, reiste dann aber bald wieder nach Hause und beschloss, Politiker zu werden.

Die konservative Partei, die er ansprach, setzte ihn auf die Stadt Oldham an, einem Arbeitervorort von Manchester, den er nie gesehen hatte und dessen soziale Probleme er in keiner Weise kannte. Er verlor prompt die erste Runde.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Churchill einmal anders 12. Januar 2013
Von garry1704
Format:Gebundene Ausgabe
Es wird vom Autor klar gemacht, daß die britische Bulldogge kein edler Streiter für Freiheit und Demokatie war und entkräftet seine antideutschen Geschichtslügen.
Er deckt zum Beispiel die britische Verantwortung für den Luftkrieg gegen die Zivilbevölkrung auf und die Unterdrückung von Kriegsgegnern in England.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar