Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos summersale2015 WHDsFly Learn More Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Chronicles of the Immortals - Netherworld
 
Größeres Bild
 

Chronicles of the Immortals - Netherworld

21. Februar 2014 | Format: MP3

EUR 8,30 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 20,24, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:51
30
2
8:29
30
3
5:24
30
4
1:39
30
5
3:56
30
6
6:16
30
7
7:52
30
8
5:07
30
9
6:39
30
10
6:42
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 21. Februar 2014
  • Erscheinungstermin: 21. Februar 2014
  • Label: Frontiers Records
  • Copyright: (c) 2013 Frontiers Records
  • Gesamtlänge: 55:55
  • Genres:
  • ASIN: B00HGM69EQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.380 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gaint am 25. Februar 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Nach dem ich die Rockoper in Kaiserslauterner Pfalztheater 2 mal besuchen durfte kommt nun also endlich die langersehnte CD Umsetzung von Vanden Plas im reinen ProgRock Konzeptalbum Gewand.

Als erstes:Kann man beides miteinander vergleichen?Ein ganz klares JAIN......
Die Struktur der Songs ähnelt sich schon,die Story natürlich auch.
Man hört auch wie bei der Oper die Duette von " Andrej Delãny und Maria" oder den Chor.
Die Melodien allerdings sind hier Vanden Plas pur.Progmetal vom feinsten mit einfühlsamen Passagen die einem die Gänsehaut über den Rücken jagen.
Andy Kuntz,der ja schon Musical („Abydos“ und „Ludus Danielis“) und Rockoper („Christ 0“) Erfahrung besitzt,fühlt sich hier wohl in seinem Element.
Alleine die Stimme von von ihm,die vor Kraft,aber auch mit Feingefühl nur so strotzt,begeister immer wieder auf's neue.
Im Gegensatz zur Rockoper Live,darf sich hier die Band auch wieder mit voller Brust und Breite präsentieren,braucht sich nicht mehr zurück zu nehmen.Und das macht richtig Spaß.

Vergleichen kann man das Ganze auch nicht mit Silberlingen der Band wie z.B. die letzte CD "The Seraphic Clockwork" die wesentlich härter gespielt werden.
Wer aber Progmetal mit Klassischen Elementen,in der Art von Dream Theater und Konsorten die ja auch solche Produktionen in ihrer Vita haben,mag ist hier sehr gut aufgehoben und wird begeistert sein.

Übrigens soll Anfang 2015,laut Interview von EMPIRE MUSIC mit Andy Kuntz,der abschließende Netherworld Part II Teil mit 9 weiteren Tracks folgen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Metal - Opa am 21. Februar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bevor ich auf dieses Album eingehe, muss ich vorausschicken, dass Vanden Plas für mich Neuland bedeuten. Ich kann also keine Vergleiche zu früheren Werken ziehen und werde mich rein über "Chronicles of the immortals -Netherworld" auslassen.
Nun aber zu der mir vorliegenden Scheibe: die Musik würde ich in etwa mit "Dream Theater meets Marillion (die frühen)" beschreiben, weil ich mich an diese beiden Bands sofort erinnert fühlte. Die ruhigeren Parts von "Fish und Co.", die heftigeren so in etwa "Dream Theater". Bei beiden Bands musste ich mich bis jetzt immer zuerst in ein Album reinhören, um es richtig beurteilen zu können. Bei Vanden Plas war mir eigentlich sofort klar, was das Album kann. Es handelt sich hier um ein tolles Konzeptalbum, welches als Gesamtwerk zu überzeugen weiß. Es wird eine wirklich tolle Atmosphäre aufgebaut, welche zwischen verträumten Piano-Passagen und heftigen Gitarren-Attaken entsteht. Die kleine Schwäche ist meiner Meinung nach das Fehlen der "großen Melodien" (sei es bei den Instrumenten oder beim Gesang), die von meinen zwei Vergleichsbands immer wieder kommen.
Fazit: wer auf guten Prog steht, kann hier bedenkenlos zugreifen. Wer wie ich bei Prog - Bands die "großen Melodien" (Sorry, aber ich weiß nicht, wie ich es anders asdrücken könnte) nicht missen möchte, sollte doch die eine oder andere Hörprobe nehmen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ATUR am 21. Februar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Musik ist hart, weich, brüllend laut, leise, intelligent, gefühlvoll, komplex, melodiös.
Tempo und Lautstärke variieren, die Gitarre brettert und kreischt, das Piano säuselt, der Background-Chor jubiliert, und die Gesangsstimme ist richtig richtig gut.
Was will man mehr?! Wer Seraphic Clockwork mag, wird hier nicht enttäuscht.
Die ganz großen hook lines (die es bei Seraphic Clockwork definitiv gibt) höre ich auch noch nicht (wie ein anderer Rezensent schon sagte), aber die kristallisierten sich bei SC auch erst nach etlichen Hördurchgängen heraus.
Aber für 5 Sterne langt's allemal. Bei mir läuft die CD seit heute morgen und sie gefällt mir jedes mal besser.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aloysius Pendergast TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 6. März 2014
Format: Audio CD
Die Pfälzer Prog-Metaller Vanden Plas arbeiten auf ihrem neuen Album wie bei der Rockoper "Blutnacht" mit Fantasyautor Wolfgang Hohlbein zusammen. Im Grunde ist "Chronicles Of The Immortals-Netherworld" eine Vanden Plas Interpretation des Bühnenstückes mit großartigem Cover das aufgrund der Spiegelwelt auch auf den Kopf gedreht werden kann. Eines der besten Artworks der Band meiner Meinung nach, wobei alle wirklich gut sind!
Musikalisch fühlt man sich als Fan der Truppe direkt heimisch, vermisst aber auf die gesamte Spielzeit etwas die Abwechslung in Sachen Geschwindigkeit und auch etwas Metalfaktor. Man merkt schon an dem Intro "Vision" mit viel Spoken Word und langsamen Pianoklängen das dies eine andere Scheibe ist. Epischer, ruhiger und auch sakraler kommt das Material mir vor. Es war halt im Original ein Musical, was nun fast alleine von Frontmann Andy Kuntz gesungen wird. Alleine die Chöre von "A Ghost Requiem" machen mir eine Gänsehaut. Auch die mir unbekannte, Gastsängerin ("A Ghost Requiem" ) passt gut in das Konzept. Gelegentliche metallische Eruptionen die genauso schnell enden wie sie gekommen sind hätten für meinen Geschmack zwar öfter eingesetzt werden können, was aber dem Hörgenuss nicht sehr trübt. Nächstes Jahr soll ein zweiter Teil folgen, ich bin gespannt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden