Menge:1
Chronicle: Volume Two ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von TUNESDE
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: US-Verkäufer. CD, DVD, Videospiele, Vinyl und vieles mehr! Schnelle Lieferung! Alle Einzelteile sind garantiert!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Chronicle: Volume Two
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Chronicle: Volume Two

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

14 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
47 neu ab EUR 4,67 10 gebraucht ab EUR 1,86

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Chronicle: Volume Two + Chronicle: 20 Greatest Hits + Best of Creedence Clearwater Revival
Preis für alle drei: EUR 21,53

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. Juli 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Concord (Universal Music)
  • ASIN: B000000XBC
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.013 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
  1. Walk On The Water 4:39EUR 1,09  Kaufen 
  2. Susie Q (Album Version) 4:00EUR 1,29  Kaufen 
  3. Born On The Bayou 5:15EUR 1,29  Kaufen 
  4. Good Golly Miss Molly 2:41EUR 1,29  Kaufen 
  5. Tombstone Shadow 3:37EUR 1,29  Kaufen 
  6. Wrote A Song For Everyone 4:54EUR 1,29  Kaufen 
  7. The Night Time Is The Right Time 3:07EUR 1,29  Kaufen 
  8. Cotton Fields 2:55EUR 1,29  Kaufen 
  9. It Came Out Of The Sky 2:54EUR 1,29  Kaufen 
10. Don't Look Now 2:10EUR 1,29  Kaufen 
11. The Midnight Special 4:12EUR 1,29  Kaufen 
12. Before You Accuse Me 3:26EUR 1,29  Kaufen 
13. My Baby Left Me 2:18EUR 1,29  Kaufen 
14. Pagan Baby 6:23EUR 1,29  Kaufen 
15. (Wish I Could) Hideaway 3:47EUR 1,29  Kaufen 
16. It's Just A Thought 3:55EUR 1,29  Kaufen 
17. Molina 2:42EUR 1,29  Kaufen 
18. Born To Move 5:41EUR 1,29  Kaufen 
19. Lookin' For A Reason 3:27EUR 1,29  Kaufen 
20. Hello Mary Lou 2:14EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Chronicle: Volume Two

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Holger Schneider am 18. Dezember 2001
Format: Audio CD
Die übriggebliebenen Stücke, die auf Chronicle Volume I nicht mehr draufgepaßt haben, finden hier ihre Veröffentlichung. Und das ist immer noch viel mehr, als manche Eintagsfliegen im Laufe ihrer Karriere so zustande gebracht haben. Zwar nicht mehr ganz so viele Ohrwürmer, aber immer noch kaufenswert für jemanden, der nicht jedes Album von CCR besitzen möchte, aber dennoch bei Chronicle I genug Appetit auf ein wenig mehr bekommen hat. "Born on the Bayou" gehört für mich zum Highlight, ebenso wie die rockigen "Good Golly Miss Molly" und "It Came Out Of The Sky", wer eher Melodisches mit eingängigem Refrain mag, hört "Midnight Special", "Cottonfields" oder "Hello Mary Lou".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 5. März 2008
Format: Audio CD
"I could sing, but John had a sound."
(Tom Fogerty, 1941-1990)

Im Jahre 1959 fanden sich mit John Fogerty, Doug Clifford und Stu Cook in El Cerrito/Kalifornien drei Highschool-Kommilitonen zu einer Band namens "The Blue Velvets" zusammen. Nachdem Johns älterer Bruder Tom als Sänger die Gruppe zu einem Quartett gemacht hatte und dieses wegen einer erfolgreichen gleichnamigen britischen Formation in "The Golliwogs" umbenannt wurde, veränderten sich die Rollen der Bandmitglieder. Während Stu Stook vom Piano zur Bassgitarre wechselte und Tom Fogerty zum Rhythmusgitarristen degradiert wurde, übernahm sein Bruder John nicht nur Gesang und Leadgitarre, sondern begann damit die meisten Songs zu schreiben. Die Band nahm wegen Johns und Dougs Militärdienst eine Auszeit, fand sich jedoch 1968 zu einem Neuanfang wieder zusammen. Als "Creedence Clearwater Revival" produzierten sie in kurzer Zeit sieben Studioalben (!) mit einer Vielzahl von Chartbreakern.....

.....die fünf Jahre nach dem Ausscheiden Tom Fogertys und vier Jahre nach der endgültigen Auflösung der Gruppe zusammengefasst als "Chronicle - The 20 Greatest Hits 1976" veröffentlich wurden. Zehn Jahre später folgte mit "Chronicle Volume Two - Twenty Great CCR Classics" (1986) ein zweiter Sampler mit weiteren Tracks, die zum Teil auch als B-Seiten veröffentlicht, zwar nicht in die Charts gelangten, denen aufgrund ihrer einzigartigen Brillanz jedoch ebenso besondere Aufmerksamkeit gebührt. Denn gerade diese Anthologie (auf der die Tracks tatsächlich chronologisch nach dem Erscheinen der einzelnen Alben zu finden sind) verdeutlicht einmal mehr das magische Dreieck aus "Blues - R'n'R - Country" in dem sich die Gruppe bewegt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AMM am 9. November 2008
Format: Audio CD
Creedence Clearwater Revival haben in ihrer aktiven Zeit von 1968 bis 1972 ganze sieben Alben veröffentlicht. Die Zahl der seitdem erschienenen Compilations beträgt ein Vielfaches davon. Die beiden Alben Chronicle (Gold Disc) und Chronicle Vol.2 (Gold-Disc) sind in ihrer Gesamtheit bis heute die absolut beste Wahl und für mich in all den Jahren ähnlich kultig geworden wie z.B. das rote und blaue Doppelalbum der Beatles. Die speziell für die beiden Gold Discs von George Horn auf Grundlage der originalen Masterbänder produzierten Remasters von 1995 klingen deutlich erdiger und ausgewogener als z.B. die 2001 als Box-Set veröffentlichten 20bitK2-Remasters oder die neueren "40th Anniversary"-Remasters von 2008, z.B. aus dem 40 Anniversary Editions Box Set. Besser klingende Creedence Clearwater Revival gibt es nur noch auf den von Steve Hoffman und Kevin Gray remasterten SACD-Versionen der Creedence Studioalben, einzeln erhältlich oder alle zusammen in der luxuriösen Box Creedence Clearwater Revival - Absolute Originals.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anja F. am 9. Januar 2011
Format: Audio CD
Nachdem mich Chronicles Vol. 1 schon umgehauen hat, lag der Kauf dieser CD nahe. Und auch diese CD hat mich umgehauen :-)
CCR ist meine absolute Lieblingsband.

Die Songs von Vol. 2 gefallen mir genauso gut wie die von Vol. 1. "Don't look now" und "Midnight special" könnte ich mir den ganzen Tag lang anhören.

Ich kann nur sagen: Kaufen kaufen kaufen. Ihr werdet es nicht bereuen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 25. März 2008
Format: Audio CD
"I could sing, but John had a sound."
(Tom Fogerty, 1941-1990)

Im Jahre 1959 fanden sich mit John Fogerty, Doug Clifford und Stu Cook in El Cerrito/Kalifornien drei Highschool-Kommilitonen zu einer Band namens "The Blue Velvets" zusammen. Nachdem Johns älterer Bruder Tom als Sänger die Gruppe zu einem Quartett gemacht hatte und dieses wegen einer erfolgreichen gleichnamigen britischen Formation in "The Golliwogs" umbenannt wurde, veränderten sich die Rollen der Bandmitglieder. Während Stu Stook vom Piano zur Bassgitarre wechselte und Tom Fogerty zum Rhythmusgitarristen degradiert wurde, übernahm sein Bruder John nicht nur Gesang und Leadgitarre, sondern begann damit die meisten Songs zu schreiben. Die Band nahm wegen Johns und Dougs Militärdienst eine Auszeit, fand sich jedoch 1968 zu einem Neuanfang wieder zusammen. Als "Creedence Clearwater Revival" produzierten sie in kurzer Zeit sieben Studioalben (!) mit einer Vielzahl von Chartbreakern.....

.....die fünf Jahre nach dem Ausscheiden Tom Fogertys und vier Jahre nach der endgültigen Auflösung der Gruppe zusammengefasst als "Chronicle - The 20 Greatest Hits 1976" veröffentlich wurden. Zehn Jahre später folgte mit "Chronicle Volume Two - Twenty Great CCR Classics" (1986) ein zweiter Sampler mit weiteren Tracks, die zum Teil auch als B-Seiten veröffentlicht, zwar nicht in die Charts gelangten, denen aufgrund ihrer einzigartigen Brillanz jedoch ebenso besondere Aufmerksamkeit gebührt. Denn gerade diese Anthologie (auf der die Tracks tatsächlich chronologisch nach dem Erscheinen der einzelnen Alben zu finden sind) verdeutlicht einmal mehr das magische Dreieck aus "Blues - R'n'R - Country" in dem sich die Gruppe bewegt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen